Aventurisches Arsenal/Inoffizielle Errata

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dieser Seite haben Wikinutzer Fehler und Fragen für das Produkt Aventurisches Arsenal zusammengetragen, in der Hoffnung, dass diese in offizielle Errata einfließen.

Fehlermeldungen 4. Auflage[Bearbeiten]

Bei der 4. Auflage von 2008 handelt es sich um die Hardcover Ausgabe von Ulisses. Diese Ausgabe ist auch als die 5. Auflage nach Alveran Zählung bekannt. Die unter Fehlermeldungen ältere Auflagen aufgeführten Fehler wurden überprüft und falls sie in der 4. Auflage immer noch existieren hier nochmals aufgeführt.

Unklarheiten, Anmerkungen[Bearbeiten]

Anmerkung, Rüstungen
Es wäre besser, wenn bei jeder Rüstung die Unterkleidung benötigt, das explizit dabeisteht, so wie es auch im WdS gemacht wurde.
Anmerkung, Kombination von Rüstungen
Es wäre gut wenn bei jeder (Zusatz-) Rüstung dabeistehen würde welche Kombinationsmöglichkeiten am gebräuchlichsten sind.
Spezielle Frage: Sind folgende Kombinationen von Rüstungen möglich?
Plattenschulter - Plattenarm (würde in Verbindung mit Panzerhandschuhen zu RS 8 am LA und RA führen, 1 Punkt mehr als eine Gestechrüstung)
Leichte Platte - Panzerbein (würde 2 RS mehr am LB und RB haben als Garether Platte)
Leichte Platte - Plattenschulter und/oder Plattenarm (s.o.)
Garether Platte - Beinschienen (laut WdS geht sie nur bis zu den Knien)
Anmerkung, Festnageln
Bei den Waffen mit denen das Manöver Festnageln möglich ist, steht manchmal der Verweis auf WdS und manchmal gar kein Verweis, eine einheitliche Vorgehensweise wäre besser.
Allgemein, Blattschuss mit Ausdauerwaffen
Ist die Regel die beim Jagddiskus (AA 81) und bei der Wurfkeule (AA 77) dabeisteht, dass wenn ein Treffer mehr SP(A) macht als die dopplete KO das dann einem Blattschuss gleichkommt, noch aktuell? Finde da nichts genaueres im WdS.
Klingt seltsam, insbesondere mit doppelter KO SP(A) für 3 Wunden... -- Orci
Seite 7 und 34, Paradeeinschränkungen
Im Sinne der Paradeeinschränkungen für Dolche zählen Hellebarde und Korspieß als Zweihandhiebwaffe. Zweihandschwerter/-säbel lassen sich mit Fechtwaffen außer Florett, Magierdegen und Stockdegen parieren. Wolfsmesser und Rapier zählen in diesem Sinne als Schwerter (also keine Paradeeinschränkungen). Nicht zu parieren sind ebenfalls alle zweihändig geführten improvisierten Waffen (Dreschflegel, Spitzhacke etc.) sowie Neethaner Langaxt, Warunker Hammer, Große Knochenkeule, Magierstab mit Kristallkugel und Pailos. Dabei ist egal, unter welchem Talent sie geführt werden. Bei anderen Waffen, die sowohl ein- als auch zweihändig geführt werden können (Orknase, Bastardschwert etc.), hängt die Paradeeinschränkung vom verwendeten Talent ab. Für Fechtwaffen gilt der Rondrakamm stets als Zweihandschwert (kann also von Florett, Magierdegen und Stockdegen nicht pariert werden). Das Richtschwert gilt im Einsatz gegen Fechtwaffen als Zweihandhiebwaffe (kann also nur von Wolfsmesser und Rapier pariert werden). Gegen Dolche wird es weiterhin als Zweihandschwert geführt (kann also von Kurzschwert und Hakendolch pariert werden). Die Barbarenstreitaxt kann von Dolchen und Fechtwaffen (inkl. Rapier und Wolfsmesser) überhaupt nicht pariert werden. Laut WdS können Angriffe von Hellebarden mit Fechtwaffen pariert werden. Laut Av. Arsenal können sie von Fechtwaffen nicht pariert werden. Was gilt denn nun? --Robak 01:22, 11. Jan. 2010 (CET)
Im Arsenal sehe ich auf Seite 7 nicht, das die Parade mit Fechtwaffen von Angriffe mit Hellebarden verbieten würde... Der erste Absatz bezieht sich nur auf Dolche! Auf Seite 34 hingegen steht das Hellebarden von Fechtwaffen nicht pariert werden können. -- Orci
Seite 25, Bastardschwert
Warum erhält das Bastardschwert (abweichend von den allgemeinen Regeln) bei einhändiger Führung einen INI-Malus?
Seite 26, Brabakbengel
Welche Regel zum Niederwerfen gilt beim Stich mit der Stoßspitze nicht? Der Stich wird mit dem Talent Dolche ausgeführt, für das Niederwerfen kein mögliches Manöver ist.
Seite 34, Kriegsflegel
"Es ist um insgesamt 4 Punkte schwieriger (anstatt 2), den Angriff mit einem waffenmeisterlich geführten Kriegsflegel abzuwehren"
Woher kommt diese normale Erschwernis der Parade um 2?
Seite 35, Partisane
Warum sollen mit einer Partisane die Manöver "Wuchtschlag" und "Niederwerfen" nicht ausführbar sein, während die ähnlichen, auf diesen beiden Sonderfertigkeiten aufbauenden Manöver "Sturmangriff" und "Befreiungsschlag" nicht erwähnt sind? Wurden die beiden einfach vergessen und die Partisane unterstützt eigentlich generell weder den Wuchtschlag, noch darauf aufbauende Manöver? Außerdem weist der Wurmspieß als "zwergische Partisane" keinerlei solche Einschränkungen auf...?
Seite 37, Warunker Hammer
Warum wird erwähnt das man mit der Stoßspitze nicht Niederwerfen kann? Der Stich wird mit dem Talent Speere ausgeführt, für das Niederwerfen kein mögliches Manöver ist.
Seite 40, Arbalette
Was ist die dort genannte "Stützstock-Methode"? Ich erinner mich vage das es etwas mit Verkürzung der Nachladezeit auf Kosten einer erhöhten Chance auf Fehler zu tun hat finde aber nirgends einen Verweis.
Seite 75, Molokdeschnaja
Warum fällt die Stoßspitze unter Speere und nicht wie bei den Anderen Einhandwaffen mit Stoßspitze uter Dolche?
Seite 76, Verbreitung Thorwaler Waffen
Hier steht immer Söldner-Ottaskin und auf Seite 98 ist nur von Söldner-Ottas die Rede. Ich kenne mich da nicht so genau aus, aber wenn es das gleiche ist, sollte es zumindest bei beiden gleich stehen.
Seite 77, Wurfkeule
Die Sonderregel macht so keinen Sinn. Wenn die Regeln zu SP und Wunden aus Wege des Schwerts Seite 57 analog für die TP(A) gelten, ist nicht ersichtlich, warum im folgenden Satz auf SP(A) eingegangen wird. Ebenso ist die angegebene Wundschwelle (doppelte KO für drei Wunden) falsch. Nach Wege des Schwerts Seite 57 liegt diese bei 1,5xKO. Bei der Regel hier wird explizit auf Wild eingegangen, doch auch dafür gelten laut Wege des Schwerts Seite 113 die gleichen Regeln. Die intendierte Aussage scheint zu sein, dass die angerichteten SP(A) und nicht die tatsächlichen SP zur Berechnung der Wunden herangezogen und zu diesem Zweck wie SP behandelt werden sollen.
Seite 78, Dschadra
Es fehlt der Hinweis, dass es auf Maraskan eine ähnliche Waffe gibt ("Stoßspeer" Blutrosen und Marasken Seite 134). Weiterhin fehlt die Bemerkung für Nutzung als Wurfwaffe. Außerdem ist sie nicht als zweihändige Waffe gekennzeichnet, wird aber laut S.7 in einhändiger Führung mit Mali belegt.
Seite 92, Byakka
Welche Regel zum Niederwerfen gilt beim Stich mit der Stoßspitze nicht? Der Stich wird mit dem Talent Dolche ausgeführt, für das Niederwerfen kein mögliches Manöver ist.
Seite 94, Echsische Axt und Reißer
Welche Regel zum Niederwerfen gilt beim Stich mit der Stoßspitze nicht? Der Stich wird mit dem Talent Speere ausgeführt, für das Niederwerfen kein mögliches Manöver ist.
Seite 102, Streifenschurz, Widerspruch AA und WdS
AA: [...] wird nur mit Rüstungen kombiniert [...] wie z.B. Kettenwesten, Bronzeharnisch oder Lederrüstungen.
WdS (Seite 136): [...] nur mit solchen Rüstungsteilen (wie Kettenweste, Gladiatorenschulter, Bronzeharnisch) [...]
Darf man den Streifenschurz denn nun mit einer Lederrüstung kombinieren oder nicht?
In beiden Fällen werden nur Beispiele genannt ... -- Orci
Seite 103, Kettenbeinlinge
Mit welcher (Ketten-)Rüstung kann man sie kombinieren unter der Beachtung der Regel, dass Kettenrüstungen nicht übereinander getragen werden dürfen (AA 9)?
Seite 106, Garether Platte
Darf ich auch noch Panzerschuhe dazu tragen? Diese sind zwar nicht genannt aber von den RS Werten würde das für mich logisch erscheinen. Außerdem geht sie laut WdS ja nur bis zu den Knien.
Seite 106, Garether Platte, Widerspruch AA und WdS
AA: Zur Abrundung sind nur noch ein Helm, eine Halsberge und Panzerhandschuhe erforderlich.
WdS (Seite 135): [...] die den Körper vom Halsansatz bis zu den Knien und den Fingerspitzen schützt.
Also was stimmt nun benötige ich noch Handschuhe oder nicht?
Seite 107/108, Leichte Platte
In der Beschreibung steht, dass sie einen Schulterschutz besitzt. Auf dem Bild auf der rechten Seite hat die Rüstung ebenfalls einen. Die Werte haben aber im Zonenmodell bei LA und RA 0 stehen.
Seite 111, Seflanatil
Heißt das Schwert Seflanatil oder Selflanatil?
Seite 140, Seekampf
Das Talent Seeoffizier gibt es in WdS nicht mehr. Welches "neue" Talent wird denn nun benutzt? Meine Vorschläge wären Kriegskunst (spez. Seegefechte, WdS 28) oder Seefahrt (spez. Steuermann, WdS 40).

Inhaltliche Fehler[Bearbeiten]

Hier finden sich Fehler wie falsche Verweise, falsch berechnete Beispiele, fehlende Inhalte oder inzwischen überarbeitete Regeln.

Seite 5
Armalion-Zinnfiguren werden mittlerweile von Ral Partha vertrieben.
Seite 6, links oben
Wenn einige der hier präsentierten (Sonder-)Regeln den Aussagen aus WdS widersprechen, dann haben die hier getroffenen Aussagen Vorrang.
Anmerkung: Würde ich weglassen da momentan die Regeln aus WdS (2.Auflage) neuer sind als die des AA.
Seite 6 und allgemein, TP*
Bei den Trefferpunkten die mit Stern versehen sind werden im Buch drei verschiedene Erklärungen angeboten (verringerte Wundschwelle, Möglichkeiten der Verbesserung bei Knochenkeulen und Geschütze). Vielleicht sollte man das bei der Erklärung noch erwähnen oder für jede Möglichkeit eine eigene Kennzeichnung verwenden.
Seite 6, TP (A)
"[...], dazu zusätzlich die Hälfte des erwürfelten Wertes (abgerundet) als 'echte' TP." -> "[...], dazu zusätzlich die Hälfte des erwürfelten Wertes als 'echte' TP." (Laut WdS 6 werden alle Werte, also auch die TP (A), echt gerundet.)
Seite 7, Besonderheiten, linke Seite Mitte
Hier sollte noch erwähnt werden, dass es sich bei den Einträgen mit Waffenmeister nur um Vorschläge einer möglichen Ausgestaltung der Waffenmeisterschaft handelt. Genaue Regeln dazu finden sich im WdS 190.
Seite 15, Peitsche
Laut WdS 190f sind Fesseln Angriffe mit der Peitsche nurnoch den Waffenmeistern vorbehalten.
Seite 20, Jagdspieß
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 20, Kurzbogen
"näheres hierzu siehe Seite 4" -> "näheres hierzu siehe Seite 44"
Seite 20, Kurzbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 22, Speerschleuder
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 22, Stoßspeer
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 23, Wurfnetz / schweres Wurfnetz
Die Reichweitenangaben sind nicht die gleichen wie die in der Tabelle auf Seite 150 (5 - 0/0/0/5/5).
Seite 23, Wurfspeer
Bei den TP fehlt der *
Seite 23, Wurfspeer
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 35, Partisane
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 35, Partisane
Die Ausarbeitung zum Waffenmeister (Partisane) ist nicht regelkonform, da hier ein Manöver um 4 und zwei weitere um 3 erleichtert werden. Nach den allgemeinen Regeln zum Waffenmeister darf aber nur ein Manöver um mehr als 2 Punkte erleichtert werden.
Seite 40, Arbalette
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 41, Balestra
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 41, Balestrina (nur Bolzen-Balestrina)
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 42, Gandrasch-Armbrust M1024
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 43, Arbalone
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 43, Generelle Anmerkungen zu Arbalette, Arbalone, Balestra und Balestrina
Wie lange dauert es die Magazine der Repetier-Varianten nachzufüllen? Dazu findet sich keine Angabe (auch im WdS 127 nicht).
Seite 44, Kriegsbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 44, Langbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 45, Leichte Armbrust
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 46, Windenarmbrust
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 46, Kasten, links
"Siehe auch MFF 53." -> "Siehe auch WdS 183"
Seite 47, Kasten, rechts
Kriegspfeile x1,5, Gehärteter Kriegspfeil x6, Gehärteter Pfeil ist hier nicht beschrieben (siehe WdS)
Seite 47/48, Brandpfeil/Brandbolzen
"Besonderheiten [...] siehe hierzu auch MFF 11." -> "Besonderheiten [...] siehe hierzu auch WdS 146."
Seite 49, Geschütze, Mitte
"Die Sonderfertigkeit Geschützmeister (S. 147) [...]" -> "Die Sonderfertigkeit Geschützmeister (WdH 279) [...]"
Seite 49, TP und TP*, Baupunkte, Härte und Struktur
"Mehr Details erfahren Sie im Armorium Ardariticum, [...]" -> "Mehr Details erfahren Sie in Ritterburgen und Spelunken, [...] (oder in WdS 191)" (Hierbei bin ich mir nicht sicher mit dem Themenband RuS, sicher ist zumindest das das ArAr keine DSA 4 Spielhilfe ist.)
RuS enthält zwar die (meisten?) Bauwerksbeschreibungen aus dem Armorium Ardariticum, aber keine Punkte-Angaben zu Bauwerk(steil)en. In dem Sinne gibt es keine Folgepublikation zum ArAr.
Seite 49 Geschütze, unten
Sollten dort zu findende Angaben solchen aus dem vorliegenden Band widersprechen, [...]
Anmerkung: Würde ich weglassen, da meiner Meinung nach das neueste Regelwerk Vorrang hat.
Seite 52, Kasten, unten
Beim Obergeschoss der massiven Wehrmauer fehlt entweder ein + vor der 70 oder die Werte für die Härte und Struktur.
Da die Einträge im AvAr sowieso nur einen exakten (nicht überarbeiteten) Auszug derer im Armorium Ardariticum (S. 15) darstellen, habe ich dort im Beschreibungstext der Wehrmauer (ArAr, S. 12 oben) nachgeschlagen: Vor die Siebzig gehört ein Pluszeichen! Gruß Alrik ;)
Seite 52, Kasten, unten
In diesem Kasten wird der Struktur-Wert eines Mannloches mit 21 angegeben. Dies widerspricht den Angaben zur Struktur in WdS S. 192, LC (HC) S. 14 und WdZ S. 27.
Das liegt daran, dass der Kasten das Baupunkte-System aus dem Armorium Ardariticum nutzt, in dem ebenfalls ein Struktur-Wert vorkommt (vgl. Diskussion:Härte).
Seite 56, Magierdegen/Magierrapier
"(siehe MWW 84)" -> "(siehe WdZ 106)"
Seite 58, Runaskraja
"Ein Waffenmeister (Runaskraja) gilt auch als Waffenmeister mit der Skraja und kann, wenn er einen Kampfstab führt, die o.g. Vorteile auf diesen anwenden." -> "Ein Waffenmeister (Runaskraja) gilt auch als Waffenmeister mit der Skraja und kann, wenn er eine Skraja führt, die o.g. Vorteile auf diese anwenden."
Seite 59, Vulkanglasdolch
"(egal, ob mit dem Steinmesser oder [...]" -> "(egal, ob mit dem Vulkanglasdolch oder [...]" (Einfach nur "Dolch" würde auch passen.)
Seite 65, Kettenstab
Laut WDS 61 beträgt die Erleichterung auf Entwaffnen aus der Attacke 4 Punkte. Im Arsenal ist eine Erleichterung von 3 Punkten angegeben. Diese Angabe wurde seit der MBK-Zeit nicht geändert und ist daher vermutlich die falsche.
Seite 66, Menschenfänger
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 68, Schlagring
Generell wird alles echt gerundet also ist zumindest die Aussage mit abrunden falsch. Ob in diesem Fall aufrunden eine Ausnahme ist kann ich nicht beurteilen.
Seite 76, Orknase
Die Waffenmeisterschaft beinhaltet nur Erleichterungen im Wert von 12 Punkten, statt der möglichen 15 Punkte.
Seite 78, Doppelkunchomer
"[...], die Waffe des Mautaban (siehe Seite 113)." -> "[...], die Waffe des Mautaban (siehe Seite 114)."
Seite 79, Kompositbogen
Bei den TP fehlt der *
Seite 79, Kompositbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 81, Jagd- und Kampfdiskus
Die Waffenmeisterschaften scheinen sich nur auf 14 Punkte zu addieren.
Seite 81, Kampfdiskus
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 87, Eisenwalder
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 88/89, Wurmspieß
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 90, Elfenbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 90/91, (Elfischer) Jagdspieß
"Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe Seite 147) eingesetzt werden." -> "Besonderheiten [...] das Manöver Festnageln (siehe WdS 62) eingesetzt werden."
Seite 93, Orkischer Reiterbogen
Besonderheiten: Ein Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)
Seite 99, Grundsätzliches, letzter Abschnitt
"Letztlich interessant ist noch die Herkunft der Waffe" -> "Letztlich interessant ist noch die Herkunft der Rüstung"
Seite 99/100, Kleidung
Es fehlen die Beschreibungen des Anauraks und der Hohen Stiefel aus der Tabelle.
Seite 101, Kasten, rechts
"(AH 116)" -> "(WdH 271)"
Seite 103, Hartholzharnisch und Mammutonpanzer
Es ist jeweils nur ein Sternchen angegeben, die Gesamt-BE ist jedoch um zwei Punkte niedriger als der Gesamt-RS.
Seite 108, Plattenteile
Es fehlt ein Hinweis auf die Schürze
Seite 108, Rüstungstabelle
In der Tabelle fehlen die Werte für Kniekacheln
Seite 116, Djalihdech, ein Eisgeschoss
"(siehe LC 190)" -> "(siehe LCD 296)"
Seite 118, Windläufer von Beliriel Eschenzweig
"[...] von etwaigen Wind nicht abgelenkt (siehe LC 134)" -> "[...] von etwaigen Wind nicht abgelenkt (siehe WdS 96,98)" (Oder "(siehe LCD 208)" – je nachdem ob die Regel für Fernkampf bei Seitenwind oder der Zauber Pfeil der Luft gemeint ist.)
Seite 118, Windläufer von Beliriel Eschenzweig
"[...], für weitere Hinweise siehe LC 134" -> "[...], für weitere Hinweise siehe LCD 208"
Seite 118, Zr'Turzsa'k-Speer
"(Siehe auch MWW 112)" -> "(Siehe auch WdZ 203)"
Seite 118, Zr'Turzsa'k-Speer
"(oder Jagdgrases, siehe Herbarium 106)" -> "(oder Jagdgrases, siehe ZBA ???)" [Jagdgras]
Seite 119, Zr'Turzsa'k-Speer
"(Bestiarium 203)" -> "(ZBA ???)" [Grünwasser-Asseln]
Seite 119, Zr'Turzsa'k-Speer
"[...], diese Waffen zu erstellen, finden Sie in Götter und Dämonen" -> "[...], diese Waffen zu erstellen, finden Sie in Wege der Zauberei"
Seite 121, Die Drachenrüstung
"Die Rüstung ist schwer wie eine vollständige Ritterrüstung, [...]" -> "Die Rüstung ist schwer wie eine vollständige Gestechrüstung, [...]" (Soweit ich weiß gibt es den Ausruck Ritterrüstung in Aventurien nicht.)
Seite 123, Der Wunderschild
"Mehr dazu finden Sie in Götter und Dämonen" -> "Mehr dazu finden Sie in Wege der Zauberei"
Seite 142, Die Mauer, rechte Seite unten
"[...] in MFF 11 [...]" -> "[...] in WdS 144 [...]"
Seite 148, Tabelle
In der Tabelle fehlen die Werte des Menschenfängers (Seite 66).
Seite 149, Anmerkungen zur Waffenliste
"[...] siehe Seite 55." -> "[...] siehe WdS Seite 55."
Seite 149, Anmerkungen zur Waffenliste
"[...] siehe Seite 81." -> "[...] siehe WdS Seite 81."
Seite 149, Anmerkungen zur Waffenliste
"[...] siehe Seite 85." -> "[...] siehe WdS Seite 85."
Seite 150, Tabelle
In der Tabelle fehlen die Werte der Gandrasch-Armbrust M1024 (Seite 42).
Seite 150, unter der Tabelle
")* Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe Seite 57)." -> ")* Treffer mit dieser Waffe verursacht eine Wunde bei einer Schadensschwelle von KO/2-2 (siehe WdS 57)."
Seite 152, Index
Es fehlt ein Verweis auf die Hauswehr Seite 39
Seite 152, Index
Es fehlt ein Verweis auf die Schürze Seite 108

Satz- und Rechtschreibfehler[Bearbeiten]

Hier finden sich Fehler wie Rechtschreibfehler, Grammatikfehler, Formatierungsfehler, doppelte Wörter usw.

Seite 7, Waffen und Körpergrößen, rechts oben
"[...] Wesen mit Kleinwüsig [...]" -> "[...] Wesen mit Kleinwüchsig [...]"
Seite 9, Kombination von Rüstungen, links Mitte
"[...] und sind dann allein getragen unpassend (s.u.)." -> "[...] und sind dann allein getragen unpassend (s.u.))." (An dieser Stelle müssen zwei Klammern geschlossen werden.)
Seite 10, Einige Fachbegriffe, Gehänge
"[...] ö.ä. [...]" -> "[...] o.ä. [...]"
Seite 15, Peitsche
"Besonderheiten: [...] Bei den Manövern Entwaffnen und Umreißen sind ist die Erschwernis [...]" -> "Besonderheiten: [...] Bei den Manövern Entwaffnen und Umreißen ist die Erschwernis [...]"
Seite 22, Stoßspeer
"Verbreitung: [...], ORK, WIE, BOR, [...]" -> "Verbreitung: [...], ORK, WEI, BOR, [...]"
Seite 23, Wurfnetz
"Reichweiten" -> "Reichweite"
Falls die Spaltenüberschrift im Kasten gemeint ist, liegt m. E. kein Fehler vor, denn diese lautet immer "Reichweiten". Gruß Alrik ;)
Seite 25, Anderthalbhänder
"Dies ist die garetische [...]" -> "Dies ist die garethische [...]"
Seite 25, Anderthalbhänder
"[...] beim gut gerüsteten garetischen Fußvolk." -> "[...] beim gut gerüsteten garethischen Fußvolk."
Seite 34, Hellebarde
"[...], die aber auch auf dem Schlacht -feld weite Verwendung findet [...]" -> "[...], die aber auch auf dem Schlacht- feld weite Verwendung findet [...]" (Das Trennzeichen gehört hinter "Schlacht" und nicht vor "feld".)
Seite 37, Zweihänder
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 44, Granatapfel
"[...], wo sie zerbricht und ihren brennen-den [...]" -> "[...], wo sie zerbricht und ihren brennenden [...]"
Seite 45, Leichte Armbrust
"[...] und sie bei Räubern verbeitet ist, sie zu einem [...]" -> "[...] und sie bei Räubern verbeitet ist, zu einem [...]"
Ich behaupte, dass das "sie" an dieser Stelle nötig und richtig ist und ergo die angebliche Korrektur falsch! Gruß Alrik ;)
Seite 46, Windenarmbrust
"[...] mehr als KO/2 SP erzeugt (usw.)." -> "[...] mehr als KO/2-2 SP erzeugt."
Seite 47, Kettenbrecher
"[...] und Stoff (Tuchrüstungen, Gambesons, Unterkleidung, etc.)" -> "[...] und Stoff (Tuchrüstung, Gambeson, Unterkleidung, etc.)"
Die Pluralformen sind m. E. nicht per se falsch, sie wirken aber stilistisch schlecht, indem sie willkürlich mit dem sonst einheitlich verwendeten Singular brechen und damit Unruhe auslösen. Gruß Alrik ;)
Seite 49, Geschütze, Ansagen
Am Ende des Satzes muss nach "Belagerungswaffen" noch die Klammer geschlossen werden.
Seite 49, Geschütze
"Ebenfalls wichtig für Geschützmannschaften kann sich das Talent [...]" -> "Als ebenfalls wichtig für Geschützmannschaften kann sich das Talent [...]"
Seite 53, Zyklop
"[...] beträgt bei vorhandenem , geeigneten Materialien [...]" -> "[...] beträgt bei vorhandenen , geeigneten Materialien [...]"
Seite 53, Zyklop
Kleiner Zyklop, Besonderheiten: (fett)
Seite 54, Efferdbart
Eines von den beiden "angeordnet" ist zuviel.
Seite 65, Kettenstab
"[...] mit der Schadenswirkung eines Morgensterns aufnehmen kann, [...]" -> "[...] mit der Schadenswirkung eines Morgensterns aufnehmen, [...]"
Seite 68, Schlagring, Bildunterschrift links
"[...] einem garetischen [...]" -> "[...] einem garethischen [...]"
Seite 78, Doppelkunchomer
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 78, Dschadra
Entweder es heißt die Dschadra oder das Dschadra. Je nachdem ist dann der Text in die richtige Form zu bringen. (sie/es)
Seite 84, Großer Sklaventod
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 85, Pailos
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 87, Felsspalter
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 89, Zwergenschlägel
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 90, Elfenbogen
"[...] bis maximal zu Reichweitenkategorie nah [...]" -> "[...] bis maximal zur Reichweitenkategorie nah [...]"
Seite 91, Wolfsmesser
"[...] sehr seltenen Waffe bedeckt [...]" -> "[...] sehr seltenen Waffe bedenkt [...]"
Seite 92, Waffen der Orks
Am Ende der Einleitung fehlt ein Punkt.
Seite 92, Gruufhai
"[...] Schlachtfelds a ufzuhalten [...]" -> "[...] Schlachtfelds aufzuhalten [...]"
Seite 93, Gruufhai
"1W+6" steht nicht mittig unter "TP".
Seite 93, Gruufhai
"(Ausnahmen siehe 7)" -> "(Ausnahmen siehe Seite 7)"
Seite 94, Echsische Axt
"[...] zum Stechen ver- wendet werden, [...]" -> "[...] zum Stechen verwendet werden, [...]"
Seite 96, Buckler
In der Beschreibung des Vollmetall-Bucklers gehört zwischen BF und -2 ein Leerzeichen.
Seite 97, Mattenschild
"[...] und zähem Urwaldholz gespannt." -> "[...] und zähem Urwaldholz gespannt sind."
Seite 99, Rüstungen, Grundsätzliches
"[...], die daher mit solchen Hilfsmitteln [...]" -> "[...], die sich daher mit solchen Hilfsmitteln [...]"
Seite 103, Hartholzharnisch
"Er bedarf tagtäglichen Pflege bedarf, [...]" -> "Es bedarf tagtäglicher Pflege, [...]"
Seite 103, Hartholzharnisch
"Dafür kann sich der Träger dann eines Rüstungsteils erfreuen, dass" -> "Dafür kann sich der Träger dann eines Rüstungsteils erfreuen, das"
Seite 104, Tabelle, Besonderheiten
"[...] heißt Kettenzeug und beim Spiel [...]" -> "[...] heißt Kettenzeug und hat beim Spiel [...]"
Seite 105, Plattenrüstungen
"[...] Verschiebungen der Platten untereinander sogar entsprechend bestimmte [...]" -> "[...] Verschiebungen der Platten untereinander durch entsprechend bestimmte [...]"
Seite 105, Bart und Halsberge
"üblicherweise einer Schaller (siehe oben)" -> "üblicherweise einer Schaller (siehe unten)"
Seite 107, Topfhelm, letzter Satz
"[...] und erfordert wattierte eine Kappe als Unterzeug" -> "[...] und erfordert eine wattierte Kappe als Unterzeug." (Am Satzende fehlt auch ein Punkt.)
Seite 108, Plattenteile
"[...], an speziellen Gürteln befestigte Beintaschen und Panzerbeine, [...]" -> "[...], an speziellen Gürteln befestigte Beintaschen und Panzerbeine, [...]" (beide Wörter kursiv)
Seite 108, Rüstungstabelle
"Bein'taschen' / 'Schürze'" -> "Beintaschen / Schürze" (In WdS sind die Anführungszeichen auch nicht mehr vorhanden.)
Seite 112, links oben
"Valaring, das ebenso wie Thalionmels Schwert den Bei- namen [...]" -> "Valaring, das ebenso wie Thalionmels Schwert den Beinamen [...]"
Seite 113, links Mitte
"[...], zähnefletschenden Wolfsköpfen nachempfunden Parierstücken, [...]" -> "[...], zähnefletschenden Wolfsköpfen nachempfundenen Parierstücken, [...]"
Seite 114, Al'Anfa
"[...] wie sein Vater zum einzigen und unumschränkter Herrscher [...]" -> "[...] wie sein Vater zum einzigen und unumschränkten Herrscher [...]"
Seite 114, Dämonische und verfluchte Klingen
"Die unzerbrechliche Waffe richtete fürchterlichen Schaden [...]" -> "Die unzerbrechliche Waffe richtet fürchterlichen Schaden [...]" (Soll, denke ich mal, keine Vergangenheitsform sein.)
Seite 115, Magische Waffen und Rüstungen, rechte Seite
"[...] wenn Ihre Helden es nur unter [...]" -> "[...] wenn Ihre Helden ihn nur unter [...]"
Seite 115, Magische Waffen und Rüstungen, rechte Seite
"[...] die sich über mehrere Abenteuer andauert." -> "[...] die über mehrere Abenteuer andauert."
Seite 118, Teleport-Dolch
"[...] Gerüchte über das Teleport-Messer [...]" -> "[...] Gerüchte über den Teleport-Dolch [...]"
Seite 119, Allthrymnir "Der Zertrümmerer"
"[...] eines Gegners zu erkennen und die Hand des Kämpfenden so führen [...]" -> "[...] eines Gegners zu erkennen und die Hand des Kämpfenden so zu führen [...]"
Seite 119, Belkelels Zuchtmeisterin
"Während der Queste mehren sich immer mehr belkelelgefällige Alpträumen, [...]" -> "Während der Queste mehren sich immer mehr belkelelgefällige Alpträume, [...]"
Seite 122, Die Drachenrüstung
"Der Verbleib dieses Gewandes unklar, [...]" -> "Der Verbleib dieses Gewandes ist unklar, [...]"
Seite 123, Von der Schmiedekunst der Zyklopen
"[...] etwas ganz besonderes in Händen zu halten." -> "[...] etwas ganz besonderes in den Händen zu halten."
Seite 124, Koscher Stahl, rechte Seite oben
"[...] oder eher der meistlichen Verhüttung, [...]" -> "[...] oder eher der meisterlichen Verhüttung, [...]"
Seite 124, Koscher Stahl, rechte Seite unten
"[...] eher auf einem guten (zweiten Platz), [...]" -> "[...] eher auf einem guten zweiten Platz, [...]"
Seite 124, Koscher Stahl, rechte Seite unten
"[...] in der Tat eher von minderer Güte." -> "[...] in der Tat eher von minderer Güte ist."
Seite 127, Von der Überlegenheit des Nostrischen Langbogens, linke Seite Mitte
"[...] den Bogen zu spannen und auf ein Ziel richten zu können." -> "[...] den Bogen zu spannen und auf ein Ziel zu richten."
Seite 130, Vom göttergewollten Recht des Tragens und Führens einer Waffe, rechte Seite Mitte
"[...] im Dienst einer Bauernmiliz zur Ver-teidigung [...]" -> "[...] im Dienst einer Bauernmiliz zur Verteidigung[...]"
Seite 130, Vom göttergewollten Recht des Tragens und Führens einer Waffe, rechte Seite Mitte
"[...] fallen auch die gemeinen Soldaten, die ihrem Waffen [...]" -> "[...] fallen auch die gemeinen Soldaten, die ihren Waffen [...]"
Seite 131, Waffenhandel und Herstellungszonen, linke Seite oben
"Da solches Wissen häufig zünftisches Ge-heimwissen [...]" -> "Da solches Wissen häufig zünftisches Geheimwissen [...]"
Seite 131, Waffenhandel und Herstellungszonen, rechte Seite oben
"[...], wie in dihrer Beschreibung angegeben." -> "[...], wie in ihrer Beschreibung angegeben."
Seite 131, Waffenhandel und Herstellungszonen, rechte Seite unten
"(als gildenbekannter Händ-ler [...]" -> "(als gildenbekannter Händler [...]"
Seite 135, Kampfgruppen festlegen, linke Seite oben
"[...] plus der Erfahrungsklasse (die bei DSA üblicher Siebener-Einteilung [...]" -> "[...] plus der Erfahrungsklasse (die bei DSA übliche Siebener-Einteilung [...]"
Seite 135, linke Seite oben
"[...] und zum anderen die Sich-terschwernis [...]" -> "[...] und zum anderen die Sicht-erschwernis[...]"
Seite 136, Formationen, rechte Seite unten
"Die Kampfgruppen bleiben das ganze Scharmützel über zusammen und bildet [...]" -> "Die Kampfgruppen bleiben das ganze Scharmützel über zusammen und bilden[...]"
Seite 138, Schnellfeuer, links oben
"[...] schnell-ladenen [...]" -> "[...] schnellladenen [...]"
Seite 138, Geschütze, links Mitte
"[...] und mindestens soviel Geschützbediener [...]" -> "[...] und mindestens soviele Geschützbediener [...]"
Seite 138, Tabelle, rechts Mitte
Bei "Die Einheit ist schwer beladen..." das +2 weiter einrücken, so dass es unter den anderen Werten steht.
Seite 151, Index
"Distanzklasse 6," -> "Distanzklasse 6" (Das Komma ist zuviel.)
Seite 151, Index
"Lammelar" -> "Lamellar"
Seite 151, Index
TP 6 (Die 6 ist weiter einzurücken, damit sie rechtsbündig bei den anderen Seitenangaben steht.)

Fehlermeldungen ältere Auflagen[Bearbeiten]

Alle bisherigen Anmerkungen wurden (fast) vollständig in die offizielle Errata zum Aventurischen Arsenal eingearbeitet. Hier sind Unklarheiten aufgelistet, die zusätzlich noch existieren oder neu aufgetreten sind.

Inhaltliche Fehler[Bearbeiten]

AA 19, Holzspeer
Laut Beschreibung hat der Holzspeer keinerlei Klinge. In einer nebenstehenden Abbildung soll jedoch ein "Holzspeer mit Steinklinge" zu sehen sein.
AA 20, Kurzbogen
Am Ende der Beschreibung des Kurzbogens steht der Verweis "...; näheres hierzu siehe Seite 4." Richtig wäre "Seite 44".
AA 41, Balestrina
Die Ladezeiten der Balestrina wurden vom 2 auf 4 Aktionen angehoben.
AA 41; Balestra
Die Ladezeiten der Balestra wurden von 4 auf 12 Aktionen angehoben.
AA 41, Kriegsbogen
Wo ist der Waffenmeister (Kriegsbogen) zu finden? Wenn es selbst Waffenmeister der plumpen, groben, unhandlichen und seltenen Barbarenstreitaxt gibt, dann doch erst recht Waffenmeister des Kriegsbogens.
AA 54, Efferdbart
Der Efferdbart scheint tatsächlich einhändig geführt zu werden. Zumindest wurde er auch in der neuesten Errata nicht als zweihändig deklariert.
Dann sollte es wenigstens unterschiedliche Führungen für DK N und S geben. --Gial 06:55, 24. Aug 2005 (GMT)
AA 58, Runaskraja
Bei der Waffenmeisterschaft steht: Ein Waffenmeister (Runaskraja) gilt auch als Waffenmeister mit der Skraja und kann, wenn er einen Kampfstab führt, die o.g. Vorteile auf diesen anwenden. Richtig müsste es wohl lauten: Ein Waffenmeister (Runaskraja) gilt auch als Waffenmeister mit der Skraja und kann, wenn er eine Skraja führt, die o.g. Vorteile auf diese anwenden.
AA 64, Zweililien
DK N statt NS
AA 75, Barbarenstreitaxt
Der von einer Barbarenstreitaxt angerichtete Schaden liegt jetzt bei 3W+2 statt 2W+4. Schläge einer Barbarenstreitaxt können mit Dolchen oder Fechtwaffen jedweder Art nicht parriert werden (dies gilt auch für Rapiere und Wolfsmesser) Es gibt die SF Waffenmeister (Barbarenstreitaxt)
AA 76, Schneidzahn
Beim Schneidzahn sind keine Werte für den Einsatz als Nahkampfwaffe angegeben, obwohl es sich hierbei um ein holzgeschäftetes Wurfbeil handelt. Die Werte sollten/könnten ergänzt werden.
In der 3. Auflage des AA steht auf Seite 76 wörtlich: "Schneidzähne können nicht im Nahkampf geführt werden". --Borbaradwurm
AA 76 und 80, Skraja und Zwergenskraja
Bei den Skrajas handelt es sich bekanntlich um kurzgeschäftete Faustäxte, deren Dorn etwa ein Drittel der Länge ausmacht. Die Zwergenskraja hat bereits DK HN. Wäre es daher nicht angebracht, auch der normalen Skraja die DK HN zu geben (für den Stich nur N)?
AA 100 und 103, Gambeson und Fünflagenharnisch
Die Bilder des Gambeson und des Fünflagenharnisches sind vertauscht.
AA 104, Eisenmantel und Fünflagenharnisch
Laut erster Auflage kombiniert mit der offiziellen Errata des AA lauten die kompletten Werte dieser beiden Rüstungen
Rüstung Ko Br Ba LA RA LB RB Ges. gRS gBE Gew. Preis
Eisenmantel* 0 5 5 5 2 2 2 2 4 4 3 6 500
Fünflagenharnisch 0 5 5 4 0 0 1 1 3 3 2 7 600
1. Auflage MBK S. 68, ebenfalls zusammen mit der offiziellen Errata liefert die Werte
Rüstung Kopf Brust Rück Bauch LArm RArm LBein RBein Ges. Gew.
Eisenmantel 0 5 5 4 0 0 1 1 3 6
Fünflagenharnisch* 0 5 5 5 2 2 2 2 4 7
Was stimmt jetzt? Wurde dies in einer späteren Version des AA bzw. MBK angeglichen?
Da der Fünflagenharnisch laut Beschreibung weit besser gepanzert ist, wird er vermutlich auch die höheren Rüstwerte aufweisen.
AA 148, Zur Expertenregel von Wunden
Nach diesen Regeln existiert kein Unterschied mehr in der Wundenverursachung von Todesstoß und Gezieltem Stich. Beide würde lediglich eine Wunde verursachen, wenn die SP die halbe KO übersteigen. Ist das so gewollt?
Nach Diskussion von Marius und mir sollte eine Klarstellung erfolgen, die beim Todesstoß entweder zwei Wunden bei KO/2 vorsieht oder eine Autowunde, wobei wir uns einig sind, dass sich die doppelt wirksame Wunde gut mit der doppelten Wunde bei KO/2 vereinbaren ließe. Genauso wären auch Aussagen zu den anderen Autowunden bei Nutzung der Expertenregeln sinnvoll (z. B. Kritischer Treffer) --Gial 07:00, 24. Aug 2005 (GMT)
Seekampf-Errata, TaW Seeoffizier
Welcher TaW ist hier gemeint? Seeoffizier ist eigentlich ein TaW aus Unter Piraten! Seite 20, also aus DSA3. In DSA4 gibt es ihn nicht. Könnte damit vielleicht der TaW Kriegskunst (Seegefechte) gemeint sein?
Damit ist sicher das Talent Steuermann gemeint das es in DSA4 sogar gibt. So handhabe ich das zumindest.
AA Allgemein
Die Waffenmeister aus der neuen Auflage könnte man noch auflisten. Ist eigentlich kein Fehler, aber wäre trotzdem schön.

Satz- und Rechtschreibfehler[Bearbeiten]

Seite 150: "Lammelar" -> "Lamellar"

Fehlende Waffen und Rüstungen[Bearbeiten]

Laut Klappentext enthält das Arsenal zwar alle verbreiteten Waffen und Rüstungen, doch finden sich in älteren Spielhilfen einige mit Werten versehene Waffen und Rüstungen, die nicht im Arsenal erwähnt werden:

Darüber hinaus gibt es auch noch ein Reihe von Waffen und Rüstungen, die an verschiedenen Stellen erwähnt werden, für die es jedoch bisher keine Werte gibt: