Bardo von Gareth

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Bardo. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Mit seiner Zwillingsschwester Cella Kaiser des Mittelreiches.
Bardo von GarethChronik 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Namenlose Nacht Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Bardo von Gareth
Bardo und Cella von Gareth.png
Das Land des Schwarzen Auges Seite 20
Bild/Wappen von Bardo von Gareth
NSC
Rasse Mittelländer
Tsatag 928 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 2. Namenloser 1036 BF (in Gareth) / 1009 BF für tot erklärt
(Datierungshinweise)
Seelentier Dachs
Aussehen
Körpergröße 1,78 Schritt
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Gesellschaftliche Stellung
Titel Kaiser
Position Kaiser des Mittelreiches
Familie
Kinder Olorand, Lechdan, Ludiron (Bastardsohn), Darian, Halman (Bastardsohn), Morissa Eiborn (Bastardtochter)
Stammbaum Haus Gareth
Eltern Perval von Gareth, Esmer vom Berg
Stand der Eltern Adel
Geschwister Cella (Zwillingsschwester)
Verwandte Reto von Gareth (Vetter), Storko von Gareth (Vetter)
Sonstiges
Wohnort Festum
Alter Wohnort Gareth
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Bardo von Gareth ist der Sohn von Perval von Gareth. Er und seine Zwillingsschwester Cella gingen als “Kaiserliche Geschwister” unrühmlich in die Geschichte der Garether Könige ein (vgl. Tag der Schande).

975 BF wurden sie von Verschwörern unter Reto von Gareth vom Thron verjagt. Bardo ging ins Exil ins Liebliche Feld, nach 988 BF nach Festum. In seinem Haus Am Seeufer wohnte später der Händler Lamertien.

Retcon[Bearbeiten]

Das Land an Born und Walsach Seite 136 lässt darauf schließen, dass Bardo vor 1011 BF gestorben sein muss, Meister der Dämonen Seite 185 legt fest, dass Bardo im Festumer Exil starb. Namenlose Nacht Seite 6 besagt jedoch, dass er 997 BF spurlos verschwand und nach Zwölfjahresfrist (also 1009 BF) nur für tot erklärt wurde; er starb gemäß Namenlose Nacht Seiten 83 oder 111-113 jedoch erst am 2. Namenlosen Tag 1036 BF in Gareth (das Abenteuer beschreibt auch den Hintergrund seines langen Lebens).

Irdisches[Bearbeiten]

Der Name Bardo rührt wahrscheinlich vom Namen der irdischen Weinsorte Bardolino her (vergleiche zur weiteren Verdeutlichung einer entsprechenden Benennung von Kaisern mit ebenso ausschweifendem Lebensstil auch Valpo der Trinker (Irdisches) und Cella von Gareth (Irdisches)).

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Nicht eingearbeitet[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Regionalwikilinks: