Aventuria - Der Wald ohne Wiederkehr

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Aventuria. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Publikation: Kartenspiel (2016), Erweiterung zu Aventuria - Das Abenteuerkartenspiel mit Schwerpunkt auf den Streitenden Königreichen.
PublikationenKartenspiele

2010er:
Anno Bosparans Fall
Aventuria:
Das AbenteuerkartenspielDer Wald ohne Wiederkehr
Das Schiff der verlorenen Seelen


1990er:
Dark Force


Kursiv geschriebene Titel sind angekündigt.

Publikationen (DSA5) zu den Streitenden Königreichen

RegionalbeschreibungAbenteuerbandRüstkammer
HeldenbrevierSpielkartensetLandkartensetSoundtrack
Aventuria-Erweiterung

[?] Aventuria - Der Wald ohne Wiederkehr
Kartenspiel Aventuria Der Wald ohne Wiederkehr.jpg
Kartenspiel (Box)
Spieldauer
Spieleranzahl
Alter
Mitwirkende
Autoren Markus Plötz, Christian Lonsing
Cover Tia Rambaran
Illustrationen
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses Spiele
Erscheinungs­datum 2016/09/28 " 28. September 2016
Preis 24,95 € (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 25.45 € (Erstauflage)
GTIN / EAN 4260091156734
Erhältlich bei gtinsuche.de
F-Shop
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Noch nicht eingetragen.

  Werbetext [Aus-/Einklappen]
Der Kampf um den Knüppeldamm stand auf der Kippe. Mirhiban die Magierin wollte gerade ihren mächtigen Ignisphaero auf die Gegner loslassen, als sie von einer dämonischen Eule im Sturzflug angegriffen und niedergestreckt wurde. „Du bist der Heiler!“, rief der Zwergenschmied Arbosch zu Hilbert dem Peraine-Geweihten hinüber. „Mach' dich endlich nützlich!“

Hilbert rollte nur mit den Augen und eilte zur bewusstlosen Magierin hinüber. Der Pfeil eines Räubers traf ihn in den Rücken, aber es gelang ihm, seinen Geist zu kräftigen und den Schmerz zu ignorieren. Er legte seine Hand auf Mirhibans Stirn und murmelte einen Heilsegen. Hinter ihm stolperte ein weiterer Räuber aus einem gewaltigen Hornissenschwarm, die Haut zerstochen und aufgedunsen vom Gift der Insekten. Hilbert bemerkte ihn und schleuderte eine Handvoll Sand in seine Augen, sodass er überrascht in den Insektenschwarm zurücktaumelte und nie wieder daraus hervorkam. Als sich Hilbert erneut der Magierin zuwandte, sah er dass sie inzwischen die Augen geöffnet hatte und ihn spöttisch ansah.

Er zwinkerte ihr zu: „Das mit dem Sand bleibt unser kleines Geheimnis, okay?“


Der Thron von Nostria ist in Gefahr! Mutige Helden werden gesucht, eine gefährliche Reise in den Wald ohne Wiederkehr zu unternehmen und das Pergament des Königs an seinen Hof zurückzubringen. Schreckliche Fährnisse harren all jenen, die einen Weg beschreiten, auf dem schon so mancher stolze Recke sein Leben ließ. Seid ihr bereit, euch dieser Herausforderung zu stellen?

Der Wald ohne Wiederkehr“ enthält neben dem gleichnamigen Abenteuer, das an einen alten Das Schwarze Auge-Klassiker angelehnt ist, die beiden Kurzabenteuer „Kopfgeld“ und „Selemer Wahn“, sowie den neuen Helden „Hilbert von Auen“, einen Geweihten der Göttin Peraine, der seine Gegner mit mächtigen Liturgien in die Knie zwingt.

Zum Spielen ist die Aventuria-Grundbox erforderlich.

Inhalt:

  • Ein neuer Held mit Lebenspunkteanzeiger und 30 Aktionskarten
  • 90 Abenteuerkarten (mit Anführern, Schergen, Belohnungen u.v.m.) und über 20 Spezialmarken
  • Ein Heft mit Regeln und Abenteuern

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Kartenspiel: Aventuria - Der Wald ohne Wiederkehr (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2)
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 0
Median 0
Stimmen 0

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen