Borondria

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

BorondriaChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Borondria
NSC
Spezies Menschen
Kultur Almadani
Profession Dienerin Golgaris
Tsatag 985 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 1037 BF
(Datierungshinweise)
Seelentier Rabe
Aussehen
Körpergröße 1,62 Schritt
Haarfarbe schwarz, aber kahl geschoren
Augenfarbe schwarz
Gesellschaftliche Stellung
Titel Ritterin vom Orden des Heiligen Golgari, Großmeisterin des Ordens vom Heiligen Golgari, Deuterin Golgaris und Schweigende
Position Großmeisterin des Ordens des Heiligen Golgari
Zugehörigkeit zu Organisationen Orden des Heiligen Golgari
Sonstiges
Wohnort Garrensand
Alter Wohnort Brig-Lo
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Borondria war einst die Hochgeweihte des Boron-Tempels von Brig-Lo, kämpfte an der Seite von Lucardus von Kemet im Khôm-Krieg und war Mitbegründerin des Orden des Heiligen Golgari. Nach Lucardus' Verrat wurde sie Großmeisterin der Golgariten.

Borondria galt als weltoffen, und hat sich für die Landnahme in den Trollzacken stark gemacht, wo den Golgariten 1028 BF die Rabenmark zugesprochen wurde, begab sich danach aber auf eine weitläufige Queste durch Aventurien, um die Wurzeln des Boron-Glaubens und die Prophezeiung des Orakels der Nacht zu erkunden. Nach ihrer Rückkehr versuchte sie während der Erdschlacht die Seele Lucardus' zu retten und fiel dabei durch seine Hand.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Borondrias Augenfarbe wird in dem Abenteuer Rausch der Ewigkeit mit blaßblau angegeben, in Land der stolzen Schlösser und Schild des Reiches mit schwarz.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]