Bestehen und Vergänglichkeit

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

Publikationen – Promotion-Abenteuer

T-Reihe:
T1 (MI) • T2 (MI) • T3 (MI) • T4 (MI) • T5 (MI) • T6 (MI)
T7 (MI) • T8 (MI) • T9 (MI) • T10 (MI) • T11 (MI)


P-Reihe:
P1 (MI) • P2 (MI)

[?] T01 " T1 Bestehen und Vergänglichkeit
AB T1.jpg
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA4.1 Basis
Derisches Datum 1029 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 16 (Erstauflage)
Mitwirkende
Autoren Jörg Hagenberg
Cover
Illustrationen Caryad, Eva Dünzinger, Frank Freund, Swen Papenbrock, Mia Steingräber, Sabine Weiss
Pläne
Spielwelt-Informationen
Ort Andraquell, Steineichenwald
Hauptpersonen
(Liste)
Spiel-Informationen
Komplexität Meister niedrig
Komplexität Spieler Einsteiger
Erfahrung Helden Einsteiger
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Kampffertigkeiten
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses Spiele
Erscheinungs­datum 2007/12/07 " 07. Dezember 2007
(PDF: 12. August 2014)
Preis 7,95 € (Erstauflage)
(Beilage der Mephisto Nr. 39)
1,99 € (Download)
Preis pro Seite 49,69 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 9,69 € (Erstauflage)
ISBN ISBN fehlt
Erhältlich bei
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Im beschaulichen Dörflein Andraquell geschehen merkwürdige Dinge: Lebendige Flämmchen tanzen durch die Schornsteine und lassen Stichflammen aus den Feuerstellen schießen, Gegenstände fliegen wie von selbst durch die Luft, und irgendwas sitzt im Brunnen und besprüht die Dorfbewohner mit Wasserfontänen. Selbst der Zeitfluss scheint in Unordnung gekommen zu sein, bleibt die Zeit doch scheinbar immer wieder mal an einigen Orten stehen, während sie anderswo ein rasantes Tempo vorlegt.

Bald schon ist die Schuldige entdeckt: ein junge Schönheit, die sich in letzter Zeit häufig im Wald herumtreibt, ohne dass jemand weiß, was sie dort tut. Doch ist sie wirklich die Urheberin dieser verhexten Vorfälle? Oder sollten die Helden den Lynchmob besser aufhalten und herausfinden, wer der eigentliche Verursacher ist?

Klappentext von Bestehen und Vergänglichkeit; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Das Abenteuer war ausschließlich im Magazin Mephisto Nr. 39 enthalten.
  • Das Abenteuer belegte den siebten Platz beim FanPro DSA-Abenteuerwettbewerb 2007.
  • Eigentlich sollte die Nummerierung der neuen Reihe mit einem „P“ (für Promotion-Abenteuer) versehen sein. Ein Missverständnis sorgte aber dafür, dass es stattdessen ein „T“ wurde (welches man aber immer noch mit Teaser erklären kann).
Unser Grafikdesigner hat mich bei der Erstellung des Covers gefragt, welche Nummer das Abenteuer haben soll.
Ich habe ihm gesagt „P1“ (für Promo1 oder so...)
Dann bin ich eine Woche nicht im Büro gewesen (ich glaube, wegen der Essener Spielemesse).
In der Zwischenzeit musste das Abent[e]uer zum Drucker - also habe ich nicht mehr über den Probeausdruck des Covers geschaut - wie sonst immer.
Im Nachhinein wurde dann klar, das Ralf offensichtlich nicht „P1“, sondern „T1“ verstanden hat.
-- Patric Götz, Ulisses-Forum

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Bestehen und Vergänglichkeit (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Ruzangrox
gut  (2) Gralkor, Xenofero
zufriedenstellend  (3) Derograph, Otja, Exit, Waldemar
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 2.4
Median 3
Stimmen 7

Kommentare[Bearbeiten]

Ruzangrox:

Meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Abenteuer. Ich habe damit zwei Anfänger in die Welt von DSA eingeführt. Ich finde, dafür ist es perfekt geeignet, weil es eine beschränkte Örtlichkeit hat, nichts aus dem Metaplot voraussetzt, nur auf einen kleinen Teil der Götterwelt eingeht und mit Fabelwesen, dunklen Omen und abergläubischer Landbevölkerung einiges bietet, was den Fantasy-Fan erfreut.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen