Anthalia

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Anthalia
Myranische Savanne
Zugehörigkeit
derographisch Mittleres Myranor
politisch Anthalische Allianz u. a.
Verkehrswege Blauer Orismani, Steinerner Orismani
Nachbarregionen
Ghulenwall Pfeil-West-Grün.png Anthalia Pfeil-Ost-Grün.png Khamuri-Savanne
Pfeil-Südwest-Blau.png Pfeil-Süd-Grün.png
Schädelgrund Pardir-Dschungel
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Anthalia ist das Gebiet der ehemaligen Horasiate Nyranthal und Meranthal. Ein Großteil wird heute Ghulensteppe genannt und bildet das Grenzland zwischen Xarxaron und Draydalân.

Derographie[Bearbeiten]

Unterregionen
Ghulensteppe, Dharrac
Städte
Viralis, Dharracish, Sidor Nesserias, Urzumandrias, Myriadopolis, Nyranthapolis, Xithros, Neanikis, Lyranthas, Phormyxonos, Atamyras, Axozyras, Cerynos, Valdur Narthak
Wüsten
Dharrac, Tlorroc
Landschaften
Khamuri-Savanne, Anthalische Savanne
Flüsse
Blauer Orismani, Grüner Orismani, Helophani
Seen
Viralath-See
Besondere Orte
Helotyris (Ruinenstadt), Geddra-Marwa (Schlachtfeld)

Irdisches[Bearbeiten]

Die Namensähnlichkeit zu Antalya ist wohl Zufall.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]