Aventurisches Archiv V

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
PublikationenAventurische Boten

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 6364 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172173 174 175 176


Sonderausgaben:
Allav. Con 2002Magische Zeiten 2005SPIEL 2006RatCon 2011RatCon 2013Garether Stadtbote
RatCon 2015


Aventurische Archive:
Kleinodien (#1-#20)I (#23-#36)II (#37-#43)III (#44-#54)
IV (#55-#61)V (#62-#65)VI (#66-#69)VII (#70-#73)
VIII (#74-#77)Sammelband I (#23-#61)


Listen:AbenteuerKurzgeschichten
SpielhilfenSpielhilfen thematisch

[?] Aventurisches Archiv V
AvAr 5.jpg
Aventurisches Archiv (Softcover)
Regelsystem  ?
Thema Aventurische Geschichte
Derisches Datum 1019 bis 1020 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 95 (Erstauflage)
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion Mark Wachholz
Cover Vincent Dutrait (falsche(?) Angabe im Heft); Gestaltung: Ralf Berszuck
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses Spiele
Erscheinungs­datum 2007/12/11 " 11. Dezember 2007
Preis 16 € (Erstauflage)
Preis pro Seite 16.84 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 19.5 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 978-3-940424-14-3
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
F-Shop
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen
Weitere Informationen
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Inzwischen lässt es sich nicht mehr leugnen: Borbarad ist zurückgekehrt. In ganz Aventurien sind die Folgen dieser Nachricht zu spüren, vor allem aber auf Maraskan und in Tobrien, wo die Invasion der Verdammten ihren Ausgang nimmt. Überall sammeln sich diejenigen, die sich dem Dämonenmeister und seinen fürchterlichen Heerscharen entgegenstellen wollen, aber auch solche, die sich Macht und Wissen erhoffen, wenn sie sich auf seine Seite schlagen.

Doch bei allem Schrecken, den die Invasion mit sich bringt, bleibt die Geschichte nicht stehen. Amene von Vinsalt beansprucht den Titel der Horas und nennt ihr Land nun Horasreich, sieht sich daraufhin aber mit dem Vorwurf des Verrats und der Götterlästerung konfrontiert, während im Süden ihres Herrschaftsgebietes der Rote Tod wütet. Der Schwertkönig ficht sein hunderstes Duell und in Aventuriens Süden ringt man um die Gründung einer Goldenen Allianz ...
Im Aventurischen Archiv 5 finden Sie Artikel aus den Jahren 26 und 27 Hal (1029 und 1030 BF) an einem Ort versammelt: Die Meldungen des Aventurischen Boten und die Jahreschroniken sind ein unverzichtbares Hilfsmittel für alle, die sich für die stürmischen Zeiten von Borbarads Invasion interessieren.

Klappentext von Aventurisches Archiv V; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Lektorat
Florian Don-Schauen, Jörg Hübner
Gesamtredaktion
Florian Don-Schauen, Thomas Römer
Umschlaggestaltung & graphische Konzeption
Ralf Berszuck
Satz
Christian Lonsing
Innenillustrationen, Karten und Pläne
Caryad, Nicolas Bau, Zoltán Boros, Ruud van Giffen, Michael Meyhöfer, Susi Michels

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Spielhilfe: Aventurisches Archiv V (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2)
zufriedenstellend  (3) Rondrian
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 3
Median 3
Stimmen 1

Kommentare[Bearbeiten]

Rondrian:

Auch das Archiv Nummer 5 ist für Spielleiter der Borbarad-Kampagne sehr hilfreich, um eine Vorstellung der „öffentlichen Meinung“ dieser Zeit zu bekommen. Leider ist der praktische Nutzen jedoch wieder eher gering bis eingeschränkt: Immer noch werden Artikel, die in direktem Zusammenhang mit der Borbarad-Kampagne stehen, mit der Dämonenkrone gekennzeichnet, was ein einfaches Kopieren für Handout-Zwecke unmöglich macht. Hier ist dann immer eine Nachbearbeitung nötig. Außerdem wären Meisterinformation (z.B. auf welche Abenteuer sich ein Artikel bezieht) schön gewesen … Leider wurden die Möglichkeiten der Reihe nicht wirklich genutzt und so ist dieses Archiv nicht mehr als eine simple Zusammenstellung der Boten 62-65 mit ein bisschen Chronik-Übersicht.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:


Rezension von Marc Völker, 2008

In Tradition der Neuveröffentlichung von Inhalten aus längst vergriffenen Ausgaben des Aventurischen Boten werden nunmehr zum fünften Mal alte Artikel neu veröffentlicht. Das Aventurische Archiv 5 behandelt in dem Zeitraum1019 bis 1020 BF (26 bis 27 Hal) die Ausgaben 62 bis 65 des Aventurischen Boten.

Im Aventurischen Archiv 5 trifft Aventurien die Rückkehr des Dämonenmeisters mit voller Härte. Nachdem Borbarad zunächst noch im Verborgenen agiert und Unruhen auf Maraskan schürt, zeigt er Aventurien mit Beginn der Invasion der Verdammten endgültig sein hässliches Gesicht. Von der Zweiten Offenbahrung von Baltrea bis hin zum letzten Kampf der Reichsforst ist Borbarads Rückkehr das zentrale Thema in dieser Boten-Sammlung.

Ein großes Problem bei der Reihe Aventurisches Archiv ist nach wie vor die praktische Anwendung. Abgesehen von den Kennzeichnungen zur Borarad-Kampagne finden sich praktisch keine Anhaltspunke, in welchem Abenteuer die den Artikeln zugrunde liegenden Ereignisse behandelt werden. Eine Suche ist daher lediglich in der Form möglich, dass man zu einem Abenteuer passende Artikel sucht. Die "Rückwärtssuche" nach Abenteuern zu einem Ereignis ist leider nicht möglich. Ebenso problematisch ist eine Recherche nach Hintergründen zu einzelnen Artikeln. Hier können nur hilfsweise diverse Community-Datenbanken im Datenlimbus herangezogen werden.

Layout:
Die bisherigen Ausgaben des Aventurischen Archivs (1-4) waren nach Jahren gegliedert. Im Aventurischen Archiv 5 wurde dieses System aufgegeben. Stattdessen wurden jeder Ausgabe des Aventurischen Boten ein separates Kapitel gewidmet.

Auffällig ist die Tatsache, dass sich im Aventurischen Archiv 5 die Anzahl der enthaltenen Botenausgaben auf lediglich noch vier reduziert hat. Hintergrund ist nicht etwa ein geringerer Umfang (das Archiv 5 hat genau so viele Seiten, wie das Aventurische Archiv 4, 2006) sondern die Tatsache, dass die Botenausgaben im Laufe der Zeit immer umfangreicher geworden sind. Auf dem Cover findet sich allerdings die Angabe "26 bis 29 Hal". Diese Angabe ist falsch. Richtig muss es heißen "26 bis 27 Hal" (1019 bis 1020 BF).

Vor dem Hintergrund, dass sich ein Großteil der Artikel direkt oder indirekt mit den Ereignissen um Borbarads Rückkehr beschäftigt, besteht ein erhöhtes Risiko, dass man unbeabsichtigt Informationen aufschnappt, die zu diesem Zeitpunkt eigentlich gar nicht für die eigenen Augen bestimmt waren. Daher wurden die Artikel, die in Zusammenhang mit der Gezeichneten-Kampagne stehen, mit einer Dämonenkrone als Warnkennzeichen versehen. Im Gegenzug erleichtert diese Kennzeichnung natürlich auch dem Spielleiter die Abenteuervorbereitung.

Dem heutigen Standard halten die Illustrationen im Aventurischen Archiv 5 nicht mehr Stand. Allerdings handelt sich ja um altes Material, das lediglich neu aufgelegt wurde. Und schließlich macht nicht zuletzt die Optik den Charme eines Klassikers aus.

Fazit:
Für wissenshunrige DSA-Fans ist das Aventurische Archiv 5 ein gefundenes Fressen. Es existieren nur sehr wenige Alternativen, wo derartig viel aventurische Geschichte so komprimiert zusammengetragen wurde. Ebenso eignet sich der Band als Begleitliteratur zu Romanen und Abenteuern. Zur Suche nach passenden Abenteuern sowie allgemein zu Recherchezwecken eignet sich das Aventurische Archiv 5 weniger. Von mir erhält der Band immerhin 7 von 10 Punkten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen