Abk.: BB

Bastrabuns Bann

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Bastrabuns Bann (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Publikation: Gruppenabenteuer, Originalausgabe; Vierter Teil der Borbaradkampagne.
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

Borbaradkampagne

Originalausgabe (DSA3):
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Pforte des Grauens (MI) - 4 Bastrabuns Bann (MI)
5 Rohals Versprechen (MI) - 6 Siebenstreich (MI)
7 Rausch der Ewigkeit (MI)

Nebenlinie:
Grenzenlose Macht (MI) - Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)


Neuauflage Publikationen (DSA4):
1 Rückkehr der Finsternis - 2 Meister der Dämonen
3 Invasion der Verdammten - 4 Mächte des Schicksals
Sammleredition - Die Sieben Gezeichneten

Neuauflage Einzelabenteuer:
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Grenzenlose Macht (MI) - 4 Pforte des Grauens (MI)
5 Bastrabuns Bann (MI) - 6 Schatten im Zwielicht (MI)
7 Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)
8 Die letzte Schlacht des Wolfes (MI) - 9 Rohals Versprechen (MI)
10 Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden (MI)
11 Siebenstreich (MI) - 12 Rausch der Ewigkeit (MI)

Szenarien (in Meister der Dämonen enthalten):
Des Greifen Leid - Der Hochkönig - Auf Borbarads Spuren


Die Prophezeiungen der Borbarad-Kampagne

[?] A069 " 69 Bastrabuns Bann
AB A69.jpg
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA3
Derisches Datum ca. 12. Efferd bis 10. Travia 1019 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 64 (Erstauflage)
Verwandte Publikationen
Kampagne Borbaradkampagne Bd. 4 (ursprüngliche Auflage)
Mitwirkende
Autoren Jörg Raddatz
Cover Ertugrul Edirne
Illustrationen Caryad
Pläne Michael Meyhöfer
Spielwelt-Informationen
Ort Tulamidenlande
Hauptpersonen
(Liste)
Abu Terfas, Achaz saba Arataz, Borbarad, Khadil Okharim, Rakorium Muntagonus, Tarlisin von Borbra und andere
Spiel-Informationen
Komplexität Meister hoch
Komplexität Spieler hoch
Erfahrung Helden Erfahren (10-15)
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Interaktion, Kampffertigkeiten, Hintergrundwissen
Verfügbarkeit
Erschienen bei Schmidt Spiele / Fantasy Productions
Erscheinungs­datum 1996/04 " April 1996
(PDF: 26. Juni 2014)
2. Auflage 1999 (Fanpro; inhaltlich unverändert)
Preis 24,80 DM / 12,68 € (Erstauflage)
19,95 DM (2. Auflage)
4,99 € (Download)
Preis pro Seite 19,81 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 19,22 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 3-89064-315-9
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen lorp.de von Andreas Keirat
Weitere Informationen beepworld
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Schmidt-Ausgabe

Vor längst vergangener Zeit errichtete der legendäre tulamidische Held Bastrabun einen Schutzwall, der sein Volk vor den tyrannischen Echsenherrschern schützen sollte. Aber ist diese Barriere auch heute noch in der Lage, magisches Unheil aus dem Osten abzuwehren? Ist Bastrabuns Macht auch dem Ansturm des Dämonenmeisters gewachsen? Was hat es mit den seltsamen Kreaturen auf sich, die bereits hinter der Bannmauer ihr Unwesen treiben?

"Bastrabuns Bann" ist der vierte Teil der Reihe "Sieben Gezeichnete", einer gemeinsamen Kampagne der beliebtesten DSA-Autoren.

FanPro-Ausgabe

In längst vergangener Zeit errichtete der legendäre tulamidische Held Bastrabun einen magischen Schutzwall, der sein Volk vor den tyrannischen Echsenherrschern schützen sollte. Aber ist diese Barriere auch heute noch in der Lage, zauberisches Unheil aus dem Osten abzuwehren? Ist Bastrabuns Macht auch dem Ansturm des Dämonenmeisters gewachsen? Und was hat es mit den seltsamen Kreaturen auf sich, die bereits hinter der Bannmauer ihr Unwesen treiben?

Bastrabuns Bann ist der vierte Band der Kampagne um Borbarads Rückkehr und die Sieben Gezeichneten.

Klappentext von Bastrabuns Bann; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Auf dem Einbanddeckel befindet sich die Angabe, dass das Abenteuer sich an Helden der Stufen 10-15 richtet. Auf der Seite 3 hingegen ist von der Stufe 11-16 die Rede.

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Bastrabuns Bann (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Ritter Hartmann
gut  (2) Asleif, Derograph, Imion, Ucurian, Boromil Hollerow, Shintaro, Xenofero, Cendrasch, Geron
zufriedenstellend  (3) Delazar, Falk Steinhauer, Thimorn Sturmfels, Lindariel, Quin, Wahnfried
geht so  (4) Gial, Kreuzritter, Torjin,Darnok
schlecht  (5) Adanos, Imoseu
Durchschnitt 2.9
Median 3
Stimmen 22

Kommentare[Bearbeiten]

Marius:

Mein Spielleiter hat auf dieses Abenteuer mit Hinweis auf Qualitätsmängel verzichtet und stattdessen Schatten im Zwielicht eingeschoben.

anonym:

Also um es kurz zu fassen: Den kompletten ersten Plot hätte man weglassen können. Der zweite ist auch nicht wesentlich spannender, denn das Geplänkel im Gebirge ist sehr unnötig. Wenn es eine erfahrene Heldengruppe ist, dann waren sie dort bereits. Nun ja, und das Finale ist auch sehr langweilig. Nun ja, das Abenteuer sollte man ausnahmsweise im Schnelldurchlauf leiten. Die besten Abenteuer sind für mich (bisher) Grenzenlose Macht und Goldene Blüten auf Blauem Grund.

Argelion:

Also ich möchte hier mal die berühmte Lanze FÜR das Abenteuer brechen. In der ersten Fassung und unter der Einbindung des ebenfalls sehr guten Romans „Die Legende von Asserabad“ war dieses Überlandabenteuer wirklich gut spielbar und hat der Spielrunde sehr viel Spaß gebracht. Zugegeben: In den Händen unseres Spielleiters hat das Abenteuers erheblich an Umfang und Inhalt gewonnen. Es bot die Gelegenheit die Helden mit einigen alten Kontrahenten zu konfrontieren und auch über die sehr hecktischen und erschreckenden (Pforte des Grauen!) Ereignisse der jüngsten Vergangenheit reflektieren zu lassen. Meine Runde war nicht so abgebrüht, dass sie das Ritual am Friedhof der Seeschlangen oder die Ereignisse in Herdins Palast nicht erschüttert hätten.
Zudem war echt gutes Rollenspiel zu sehen, wie die Helden versuchten herauszufinden WO Borbarad zuschlagen würde. Und zu erleben wie niederschmetternd die Erkenntnis war, dass Abu Terfas nichts mit den Plänen des Bethaniers zu tun hatte.
Fazit: Gutes Abenteuer mit sehr viel Raum zum Rollenspiel!

Thez del Maar:

Also ich möchte auch mal kurz was dazu sagen. Da ich das Abenteuer gemeistert hab', will ich Folgendes erwähnen: An sich ist das Abenteuer sehr darauf ausgelegt, im Reich der Tulamiden nach Hinweisen zu suchen – was sehr langweilig war. Deshalb habe ich es ein wenig spannender gestaltet. Vor allem durch einen Hinweis auf ein heiliges Relikt im Rastullah-Tempel zu Raschtul. Dabei konnte ich beobachten, wie die Helden als Zwölfgöttergläubige über ihren Schatten springen mussten, und auch so manche Prinzipien über den Haufen warfen.

Wahnfried:

Dieses Abenteuer ist eine archäologische Mission. Es wird im Staub der langen Geschichte der Tulamidenlande gebuddelt, um Wissen und Schätze aus über 2500jähriger Vergangenheit zu finden und so einen Trumpf für eine bessere Zukunft im Ärmel zu haben, bevor Borbarads Sturm losbricht. Das Abenteuer wendet sich an die Hirnschmalz-Fraktion unter den Spielern und bietet viele Möglichkeiten, nicht nur in Bibliotheken, Gräbern den Staub der Jahrtausende aufzuwühlen, sondern auch sehr viel Platz für intensives Rollenspiel. Man muss aufpassen, dass man sich im Mief der Jahrtausende nicht verliert und mit den plötzlichen Ereignissen wieder zurück in die Gegenwart findet. In der Originalfassung etwas sehr holprig, aber Spielenswert. Gespielt ca.2004, geleitet 08/2010-03/2011

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen