Auf Aves Spuren

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der Wettbewerbsabenteuer
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Auf Aves Spuren (kurz AAS, Untertitel Wege der Autoren) ist ein DSA-Internet-Abenteuerwettbewerb, der erstmals im April 2008 von den Internet-Seiten Selemer Tagebücher, DSA-Hexenkessel und dem Ulisses-Forum ausgeschrieben wurde. Seit dem Jahr 2010 ist als weiterer Ausrichter Helden.de dabei.

Die Wettbewerbsbeiträge finden sich beim und den Selemer Tagebüchern. Eine Auflistung aller Wettbewerbsbeiträge ist in der Abenteuerliste zu lesen.

Auf Aves Spuren VI - 2013[Bearbeiten]

Das Thema des Wettbewerbs im Jahr 2013 lautet Naturkatastrophen. Die Abenteuerbeiträge konnten bis zum 14. Juli 2013 eingesendet werden., Selemer Tagebücher, helden.de Insgesamt wurden 9 Abenteuer eingesandt, Selemer Tagebücher und die Gewinner wurden auf der RatCon 2013 bekannt gegeben., Selemer Tagebücher

→ zu den Beiträgen

Auf Aves Spuren V - 2012[Bearbeiten]

Der Wettbewerb stand im Jahr 2012 unter dem Thema Minnesang & Lanzengang. Insgesamt wurden 17 Abenteuer bis zum 17. Juni 2012 eingesandt. Die Preisverleihung fand auf der RatCon 2012 in Unna statt., Selemer Tagebücher

Den ersten Platz konnte Christoph Vogelsang mit Negomir erringen, der zweite ging an Marc-André Karpienski, Markus Lütkemeyer und Kai Plath mit Aus roter Erde. Platz drei war Ein Held zu sein von Alexander Schmidt und Björn Keßler.

→ zu den Beiträgen

Auf Aves Spuren IV - 2011[Bearbeiten]

Das Thema des Wettbewerbs 2011 lautete Auf den Inseln. Die Teilnehmer konnten ihren Beitrag bis zum 15. Juli 2011 (23:59 Uhr) einreichen. Die Gewinner des mit 21 Autoren bisher größten Teilnehmerfeldes wurden auf der RatCon 2011 bekannt gegeben.

Sieger wurden Marc-André Karpienski und Markus Lütkemeyer mit ihrem Beitrag Land Unter!, den zweiten Platz erreichte Dunkle Klippen von Christoph Vogelsang, das drittplatzierte Abenteuer war Tortuga Askania von Gudrun Schürer.

→ zu den Beiträgen

Auf Aves Spuren III - 2010[Bearbeiten]

Auch im Jahr 2010 fand der Wettbewerb statt, das Thema lautete Sternchen-Mysterien und bezog sich auf die für Spieler frei zugänglichen Mysterien der Regionalbeschreibungen und Wege der Zauberei. Einsendeschluss war der 30. Juni 2010, 23:59 Uhr. Die Siegerehrung fand auf der RatCon 2010 statt. Ein ausführlicher Bericht findet sich in den Selemer Tagebüchern.

Den ersten Platz erreichte das Abenteuer Schloss Hummergarben von Diana Rahfoth und Claas Rhodgeß. Platz zwei ging an Das Faedhari von Sebastian Willert und Platz 3 an Opferstock von Balthasar König.

→ zu den Beiträgen

Auf Aves Spuren II - 2009[Bearbeiten]

Der Wettbewerb wurde auch im Jahr 2009 veranstaltet mit dem Thema Im Fackelschein (Dungeon-Abenteuer). Einsendeschluss war der 19. Juni 2009.

Gewinner war Johannes Scheiwe mit seinem Beitrag Die rätselhafte Unerschöpflichkeit des kostbaren Nasses. Den zweiten Platz sicherten sich Dominic Hladek und Patrick Noé mit Schlummernde Brut, den dritten Platz erreichten Muna, Roman und Christian Bering mit Roter Wein & Güldene Ränke.

→ zu den Beiträgen

Auf Aves Spuren I - 2008[Bearbeiten]

Die Themenvorgabe lautete Am Wegesrand. Den Sieg trug Dominic Wäsch mit Reise mit Umwegen davon. Der zweite Platz ging an Muna Bering mit Zur Geruhsamen Nacht, Platz drei an das Abenteuer Wenn sich zwei Herzen finden von Markus Grebe.

Als Sonderausschreibung gab es des Weiteren den Simiapokal, bei dem Spielhilfen zum Thema Gaukler & Krämer - der aventurische Markt erstellt werden sollten. Einsendeschluss für beide Wettbewerbe war der 30. Juni 2008 um 23:59 Uhr. Die Gewinner wurden auf der RatCon 2008 ausgezeichnet.

→ zu den Beiträgen

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

  • Ausschreibung des Wettbewerbs 2012 auf den Selemer Tagebüchern am 23. März 2012
  • Bekanntgabe der Gewinner des Jahres 2011 auf den Selemer Tagebüchern am 17. September 2011
  • Ausschreibung des Wettbewerb 2011 auf den Selemer Tagebüchern am 19. März 2011
  • Bekanntgabe der Gewinner des Jahres 2010 auf Helden.de vom 1. März 2010
  • Ausschreibung des Wettbewerbs 2010 auf den Selemer Tagebüchern am 25. Februar 2010