Brabacische Vereinigte Occidental-Compagnie

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Brabacische Vereinigte Occidental-Compagnie (kurz BVOC), eine Gründung der Brabaker Familien Hammerfaust, Zeforika und Geraucis vom 3. Boron 1035 BF, beschäftigt sich offiziell mit dem Güldenland-Handel, betreibt dort in Wahrheit jedoch Piraterie. Sie vertritt auch das Königreich Brabak im Südmeer und war federführend an der Gründung der ersten Uthuria-Kolonie Brabaks, Porto Sancta Elida, 1038 BF beteiligt. Sie hat sich vom König von Brabak zahlreiche Privilegien erkauft und darf seit Rahja 1037 BF sogar eigene Kaperbriefe ausstellen.

Personen
Gaiomo Geraucis, Mitglied im Handelsrat
Thorwulf Hammerfaust, Kapitän
Schiffe
Güldene Zeiten
Niederlassungen
Brabak, Nagra (mit Werft), Porto Mizirion, Porto Sancta Elida, Porto Korisande (seit 1038 BF)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]