Anchopal

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Anchopal
Anchopalwappenklein.gif
Weitere Version des Wappens
Blasonierung: Auf Rot ein silberner Stern über einer goldenen, brennenden Öllampe. (Quellen)
Stadt
Einwohnerzahl 2500 (95 % Tulamiden, zusätzlich weitere ca. 300 bis 700 Pilger, 1034, 1028 BF)
1300 (zusätzlich weitere ca. 300 bis 500 Pilger, 1026 BF)
1000 bis 1500 (1022 BF)
1100 (1019 BF)
1180 (1017 BF)
1050 (1006 BF)
Gründungsdatum 1694 v. BF
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Wesir Maruban ben Hasrabal
Zugehörigkeit
derographisch Gorien
politisch Sultanat Rashdul, Kalifat (früher Mhaharanyat Aranien)
Handelszone ARA
Verkehrswege Transaranica, Middaq Zorrigan
Nachbarorte
Nasir Malkid
Pfeil-Nordost-Grau.png
Anchopal Pfeil-Ost-Grau.png Birchaluk
Pfeil-Südwest-Grau.png
Samra
Positionskarte
Punkt rot.svg
Anchopal
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die kleine Oasenstadt Anchopal, die Weiße Oase, ist eine bedeutende Pilgerstätte der Peraine-Kirche. Sie liegt nördlich der gorischen Wüste. Die ehemals aranische Stadt wurde 1028 BF kampflos von Sultan Hasrabal erobert.
Besondere Orte sind der Heilige Hain der Peraine, der Heilsame Brunnen und die Magierfestung Keshal Rohal, in der eine Ordensburg der Grauen Stäbe untergebracht ist.

Stadtteile
Alt-Anchopal, Rahja-Viertel (vor der Stadt)
Tempel
(1028 BF): Peraine (Tamarisken-Tempel, Stadttempel, Pilgertempel), Rondra, Rahja, Phex, Rastullah
Frühere Tempel
(1022 BF, 1026 BF): Peraine, Rondra, Rahja, Phex
(1019 BF): Peraine, Rondra, Rahja (geplant)
(1006 BF, 1017 BF): Peraine, Rondra
(Dunkle Zeiten): Atvarya, Feqz, Maha Koscha, Rahandra
Lehreinrichtungen
Sternentor-Akademie (593 BF zerstört)
Gasthäuser
Karawanserei der Mada Basari, Karawanserei Zum Brunnen, Schenke Pilgerfreude, Almisandras Badehaus, Teehaus Shilabas
Besondere Orte
Heiliger Hain der Peraine, Heilsamer Brunnen, Keshal Rohal im Sternentor, Sultanspalast, Niobaras Turm (Ruinen)
Militäreinheiten
100 Stammeskrieger der Beni Avad, 200 Söldner der Roten Wanderer, 200 Söldner der Sandwölfe, einige Golemiden
Persönlichkeiten
Wesir Maruban ben Hasrabal, weitere Einwohner

Irdisches[Bearbeiten]

Während der Jahre 1026 BF (GA) und 1028 BF (LdES) gab es in der Stadt eine Bevölkerungsexplosion, die die Einwohner von 1300 auf 2500 ansteigen ließ, nachdem die Stadt vorher ein normales Bevölkerungswachstum hatte. DSA4-Meisterschirm 1300, Lexikon und DSA3-Meisterschirm 1180, Meister der Dämonen 1100, Das Land des Schwarzen Auges 1050.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Übersichtskarte Mhanadistans, Goriens und des Balash (von Michael Meyhöfer)
weitere Bilder

Inoffizielle Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]