Barbarenstreitaxt

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Zweihandwaffen

Anderthalbhänder:
Anderthalbhänder - Bastardschwert - Nachtwind
Rondrakamm - Tuzakmesser


Zweihand-Hiebwaffen:
Barbarenstreitaxt - Echsische Axt - Felsspalter - Gruufhai
Holzfälleraxt - Kriegshammer - Neethaner Langaxt - Orknase
Pailos - Richtschwert - Schnitter - Spitzhacke
Vorschlaghammer - Warunker Hammer - Zwergenschlägel


Zweihandflegel:
Dreschflegel - Kriegsflegel


Zweihandschwerter/-säbel:
Andergaster - Anderthalbhänder - Boronssichel
Doppelkhunchomer - Großer Sklaventod - Richtschwert
Rondrakamm - Tuzakmesser - Zweihänder

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Barbarenstreitaxt ist eine Nahkampfwaffe, zu führen mit dem Talent Zweihand-Hiebwaffen.

Errata[Bearbeiten]

Barbarenstreitaxt: Angesichts massiver Proteste wegen der “Vernachlässigung dieses DSA-Urgesteins” haben wir uns entschlossen, dieser Waffe einige geänderte Werte und die Waffenmeisterschaft zu spendieren:
aus: Aventurisches Arsenal/Offizielle Errata
Barbarenstreitaxt
TP TP/KK Gew. Lg. BF INI Preis WM Bem. DK
3W+2 15/1 250 120 3 -2 150 -1/-4 z N
Talent: Zweihand-Hiebwaffen Verbreitung: (6) FIR, THO, GAR (nur Trollzacken)
Besonderheiten: Die Barbarenstreitaxt ist eine Waffe, die den zweihändigen Kampfstil verlangt und daher nicht gleichzeitig mit einer anderen Waffe oder einem Schild geführt werden kann. Mit ihr sind keine Finten und kein Defensiver Kampfstil möglich. Schläge einer Barbarenstreitaxt können mit Dolchen oder Fechtwaffen jedweder Art nicht pariert werden (dies gilt auch für Rapiere und Wolfsmesser).
Ein Waffenmeister (Barbarenstreitaxt) kann die Manöver Hammerschlag, Niederwerfen, Schildspalter und Befreiungsschlag um jeweils 2 Punkte erleichtert durchführen. Gelingt beim Manöver Schildspalter der – um 3 Punkte erschwerte – Bruchtest, so steigt der BF des Schildes trotzdem um 2 Punkte. Um diese SF zu erlernen, ist eine GE von 15 und eine KK von 18 erforderlich.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]