Beni Rurech

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beni RurechChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Beni Rurech waren ein Ferkinastamm, der seines Glaubens an Rur und Gror und seiner Nachbarschaft wegen die Heimat im Raschtulswall verließ. In der langen Zeit der Wanderschaft verfassten die Beni Rurech ihre prophetischen Schriftrollen. Sie waren zeitweise in Fasar und am Al'Saffach. Über Khunchom siedelten sie am 19. Rondra 274 BF auf Marustan, das heutige Maraskan, über.
Ein Häuptling führte die Kinder Rurechs an. Ihm unterstanden adlige Häuptlingskrieger. Ansonsten war der Stammesverband kaum hierarchisch aufgebaut, sondern besaß nebeneinander existierende unabhängige Instanzen, wie etwa die Häuptlingsberater.
Der Stammesverband zerfiel und die Mitglieder gingen schließlich in die Maraskaner auf. Ihre Sprache Ruuz wird kaum noch gesprochen. Ihre Religion verbreitete sich aber über die ganze Insel.
Alrurdan gilt als die erste Siedlung der Beni Rurech in der neuen Heimat.

Neuerdings sehen sich die Beni Bornrech als die geistigen Nachfahren der Beni Rurech.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]