Attic Entertainment Software

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Unternehmen mit DSA-Lizenz-Produkten

Pen & Paper:
FanProSchmidt SpieleUhrwerkUlisses


Romane & Hörbücher:
Chaussee SoundVisionEUROPAHeyneHolysoft
HorchpostenPiper


Elektronische Spiele:
AtticChromatrix

Entwickler:
CraftyDaedalicNoumenaRadon
Silver Style EntertainmentSilver Style Studios

Publisher:
Deep SilverdtpElkwareJoWoodKalypsoTGCUIG


weitere Unternehmen:
Agentur KohlstedtAgentur SchlückDrachenland
Droemer KnaurErdensternFeder & Schwert
PrometheusSignificant FantasySpielxPressZauberfeder

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Die Attic Entertainment Software GmbH wurde im Jahr 1990 von Hans-Jürgen Brändle, Jochen Hamma und Guido Henkel in Albstadt gegründet und veröffentlichte zwischen 1992 und 1996 die DSA-Computerspiele der Nordland-Trilogie (Die Schicksalsklinge, Sternenschweif und Schatten über Riva) und war an der Produktion der nie fertiggestellten Legenden der Magierkriege beteiligt.

Neben einer Reihe von weiteren Rollenspielen und Adventures ohne DSA-Bezug verlegte Attic außerdem das Spiel Herrscher der Meere in dem eine dem aventurischen Kontinent samt nördlichem Riesland nachempfundene Weltkarte namens Riesland enthalten war.

Attic Herrscher der Meere0.png Attic Herrscher der Meere1.png
Weltkarte Riesland im Computerspiel Herrscher der Meere.

Kurz nach der Fertigstellung von Schatten über Riva verließen Henkel und Brändle die Firma. 2001 wurde die Entwicklung von weiteren Spielen eingestellt. Attic besteht aber mit Jochen Hamma als Geschäftsführer weiter und vergibt Lizenzen für Neuauflagen wie die Heldenedition oder zuletzt die Nordlandtrilogie HD.

Spiele[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]