Amaunir

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
AmaunirAutomatische ListeChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Myranische Spezies

Menschliche Spezies:
Ban Bargui - Bansumiter - Dorinther - Hjaldinger
Kentori - Vesai - Wolfalben


Felide Spezies:
Amaunir - Leonir - Lyncil - Ocipardir - Pardir - Tighrir


Echsenrassen:
Batrachier - Jharra - Khalona - Ophidias - Shingwa - Shinoqi


Archoliphanten - Ashariel - Baramunen - Baumschrate
Chrattac - Gorgone - G'Rolmur - Hippocampir - Krakonier
Kynokephalen - Loualil - Lutraa - Mholuren - Minotauren
Neristu - Norkosh - Pristiden - Ravesaran - Risso - Ruritirna
Satyare - Shakagra - Tarrak - Tritonen - Troglodyten - Trolle
Wendigo - Zentauren - Ziliten - Zyklopen - Zwerge

Pantheone der Feliden

Amaunisches Pantheon:
Imperial-Städtische Amaunir: RaDja
Waldamaunir: NaMar, NaOr
Tharpura: Aurisha, Phasmajira
Nyamaunir: NyAkh


Leonisches Pantheon:
Arrhabash:
Khorr - Rrondr
Thyarkhash:
Thyarkh

ein Amaun, eine Amauna, amaunisch

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Amaunir
Spezies
Verbreitung nordöstliches Myranor
Kulturen Stadt-Amaunir, Djamaunir, Makshamaunir, Wald-Amaunir, Kamamaunir, Andramaunir, Nyamaunir
Merkmale
Lebenserwartung 60 Götterläufe
Größe 1,50 bis 1,88 Schritt
Charakter sinnlich, launisch, neugierig, impulsiv, verspielt
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Amaunir oder Katzenmenschen sind eine in nahezu allen Gebieten des Imperiums anzutreffende Felide Spezies. Meist leben Amaun und Mensch friedlich nebeneinander, in Tharpura und Makshapuram stellen die Amaunir sogar die herrschende Schicht.

Die Haut der Amaunir ist, abgesehen von Gesicht, Handflächen und Brüsten, von einem dichten Fell bedeckt; das Haupthaar ist nur geringfügig ausgeprägter als das übrige Fell, ihr Gesicht ähnelt dem einer Hauskatze. Sie verfügen über spitze Zähne, Krallen und einen Schwanz, der ihnen beim Balancieren hilft. An jeder Hand befinden sich nur vier Finger. Ihre Sinne sind denen eines Menschen deutlich überlegen, darüber hinaus können sie auch im Dunkeln hervorragend sehen.

Eigenständige Kulturen innerhalb der Amaunir umfassen die Stadt-Amaunir, die Djamaunir, die Makshamaunir, die Wald-Amaunir, die Kamamaunir, die Andramaunir und die Nyamaunir. Magisch begabte Amaunir werden gewöhnlich zu BaLoa oder Sadhaka. Die gemeinsame Sprache der Amaunir wird Gemein-Amaunal genannt. Sie beten das Amaunische Pantheon an.

Ursprünglich lebten die Amaunir im Wald von Amaunath, von wo aus sie sich über den ganzen Südosten Myranors ausbreiteten. Heute leben noch die missgestalteten Sphyngiaden im Ursprungsgebiet.

Persönlichkeiten

Kategorie:Amaunir

Regeltechnisches[Bearbeiten]

DSA4
Amaunir sind eine regeltechnische Spezies. Übliche Kulturen sind Barbarisch, Bäuerlich, Höfisch, Maritim, Nomadisch, Städtisch, Vagabundisch.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Myranor (HC) Seiten 8, 12-15, 18, 24, 28, 36-38, 41, 43, 55-56, 63, 116 (Spezies Amaunir), 139-142, 233, 265, 268, 275, 304
  • Unter dem Sternenpfeiler Seiten 10-12, 81-83, 134, 159, 163, 173, 175-177, 204, 223-229, 233, 237, 253-257, 262, 265-269, 278, 280, 301 (exemplarische Werte)
  • Wege nach Myranor Seiten 32-33, 201-202 (Namen)
  • Wege nach Myranor (Heft) Seiten 38-43 (Spezies Amaunir, amaunische Kulturen), 139 (Lexikon)

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]