Andergaster

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Andergast (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: sehr langes Zweihandschwert.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Zweihandwaffen

Anderthalbhänder:
Anderthalbhänder - Bastardschwert - Nachtwind
Rondrakamm - Tuzakmesser


Zweihand-Hiebwaffen:
Barbarenstreitaxt - Echsische Axt - Felsspalter - Gruufhai
Holzfälleraxt - Kriegshammer - Neethaner Langaxt - Orknase
Pailos - Richtschwert - Schnitter - Spitzhacke
Vorschlaghammer - Warunker Hammer - Zwergenschlägel


Zweihandflegel:
Dreschflegel - Kriegsflegel


Zweihandschwerter/-säbel:
Andergaster - Anderthalbhänder - Boronssichel
Doppelkhunchomer - Großer Sklaventod - Richtschwert
Rondrakamm - Tuzakmesser - Zweihänder

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Der Andergaster, auch Harmlyner oder Nostrianer genannt, ist eine Nahkampfwaffe, zu führen mit dem Talent Zweihandschwerter/-säbel.

Errata[Bearbeiten]

Andergaster: Bei der Waffenmeister-SF für diese Waffe muss es heißen: »Ein Waffenmeister (Andergaster) kann zusätzlich zu den üblichen Manövern noch den Gezielten Stich und den Knaufschlag (in DK H) einsetzen, wenn er diese Sonderfertigkeiten erlernt hat. (Meisterliche) Entwaffnungsmanöver gegen ihn sind um 2 Punkte erschwert; seine Hammerschläge sind nur um 6 Punkte erschwert, seine Befreiungsschläge nur um 2 Punkte pro Gegner. Er kann ...«
aus: Aventurisches Arsenal/Offizielle Errata

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]