Bornland/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitleisten - Völker und Staaten Aventuriens

Achaz - Drachen - Elfen - Fjarninger - Goblins - Grolme - Nivesen - Norbarden - Orks - Trolle - Utulus - Waldmenschen - Zwerge


Al'Anfa - Andergast - Aranien - Bornland - Brabak - Fürstkomturei - Gjalskerland - Horasreich - Kalifat - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Mittelreich - Nördliche Siedlerstädte - Nostria - Paavi - Shîkanydad - Südliche Stadtstaaten - Svelltland - Thorwal - Trahelien - Transysilien - Tulamidenlande - Wahjad - Warunkei


Ehemalige Staaten: Bosparanisches Reich - Oron - Xeraanien

Zeitleisten - Städte des Bornlands

Festum - Firunen - Kannemünde - Neersand - Norburg - Notmark - Ouvenmas - Rodebrannt - Vallusa

Zeittafel Bornland[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0000997883006501552117 v. BF 2117 v. BF
0000997883006501552117 v. BF 2117 v. BF Ein Anhänger Pyrdacors versucht den Bahamuth zu befreien Ein Anhänger Pyrdacors versucht vor der bornischen Küste ein mächtiges Wesen, den Bahamuth zu befreisen, um seinen Herrn zu helfen. Nur durch das Eingreifen Efferds gelingt es den Bahamuth wieder in sein Gefängnis zu sperren, jedoch manifestiert er sich hin und wieder als mächtiger Strudel. HA S.107
bearbeiten
00009999750065015525 v. BF 25 v. BF
00009999750065015525 v. BF 25 v. BF Gründung Starpnikas Am Oberlauf des Born gründen Norbarden die Stadt Starpnika (heute Norburg). GA S. 156,
HA S.183
bearbeiten
0001000009006501559 BF 9 BF
0001000009006501559 BF 9 BF Admiralin Misa von Rulkadu entdeckt die Misamündung Admiralin Misa von Rulkadu entdeckt die Misamündung Lexikon S.170
bearbeiten
00010000100065015510 BF 10 BF
00010000100065015510 BF 10 BF Vallusa wird gegründet Die Stadt Vallusa wird unter dem Namen der Gemahlin Kaiser Rauls gegründet. DLBW S. 24,
HdR S. 14,
weitere
bearbeiten
00010000500065015550 BF 50 BF
00010000500065015550 BF 50 BF Kunga Suula eint die Goblins Die mächtige Schamanin Kunga Suula eint die verschiedenen Goblinstämme in den Bornlanden und vertreibt die dortigen Elfen und Nivesen. Mit den Norbarden unter Königin Danutja treiben die Goblins jedoch weiterhin Handel. ALuT S.24,
DLBW S. 24,
GA S. 156,
HA S.193,
LdsB S.14,
SH2 S.13
bearbeiten
000100013000650155130 BF 130 BF
000100013000650155130 BF 130 BF Leuhagen wird gegründet Die Feste Leuhagen wird als Vorposten von Markgraf Ornald II. von den Drachensteinen gegen die Goblins gegründet. DLBW S. 24,
LdsB S. 14,
HA S.199,
SH2 S.35
bearbeiten
000100017700650155177 BF 177 BF
000100017700650155177 BF 177 BF Goblins unter Kunga Suula erobern Leuhagen (Kungutzka) Die Goblins unter Kunga Suula erobern Leuhagen und benennen es in Kungutzka um LdsB S. 24,
HA S.199
bearbeiten
000100017700650155177 BF 177 BF
000100017700650155177 BF 177 BF Blutrote Bulle von Mendena Kaiser Gerbald I. von Gareth schenkt dem Theaterorden das Land zwischen Born und Walsach. Daraufhin gründen die Ritter die Marschallslande am Born. DLBW S. 24-25,
GA S.25,
LdsB S.14,
HdR S.14,
HA S.200,
SH2 S.13
bearbeiten
000100018300650155183 BF 183 BF
000100018300650155183 BF 183 BF Deportation Hunderter Koscher ins Bornland Kaiser Gerbald verfügt die Deportation Hunderter Leibeigener und Sklaven aus dem Kosch ins Bornland LdsB S. 14,
HA S.200,
LdsS S.103,
AGF S.15
bearbeiten
000100018300650155183 BF 183 BF
000100018300650155183 BF 183 BF Bau der Feste Pilkamm durch den Theaterorden Die Feste Pilkamm wird am Perlenmeer durch den Theaterorden unter Marschall Refardeon gebaut. DLBW S. 25,
LdsB S.81,
weitere
bearbeiten
000100018900650155189 BF 189 BF
000100018900650155189 BF 189 BF Festum wird gegründet Festo von Aldyra gründet Festum. DLBW S. 25,
LdSA S. 16,
weitere
bearbeiten
000100019100650155191 BF 191 BF Winter
000100019100650155191 BF 191 BF Winter Schlacht von Kungutzka Der Theaterorden erobert durch das Schwertwunder von Leufurten die Feste Kungutzka (ehemals Leuhagen) zurück. Fortan wird die Feste Leufurten genannt. DLBW S. 25,
LdsB S.15,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100019200650155192 BF 192 BF
000100019200650155192 BF 192 BF Schlacht am Kevûn Der Theaterorden besiegt Goblins in der Schlacht am Kevûn. Das Schwert Schalljarß geht dabei verloren. LdsB S.14,
HA S.201,
weitere
bearbeiten
000100019300650155193 BF 193 BF
000100019300650155193 BF 193 BF Leufurten geht an den Theaterorden Die Markgrafen von Drachenstein treten mit der Bulle von Vallusa dem Theaterorden die Feste und die Stadt Leufurten für 1000 Dukaten ab. Die Ordensritter beginnen von hier aus die Eroberung Seweriens. DLBW S. 25,
HA S.200,
LdsB S.57,
SH2 S.35
bearbeiten
000100019800650155198 BF 198 BF
000100019800650155198 BF 198 BF Theaterorden verlegt seinen Hauptsitz Der Theaterorden verlegt seinen Hauptsitz nach Pilkamm. Der Hochmeister bleibt in Arivor und die Senne Bornland unter Marschallin Leonia von Gareth ist faktisch unabhängig. DLBW S. 26,
HA S.200,
DRdH S.24,
LdsB S.16
bearbeiten
000100020200650155202 BF 202 BF
000100020200650155202 BF 202 BF Gründung von Helmannsroden (Schwertbergen) Gründung des bornländischen Städtchens Helmannsroden (heute Schwertbergen) LdsB S. 16,
DLBW S.90,
HA S.201
bearbeiten
000100023700650155237 BF 237 BF
000100023700650155237 BF 237 BF Wunnemar von Weiden wird Seneschalk vom Pandlaril Wunnemar von Weiden wird Seneschalk vom Pandlaril; unter ihm wird ein Schutz- und Handelsbund mit dem Theaterorden im Bornland sowie der Komturei Festum geschlossen DSdH S. 22
bearbeiten
00010002430090011011. PHE 243 BF 243 BF PHE 11
00010002430090011011. PHE 243 BF 243 BF PHE 11 Schlacht von Wjassuula Der Theaterorden unter Rondara von Leuenwald vernichtet die Goblins bei Wjassuula. Die Leiche der Kunga Suula wird nicht gefunden. DLBW S. 26,
Lexikon S.221-222, HA S.201,
LdsB S.16,
SH2 S.13
bearbeiten
000100024700650155247 BF 247 BF
000100024700650155247 BF 247 BF Gerbald von Ruckenau wird Marschall des Theaterordens Gerbald von Ruckenau wird Marschall des Theaterordens; aufgrund des Fehlen eines Feindes und des stetigen Zuwachses neuer Siedler aus den Mittellanden verkommt der Orden zusehends LdsB S. 16
bearbeiten
000100026300650155263 BF 263 BF
000100026300650155263 BF 263 BF Jadvige von Hummergarben wird Marschallin des Theaterordens Jadvige von Hummergarben wird Marschallin des Theaterordens; unter ihrer Herrschaft bauen Goblinsklaven die Löwenburg zu Festum zu einem der prunkvollsten Gebäude der Zeit aus LdsB S. 16
bearbeiten
000100027400650155274 BF 274 BF
000100027400650155274 BF 274 BF Rübenkrieg Nach dem Tod des letzten Markgrafen der Drachensteine bricht zwischen dem Herzog von Tobrien und der Marschallin des Theaterordens Jadvige von Hummergarben der unblutige Rübenkrieg aus. Kaiser Gerbald II. von Gareth beendet den Krieg mit einer Grenzziehung. DLBW S. 27, LdsB S. 16, 53,
weitere
bearbeiten
000100028300650155283 BF 283 BF
000100028300650155283 BF 283 BF Gründung Notmarks Die Stadt Notmark wird gegründet und strebt seitdem vergebens, sich zur zweiten Macht neben Festum zu entwickeln. DLBW S. 27,
LdsB S.16,
HA S.205
bearbeiten
000100029800650155298 BF 298 BF
000100029800650155298 BF 298 BF Theaterorden erobert Starpnika Die Ritter des Theaterordens erobern während der Vertreibung der Goblins die norbardische Stadt Starpnika und benennen sie in Norburg um. Die ansässigen Al'Hani werden vertrieben und endgültig zum Wanderleben gezwungen. Aus ihnen gehen die Norbarden hervor. GA S. 156,
DLBW S. 27,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100032100650155321 BF 321 BF
000100032100650155321 BF 321 BF Anshag von Glodenhof wird Marschall des Theaterordens Anshag von Glodenhof vertreibt Gunbald von Neersand blutig vom Marschallsthron; mit ihm endet für kurze Zeit die dekadente Phase des Theaterordens LdsB S. 17-18,
HA S.208,
LBW S.28
bearbeiten
000100033500650155335 BF 335 BF
000100033500650155335 BF 335 BF Priesterkaiser richten letzten Hochmeister Der letzte Hochmeister des Theaterordens Prinz Bogumil von Arivor wird von den Priesterkaisern im Gründungstheater auf dem Scheiterhaufen verbrannt. DLBW S. 28,
DGdSA S.39,
weitere
bearbeiten
000100033700650155337 BF 337 BF
000100033700650155337 BF 337 BF Festum fällt kampflos an die Priesterkaiser - Beginn einer Terrorherrschaft Als das Heer der Priesterkaiser vor Festum auftaucht, meutern die Seesoldaten und die Stadt wird kampflos übergeben. In den folgenden Jahren erweitern die Priesterkaiser - zunächst unter dem Heerführer Praioslob von Selem - ihre Terrorherrschaft auf das ganze Bornland. Unter anderem wird in den folgenden Monaten Leufurten eingenommen und zerstört. LdsB S. 18,
GdSA S.39,
HA S.210,
HW S.21
bearbeiten
000100040400650155404 BF 404 BF
000100040400650155404 BF 404 BF Gründung von Firunen (Ruinen von Leufurten) Kaufleute bauen in den Ruinen des zerstörten Leufurten eine Siedlung (das spätere Firunen) LdsB S. 57,
LBW S.76,
weitere
bearbeiten
000100042200650155422 BF 422 BF
000100042200650155422 BF 422 BF Bauernaufstand im östlichen Bornland Bauernaufstand im östlichen Bornland; die Bauerstochter Arannja von Rucken führt 2000 Landsleute gegen die Statthalter der Priesterkaiser und kann u.a. die Städte Neersand und Sirmgalvis erobern LdsB S. 19
bearbeiten
00010004230090019019. PHE 423 BF 423 BF PHE 19
00010004230090019019. PHE 423 BF 423 BF PHE 19 Arannja von Rucken kommt auf den Scheiterhaufen Arannja von Rucken wird von den Adligen, die unter ihrem Banner kämpfen, verraten und endet am 19. Phex auf dem Scheiterhaufen LdsB S. 19,
HA S.216,
LBW S.82
bearbeiten
000100046700650155467 BF 467 BF
000100046700650155467 BF 467 BF Das Bornland schüttelt die Herrschaft der Praios-Priester ab Unter Wenschenz Ismain schüttelt das Bornland die Herrschaft der Praiospriester ab. Es kommt zu Verbrennungen der Tempel und Tötung der Geweihten. Wenschenz Ismain ernennt sich zum Vogt Rohals. LdsB S. 19,
HA S.220,
LBW S.29,
SH2 S.14,
WdG S.18
bearbeiten
000100050300650155503 BF 503 BF
000100050300650155503 BF 503 BF Anschluss des Bornlandes ans Mittelreich Unter der Regentschaft Rohals schließt sich das Bornland freiwillig dem Mittelreich an. DLBW S. 29,
HA S.220,
LdsB S.19,
SH2 S.14,
Lexikon S.45
bearbeiten
000100053600650155536 BF 536 BF
000100053600650155536 BF 536 BF Firunen erhält Stadtrechte Die Kaufmannssiedlung auf den Ruinen Leufurtens erhält die Stadtrechte und wird Firunen getauft LdsB S. 57,
HA S.223,
LBW S.77,
SH2 S.35
bearbeiten
00010005900050022022. BOR 590 BF 590 BF BOR 22
00010005900050022022. BOR 590 BF 590 BF BOR 22 Schlacht in der Gorischen Wüste Rohal und Borbarad verschwinden in der Schlacht in der Gorischen Wüste, woraufhin für mehrere Jahre die Magierkriege ausbrechen. Quellenübersicht
Widersprüchliches Magierkriege bearbeiten
000100059000650155590 BF 590 BF
000100059000650155590 BF 590 BF Urnislaw von Uspiaunen eint bornische Magier Dem Rohalsschüler Urnislaw von Uspiaunen gelingt es, die bornischen Gildenmagier zu einen und sie aus den Kämpfen der Magierkriege heraus zu halten. SphK S. 12
Magierkriege bearbeiten
000100059100650155591 BF 591 BF
000100059100650155591 BF 591 BF Erschaffung der Molochen Ein Magier versucht durch finstere Experimente aus Tocamuyac und Klammermolochen unbesiegbare Krieger zu schaffen. Es entstehen die friedfertigen Molochen. SphK S. 12,
HA S.231,
weitere
Magierkriege bearbeiten
000100069200650155692 BF 692 BF
000100069200650155692 BF 692 BF Junkeraufstand Beim Junkeraufstand versuchen nordtobrische und südbornische Adlige, die Herrschaft des Mittelreichs abzuschütteln. Er wird von Kaiser Alrik von Almada niedergeschlagen. DLBW S. 29,
HdR S.16,
HA S.245,
LdsB S.19,
Scl S.8
bearbeiten
000100069700650155697 BF 697 BF
000100069700650155697 BF 697 BF Ilsurer Edikt ordnet die Provinzen neu Kaiser Eslam II. ordnet im "Ilsurer Edikt" die Provinzen neu; durch eine ungeschickte Formulierung wird dabei die Stadt Vallusa weder dem Bornland noch Tobrien zugeschlagen und somit als freie Reichsstadt faktisch unabhängig. LdsB S. 104,
HA S.246,
weitere
bearbeiten
000100075500650155755 BF 755 BF
000100075500650155755 BF 755 BF Weiden bleibt dem Neuen Reich treu Herzog Thorulf von Weiden lehnt es ab, zusammen mit dem Bornland und Uhdenberg die Unabhängigkeit zu erklären SdR S. 59
bearbeiten
000100075500650155755 BF 755 BF
000100075500650155755 BF 755 BF Bornland unabhängig vom Mittelreich Das Bornland sagt sich vom Mittelreich los und ist fortan unabhängig. DLBW S. 29,
GA S.25,161,
HA S.252,
HdR S.17,
LdsS S.15,
LdsB S.25,
Scl S.8
bearbeiten
000100077100650155771 BF 771 BF
000100077100650155771 BF 771 BF Festumer Edikt Das Festumer Edikt wird im Bornland erlassen. Fortan sind Nivesen im Bornland von Zoll- und Zinslasten enthoben und unterstehen nur in Städten der bornischen Gerichtsbarkeit. GA S. 154, LdsB S. 20,
HA S.252
bearbeiten
000100079600650155796 BF 796 BF
000100079600650155796 BF 796 BF Flügelpaare tauchen wieder auf Die legendären Flügelpaare der Geflügelten werden wiedergefunden und an die Häuser Ilmenstein, Notmark und Ask verteilt. DLBW S. 29,
HA S.259,
LdsB S.20
bearbeiten
000100090200650155902 BF 902 BF
000100090200650155902 BF 902 BF Ausbruch des Tobrischen Krieges Ausbruch des Tobrischen Krieges; Reichsverweser Marschall Tedesco von Perricum kämpft gegen den selbsternannten Kaiser Herzog Kunibrand von Tobrien, was mit der Besetzung Tobriens und der Flucht des Herzogs ins Bornland endet LdsB S. 20,
HdR S.17,
weitere
bearbeiten
000100091400650155914 BF 914 BF
000100091400650155914 BF 914 BF Ausbruch des Bornischen Krieges Ausbruch des Bornischen Krieges; Herzog Kunibrand kehrt mit einem Heer aus dem Bornland zurück und erreicht nach der Verheerung Darpatiens in den "Wehrheimer Akkorden" eine Ost-West-Teilung des Reiches mit Garetien als Pufferstaat. Barduron, der Markvogt von Gareth, setzt den Reichsverweser Tedesco von Perricum ab und drängt Kunibrand nach Tobrien zurück LdsB S. 20,
HdR S.17,
weitere
bearbeiten
000100091400650155914 BF 914 BF-920 BF
000100091400650155914 BF 914 BF-920 BF Der Bornische Krieg Kunibrand von Ehrenstein führte während der Kaiserlosen Zeit nach seiner eigenständigen Ernennung zum Kaiser des Mittelreichs Krieg gegen die Kaisermark Gareth. HA S. 270,
HdR S.17,
LdsB S.20,
RdH S.26
Lexikon S.136
bearbeiten
000100092000650155920 BF 920 BF
000100092000650155920 BF 920 BF Schlacht von Eslamsbrück Barduron, der Markvogt von Gareth, schlägt die tobrischen und bornischen Streitmächte von Kaiser Kunibrand. Dieser findet in der Schlacht von Eslamsbrück den Tod und Tobrien bleibt in der Folge zunächst herrscherlos. SdR S. 96,
HdR S. 18,
weitere
bearbeiten
000100092500650155925 BF 925 BF
000100092500650155925 BF 925 BF Atmaskot Blutsäufer besetzt Festumer Speicherinsel Der thorwalsche Pirat Atmaskot Blutsäufer besetzt die Festumer Speicherinsel, was die Beziehungen zwischen dem Bornland und Thorwal abrupt verschlechtert. UdW S. 12,
DLBW S. 130,
GA S.26,
HA S.271,
LdsB S.90,
SH2 S.18,
TH S.11,
Lexikon S.32
bearbeiten
000100092800650155928 BF 928 BF
000100092800650155928 BF 928 BF Beginn der Festumer Drachenhatz Die Festumer überwältigen Atmaskot Blutsäufer und richten ihn hin (8. Phex, seither Atmaskotfest). Anschließend beginnt die "Festumer Drachenhatz"; für mehrere Jahre macht die bornländische Flotte Jagd auf thorwalsche Drachenboote. LdsB S. 20
bearbeiten
0001000928009000808. PHE 928 BF 928 BF PHE 8
0001000928009000808. PHE 928 BF 928 BF PHE 8 Atmaskot Blutsäufer wird hingerichtet Die Festumer Speicherinsel wird zurückerobert und Atmaskot Blutsäufer wird hingerichtet. UdW S. 12,
DLBW S. 130,
weitere
bearbeiten
000100096600650155966 BF 966 BF Sommer
000100096600650155966 BF 966 BF Sommer Gründung Port Stoerrebrandts Die bornländische Kolonie Port Stoerrebrandt wird von Vikko Stoerrebrandt auf der Waldinsel Iltoken gegründet. DLBW S. 29, 36,
HA S.280,
weitere
bearbeiten
000100097600650155976 BF 976 BF
000100097600650155976 BF 976 BF Kaiser Reto empfängt Adelsmarschall Zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit des Bornlands wird der Adelsmarschall in Gareth empfangen. Die Beziehungen zwischen Bornland und Mittelreich entwickeln sich freundschaftlich. DLBW S. 29,
GA S.26,
HdR S.18,
LdsB S.20,
WdSA S.32
bearbeiten
000100099500650155995 BF 995 BF
000100099500650155995 BF 995 BF Gründung der Schule der Beherrschung Corollku Talasanya gründet in Neersand die Schule der magischen Manipulation des menschlichen Geistes. HmW S. 117,
LdsB S.88
bearbeiten
000100099800650155998 BF 998 BF
000100099800650155998 BF 998 BF Allaventurischer Konvent zu Festum Auf dem Magierkonvent in Festum wird die Neersander Schule der Beherrschung von der Grauen Gilde anerkannt. HmW S. 117
bearbeiten
000100100700500155BOR 1007 BF 1007 BF BOR
000100100700500155BOR 1007 BF 1007 BF BOR Wahnfried von Ask wird Graf in Sewerien Graf Cordovan von Ask stirbt und vererbt seinem Sohn Wahnfried den Titel und die Güter im westlichen Sewerien. Archiv I S. 14
bearbeiten
0001001007007000909. FIR 1007 BF 1007 BF FIR 9
0001001007007000909. FIR 1007 BF 1007 BF FIR 9 Gründung des Widderordens Der bornländische Adelsmarschall Jucho von Dallenthin und Persanzig ruft den Widderorden ins Leben, der die Erschließung des Überwals östlich des Flusses Walsach vorbereiten soll Archiv I S. 14
bearbeiten
00010010080020015015. RON 1008 BF 1008 BF RON 15
00010010080020015015. RON 1008 BF 1008 BF RON 15 Widderorden gegründet Per Dekret gründet Adelsmarschall Herzog Jucho von Dallenthin und Persanzig den Göttergefälligen Orden vom Starken Widder zur Befriedung und Erkundung der wilden Walgebirge, gestiftet von Seiner Hoheit und Adelsmarschall Herzog Jucho von Dallenthin und Persanzig, kurz auch Widderorden genannt. DLBW S. ?
bearbeiten
0001001008003000202. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 2
0001001008003000202. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 2 Jucho von Dallenthin und Persanzig bleibt Adelsmarschall des Bornlandes Jucho von Dallenthin und Persanzig wird erneut zum Adelsmarschall des Bornlandes gewählt. Archiv I S. 25-26
bearbeiten
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3 Flottenausbau in Festum Der gerade wiedergewählte Adelsmarschall des Bornlandes, Jucho von Dallenthin, kündigt einen Ausbau der Festumer Flotte an, um die Kolonien im Südmeer besser schützen zu können. A41 S. 31
Khomkrieg bearbeiten
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28 Das Bornland erklärt Al'Anfa und Mengbilla den Krieg Das Bornland und die Freie Stadt Festum erklären den Städten Al'Anfa und Mengbilla "wegen des Angriffes auf bornländische Bürger und Schiffe" den Krieg und entsenden daher mehrere Einheiten ihrer Flotte in Richtung südliches Perlenmeer. A42 S. 5,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
000100100900100155PRA 1009 BF 1009 BF PRA
000100100900100155PRA 1009 BF 1009 BF PRA Gletscherwurm in Ostsewerien In Ostsewerien treibt ein Gletscherwurm sein Unwesen. AB 32 S.11
bearbeiten
00010010090030025025. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 25-26
00010010090030025025. EFF 1009 BF 1009 BF EFF 25-26 Seeschlacht in der Tränenbucht Die bornische Entsatzflotte vernichtet die alanfanischen Galeeren und beendet die Belagerung Kannemündes von der Seeseite her. A42 S. 25,
IdDM S. 32,
Q2 S. 60
Khômkrieg bearbeiten
00010010100050016016. BOR 1010 BF 1010 BF BOR 16
00010010100050016016. BOR 1010 BF 1010 BF BOR 16 Der Gletscherwurm in Ostsewerien wird vertrieben Graf Wahnfried von Ask kann mit einigen Getreuen den Gletscherwurm in Ostsewerien stellen und vertreiben. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001010007000101. FIR 1010 BF 1010 BF FIR 1
0001001010007000101. FIR 1010 BF 1010 BF FIR 1 Gründung des Ordens der Jagd zu Ask Graf Wahnfried von Ask gründet den Orden der Jagd zu Ask, dem er selbst als Großmeister vorsteht. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001010009000909. PHE 1010 BF 1010 BF PHE 9
0001001010009000909. PHE 1010 BF 1010 BF PHE 9 Kaiser Hal von Gareth verschwindet im Bornland Nach offizieller Darstellung verschwindet Kaiser Hal von Gareth bei einem Jagdausflug im Bornland. AB81 S.22,
AB36 S.1,
AvArI S.62,
weitere
Answinkrise bearbeiten
0001001013004000707. TRA 1013 BF 1013 BF TRA 7
0001001013004000707. TRA 1013 BF 1013 BF TRA 7 Uriel entführt seine Tochter Graf Uriel von Notmark entführt seine gerade zur Adelsmarschallin gewählte Tochter Tjeika von Notmark und nimmt ihren Platz ein. AB44 S. 1, 6ff,
DLBW S. 30,
LdsB S. 21
bearbeiten
0001001013006000909. HES 1013 BF 1013 BF HES 9
0001001013006000909. HES 1013 BF 1013 BF HES 9 Tjeika von Notmark wird Adelsmarschallin des Bornlandes Kürung von Tjeika von Notmark zur Adelsmarschallin des Bornlandes, nachdem sie zuvor aus den Fängen ihres Vaters Uriel befreit wurde. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001015012000202. RAH 1015 BF 1015 BF RAH 2
0001001015012000202. RAH 1015 BF 1015 BF RAH 2 Borbarads Geist wird aus dem Limbus befreit Dem untoten Liscom von Fasar gelingt es, Borbarads Gefängnis durch eine Zeitmanipulation größten Umfangs aufzubrechen und seinen Geist in die Dritte Sphäre zu rufen. Dabei wird ein kompletter Landstrich verwüstet, die Weidener Wüstenei entsteht. Liscom wird von einer Gruppe Abenteurer vernichtet, wobei der Beschwörungsfokus, ein Almadines Auge, einen von ihnen zum Ersten Gezeichneten macht.

Zur selben Zeit kommt es in Salza und Salzerhaven zu Geistererscheinungen. Die Thorwaler Besatzer sehen in den Geschehnissen ein böses Omen und verlassen die Städte. Die Grenzen der Zeit vor dem Nostriafeldzug werden wieder hergestellt.

An der Bornstraße zwischen Firunen und Festum kommt es zu einem unerklärlichen Sterben von hunderten von Sumpfranzen, auf dem Thuransee zu unerklärlichen Rondrikanböen.
A45 S.52-54, RdF S.90,97,108,173 UdW S.14,137,
GA S.93
Borbaradkrise bearbeiten
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON Jariel Praiotin XII. reist ins Bornland Jariel Praiotin XII., der Bote des Lichts, reist im Sommer 1016 BF über Tobrien ins Bornland nach Festum. RdF S. 242, MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101600400155TRA 1016 BF 1016 BF TRA bis PER
000100101600400155TRA 1016 BF 1016 BF TRA bis PER Der Bote des Lichts überwintert in Festum Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., verbringt den Winter in Festum und sammelt im Rahmen seines Sonnenzuges weitere Anhänger. Später im Jahr trifft er dort auf das neue Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund und bespricht sich ausführlich. RdF S. 242, MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101601200155RAH 1016 BF 1016 BF RAH
000100101601200155RAH 1016 BF 1016 BF RAH Der Bote des Lichts zieht nach Trallop Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., zieht von Festum nach Trallop und sammelt im Rahmen seines Sonnenzuges weitere Anhänger Dort kommt er mit ca. 1000 Anhängern an. Auf dem Weg inspiziert er auch Dragenfeld und die Wüstenei von Dragenfeld. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
0001001018001000101. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 1
0001001018001000101. PRA 1018 BF 1018 BF PRA 1 Tjeika von Notmark wird als Adelsmarschallin wiedergewählt Tjeika von Notmark wird als Adelsmarschallin des Bornlandes wiedergewählt. AB59 S.1-3,
AvArIV S.44,
MdD S.272,
LdsB S.21
bearbeiten
0001001018002000303. RON 1018 BF 1018 BF RON 3
0001001018002000303. RON 1018 BF 1018 BF RON 3 Sturm auf mittelreichische Gesandtschaft In Festum verhindert die Stadtwache den Sturm empörter maraskanischer Exilanten auf die mittelreichische Gesandtschaft. AB60 S. 5-6
bearbeiten
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4 Bornischer Trutzbund des Nordens wird ausgerufen In Notmark ruft Graf Uriel den Bornischen Trutzbund des Norden aus. Er will das Bornland unter einer Krone vereinen, unterstützt wird er von seiner Tochter, der Adelsmarschallin Tjeika. LdsB S. 21
bearbeiten
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27 Thesia von Ilmenstein sammelt Streiter gegen Uriel Unter Gräfin Thesia von Ilmenstein, Graf Wahnfried von Ask und dem Grafen von Geestwindskoje sammeln sich Truppen gegen Graf Uriel von Notmark und seiner Tochter, der Adelsmarschallin. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Iloinen Schwanentochter nimmt Kampf gegen Glorana auf Die oberste Ifirn-Geweihte des Bornlandes, Iloinen Schwanentochter, beginnt mit dem Ifirnsrudel und einigen Gefährten ihren Kampf gegen das Eisreich Gloranas LdsB S. 21
bearbeiten
00010010200070012012. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 12
00010010200070012012. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 12 Bornländische Bronnjaren sammeln sich Während eines Festes der verbündeten Bronnjaren gegen Graf Uriel auf Schloss Ilmenstein trifft Brin von Rhodenstein, der Meister des Bundes der Orkenwehr, ein und berichtet von den Geschehnissen in Bjaldorn. Die bornländischen Bronnjaren sammeln sich, um gegen Notmarks Burg Grauzahn zu ziehen. LdsB S. 21,
AB67 S.28,
AB68 S.28,
UDK S.33,
IdV S.274
bearbeiten
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR Graf Uriel zieht gen Bjaldorn Im Bornland ziehen Graf Uriel von Notmark und seine Tochter, die Adelsmarschallin Tjeika, gen Bjaldorn. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6 Schlacht bei Ochs und Eiche Das bornländische Aufgebot unter Gräfin Thesia von Ilmenstein, das aufgebrochen war, um Graf Uriel von Notmark zur Rechenschaft zu ziehen, wird im Sewerischen nahe Quelldunkel beim Gasthaus Ochs und Eiche vernichtend geschlagen. AB69 S. 25,
DLBW S. 30,
LdsB S. 21,
UdD S. 33,
DzR S. ?
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Ausrufung des Benysabayads Thronprätendent Prinz Mulziber von Neu-Jergan ruft in Festum das Benysabayad aus und erklärt sich zum Nördlichen Tetrarchen. AB69 S. 23
bearbeiten
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE Uriels Kriegszug Graf Uriel von Notmark zieht mit einer großen Heerschar unter dem Banner Borbarads von Notmark aus nach Süden und vernichtet die Orte am Walsach. Er erobert weder Neersand noch Festum. Das Heer marschiert in Richtung Vallusa, um Borbarad zu verstärken. Das zerbrochene Rad S. ?
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020012000101. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 1
0001001020012000101. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 1 Graf Uriel beginnt Heerzug nach Süden Graf Uriel von Notmark beginnt seinen Heerzug nach Süden; der Borbaradianer Oberst Stian Zornbrecht übernimmt die militärische Führung. LdsB S. 21,
AB70 S.12,
HA S.301,
UDK S.35,
IdV S.276
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200120012012. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 12
00010010200120012012. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 12 Brinbaum wird erobert Graf Uriels Heer plündert das Städtchen Brinbaum an der Walsach und erschlägt alle Bewohner. LdsB S. 21,
AB70 S.12,
IdV S.276
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200120014014. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 14
00010010200120014014. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 14 Trallsky wird erobert Graf Uriels Heer brennt das von seinen Bewohnern verlassene Dorf Trallsky nieder. Archiv VI S. 95,
IdV S.276
bearbeiten
00010010200120015015. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 15
00010010200120015015. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 15 Tjeika von Notmark stellt sich gegen ihren Vater Uriel Graf Uriels Truppen ziehen plündernd und brandschatzend durch das Bornland Richtung Festum. Nach der Vernichtung des Dorfes Elenau überwirft sich Tjeika von Notmark mit ihrem Vater. Tjeika von Notmark stellt sich gegen ihren Vater und wird von ihm verstoßen. Es gelingt ihr, die Stadt Neersand vor ihrem Vater zu erreichen, um dort eine wirkungsvolle und zähe Verteidigung aufzubauen. LdsB S. 21
bearbeiten
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH Gilia wird Königin der Amazonen Im Bornland erlangt Thesia Gilia von Kurkum das Schwert Valaring ihrer Mutter zurück und nimmt den Titel einer Königin der Amazonen an. Archiv VI S. 95,
HA S.301,
IdV S.276
bearbeiten
0001001021001000303. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 3
0001001021001000303. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 3 Graf Uriels Heer zieht auf Festum Graf Uriels Ansturm auf Neersand wird von der durch seine Tochter, der Adelsmarschallin Tjeika von Notmark, organisierten Verteidigung der Stadt zurückgeschlagen; sein Heerzug wendet sich daraufhin nach Westen in Richtung Festum LdsB S. 21
bearbeiten
00010010210010015015. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 15
00010010210010015015. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 15 Graf Uriel zieht auf Vallusa Graf Uriel umgeht überraschend Festum und zieht weiter nach Süden in Richtung Vallusa. Borbarad hat mit dem Heer des Notmärkers ganz anderes vor. LdsB S. 21
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Thesia von Ilmenstein wird Adelsmarschallin des Bornlandes Thesia von Ilmenstein wird auf einer außerordentlichen Adelsversammlung zur Adelsmarschallin des Bornlandes gewählt LdsB S. 22
bearbeiten
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24 Schlacht auf den Vallusanischen Weiden Auf den Vallusanischen Weiden kommt es zu einer der größten Schlachten der jüngeren aventurischen Geschichte, die als der Wendepunkt der Borbaradkrise gilt. Die kaiserlichen und loyalistisch-bornländischen Heere halten den Vormarsch der borbaradianischen und notmärkischen Truppen erstmals entscheidend auf. Einen klaren Sieger gibt es nicht. AB71 S. 1-3,
Das zerbrochene Rad S. 817-895, 934, 945-953,
SG4 S. 9-30,
LdsB S. 22,
GA S.25,93,162
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Entführungsfälle an der Letta Es häufen sich in den Gebieten westlich der Letta und im nördlichen Bornland Entführungsfälle: Vornehmlich Kinder und kräftige, junge Leute. Das Eisreich dehnt sich langsam nach Westen aus. UDK S.36,
MdS S.285
bearbeiten
00010010210070030030. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 30
00010010210070030030. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 30 Glorana fordert Unterwerfung des Bornlandes Herolde Gloranas rufen sie in Festum zur "Königin der Nordlande" und "Herzogin von Paavi" aus. Ihre Forderung nach Unterwerfung des Bornlandes wird von der Adelsmarschallin Thesia von Ilmenstein zurückgewiesen. Archiv VIII S. 95
bearbeiten
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13 Seeschlacht der vier Völker Ausgelöst durch eine Überfall borbaradianischer Piraten auf einen bornländischen Handelskonvoi kommt es im Golf von Perricum zu einer Seeschlacht zwischen borbaradianischen Schiffen auf der einen Seite, und bornischen, aranischen und mittelreichischen Schiffen auf der anderen Seite. Archiv VIII S. 19-21, 95,
AB74 S.13-16,
HA S.303,
EW S.61,
LdsB S.22,
UDK S.36
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102200400155TRA 1022 BF 1022 BF TRA
000100102200400155TRA 1022 BF 1022 BF TRA Baubeginn der Abtei der Mitternacht Norre von Bjaldorn beauftragt Baumeisterin Marissja Elkensen mit dem Bau einer Ordensburg bei Trautemanns Hus, um den dort residierenden Fjadir von Bjaldorn zu unterstützen. Ordenskrieger vom Orden der Wahrung, Festumer Rondra-Geweihte, die gegen den Willen des Meister des Bundes Gernot von Halsingen teilnehmen, sowie Schriftgelehrte, Ritter, Arbeiter und Handwerker schützen und unterstützen den Bau. AB78 S. 22
bearbeiten
0001001024007000808. FIR 1024 BF 1024 BF FIR 8 - 9
0001001024007000808. FIR 1024 BF 1024 BF FIR 8 - 9 Festlegung der nächsten Bornlandwahl Bei der Festumer Adelsversammlung kommt es zu Unstimmigkeiten über die Adelsmarschallin Thesia von Ilmenstein und über die Frage, ob sie sich immer noch rechtmäßig im Amt befände. Die Einigungen gehen dahin, daß die nächste Adelsmarschallswahl für den Praios 1026 BF angesetzt wird. Thesia von Ilmenstein läßt verkünden, daß sie nicht wieder antreten wird. AB92 S.4-5,
HA S.307
bearbeiten
0001001025010000404. PER 1025 BF 1025 BF PER 4
0001001025010000404. PER 1025 BF 1025 BF PER 4 Großoffensive im Norden Tobriens Ein 2.000 Mann starkes Heer der Kaiserlichen kann mit Unterstützung horasischer und bornischer Schiffe die Stadt Usnadamm, die Ardaritenfestung bei Vallusa sowie Teile der Grafschaft Misamund zurückerobern. Bei den Burgen Misamôr und Wolfenstein schließen sich starke feindliche Kräfte zusammen, die neue Front kann jedoch verstärkt und gehalten werden. LdsB S. 23
bearbeiten
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA Sieben-Baronien-Weg fertiggestellt Das letzte Teilstück des Sieben-Baronien-Wegs von Weiden ins Bornland wird in der Baronie Uhdenwald fertiggestellt. AB100 S. 10
bearbeiten
0001001026007000808. FIR 1026 BF 1026 BF FIR 8
0001001026007000808. FIR 1026 BF 1026 BF FIR 8 Thesia von Ilmenstein bleibt Adelsmarschallin des Bornlandes Weil sich niemand zur Wahl stellt, bleibt Gräfin Thesia von Ilmenstein Adelsmarschallin der Bornlandes. LdsB S. 23
bearbeiten
000100102700400155TRA 1027 BF 1027 BF TRA
000100102700400155TRA 1027 BF 1027 BF TRA Stoerrebrandt verlegt Hauptsitz nach Gareth Das Handelshaus Stoerrebrandt verlegt wegen der durch die Schwarzen Lande bedingten Isolation Festums seinen Hauptsitz nach Gareth. Gleichzeitig übergibt Stover Regolan Stoerrebrandt die Geschäfte an seinen Sohn Emmeran Stoerrebrandt, der bisher das Kontor in Gareth leitete. AB108 S. 2,
LdsB S. 23,
A127
bearbeiten
0001001027009000101. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 1
0001001027009000101. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 1 Tsadan von Norburg wird Graf von Norburg Nach Erreichen seiner Volljährigkeit wird Tsadan von Norburg zum Grafen gekrönt. Graf Wahnfried von Ask nimmt sich des jungen Herrschers an. AB109 S. 26
bearbeiten
000100102901200155RAH 1029 BF 1029 BF RAH Anfang
000100102901200155RAH 1029 BF 1029 BF RAH Anfang Eroberung von Port Stoerrebrandt durch Al'Anfa Die Kriegsflotte der Al'Anfaner unter Großadmiralissima Phranya Yalma Zornbrecht erobert die bornische Kolonie Port Stoerrebrandt. Die Seewölfe werden dabei gefangen oder getötet. A148 S. 21,
LdsB S. 23
bearbeiten
000100103000100155PRA 1030 BF 1030 BF PRA Ende
000100103000100155PRA 1030 BF 1030 BF PRA Ende Eroberung von Port Stoerrebrandt durch die Stoerrebrandt-Allianz Die Stoerrebrandt-Allianz nimmt die von Al'Anfa besetzte Kolonie ein. Danach zerbricht die Allianz und die Siedlung wird geplündert. A148 S. 52-?
bearbeiten
000100103000300155EFF 1030 BF 1030 BF EFF
000100103000300155EFF 1030 BF 1030 BF EFF Handelshaus Stoerrebrandt verstärkt eigene Flotte Das Handelshaus Stoerrebrandt zieht nach Verhandlungen mit der Adelsmarschallin Thesia von Ilmenstein mehrere Schiffe der bornischen Flotte ab. Die Schiffe gehen in den alleinigen Besitz Stoerrebrandts über. AB125 S. 14,
LdsB S. 23
bearbeiten
000100103000400155TRA 1030 BF 1030 BF TRA-BOR
000100103000400155TRA 1030 BF 1030 BF TRA-BOR Kandidaten stellen sich zur Adelsmarschallswahl auf Im Bornland lassen sich überraschend mehrere Adlige als Kandidaten für die Wahl eines neuen Adelsmarschalls aufstellen. Graf Firutin II., Ugo von Eschenfurt, Ischtan von Quelldunkel, Fjadir von Bjaldorn, Leudara von Firunen und Jucho von Elkinnen stehen zur Wahl AB125 S. 14,
LdsB S. 23
bearbeiten
0001001030007000808. FIR 1030 BF 1030 BF FIR 8
0001001030007000808. FIR 1030 BF 1030 BF FIR 8 Ugo Damian von Eschenfurt wird Adelsmarschall des Bornlands Ugo Damian von Eschenfurt wird auf der Adelsversammlung zum Adelsmarschall des Bornlands gewählt. LdsB S. 23, 25, 148
bearbeiten
0001001030008000808. TSA 1030 BF 1030 BF TSA 8
0001001030008000808. TSA 1030 BF 1030 BF TSA 8 Ugo von Eschfurten an der Marschallseiche Der frisch gewählte Adelsmarschall des Bornlandes Ugo von Eschenfurt schlägt seinen Namen an der Marschallseiche von Baldrom an. AB128 S. 14
bearbeiten
000100103000900155PHE 1030 BF 1030 BF PHE
000100103000900155PHE 1030 BF 1030 BF PHE Untergang der Kogge Eichenau Die bornische Kogge Eichenau wird von Starkad Eisenwind, einem von Rayo Brabakers Piraten, in der Blutigen See versenkt. AB126 S. 12, 14
bearbeiten
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER Fjadir von Bjaldorn sammelt sein Heer gegen Glorana Bei Burg Ask beginnt der neue bornische Rüstmeister Fjadir von Bjaldorn damit, willige Streiter um sich zu sammeln, die ihn auf seinem Heerzug gen Gloranien begleiten wollen. AB131 S. 14
Fjadirs Heerzug bearbeiten
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING Widderorden stößt wieder in die Walberge vor Der Widderorden stößt, unterstützt durch hinzugezogene Abenteurer und Gelehrte, auf der Suche nach Hinterlassenschaften der Theaterritter, erneut in die Walberge vor. AB129 S. 14
bearbeiten
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING Große Warenschau in Festum Während der Großen Warenschau in Festum treffen sich die wichtigsten Handelshäuser der bornischen Städte und Vallusas in Festum. AB126 S. 14
bearbeiten
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING Fjadir von Bjaldorn verstärkt sein Heer Auf Schloss Ilmenstein schließen sich auch Fjadirs Schwester, Liwinja von Bjaldorn, und die ehemalige Adelsmarschallin, Gräfin Thesia von Ilmenstein, dem Zug der Recken gen Bjaldorn an. AB131 S. 14
Fjadirs Heerzug bearbeiten
000100103001200155RAH 1030 BF 1030 BF RAH
000100103001200155RAH 1030 BF 1030 BF RAH Das Heer Fjadirs zieht gen Glorana Das 200-köpfige Heer Fjadir von Bjaldorns stößt ohne Gegenwehr in den Nornjawald vor. Erste Späher berichten von ungewöhnlich starker Schneeschmelze am Südrand des finsteren Eisreichs. AB131 S. 14
Fjadirs Heerzug bearbeiten
000100103100500155BOR 1031 BF 1031 BF BOR
000100103100500155BOR 1031 BF 1031 BF BOR Gründung des bornischen Freibunds in Firunen In Firunen treffen sich die wichtigsten Handelshäuser der bornischen Städte und Vallusas und gründen den Freibund’. AB128 S. 14
bearbeiten
000100103101100155ING 1031 BF 1031 BF ING
000100103101100155ING 1031 BF 1031 BF ING Erster Schiffskonvoi des Freibunds aus Khunchom zurück Der erste Schiffskonvoi des Freibunds kehrt aus Khunchom zurück. AB129 S. 14
bearbeiten
000100103400200155RON 1034 BF 1034 BF RON-EFF
000100103400200155RON 1034 BF 1034 BF RON-EFF Goblinüberfälle auf Grafschaft Ilmenstein Die Einwohner der Grafschaft Ilmenstein klagen über dreiste Goblinüberfälle. AB147 S. A7, 31
bearbeiten
0001001034006501551034 BF 1034 BF Herbst
0001001034006501551034 BF 1034 BF Herbst Dämonenarche greift bornisches Schiff an Überfall der Goldmorgentarantel auf das bornische Handelsschiff Wogenpracht in der tobrischen See. AB147 S. A1-2, 30-31
bearbeiten
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA Unmut über Marschallswahl Amtsinhaber Ugo Damian von Eschenfurt plant, die Wahl des nächsten Adelsmarschalls im sewerischen Eschenfurt stattfinden zu lassen. Die Ankündigung führt zu Unmut unter den Bronnjaren. AB 153 S. A8, 30
bearbeiten