Aldare Firdayon

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Aldare Firdayon von Vinsalt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Aldare. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Magisterin der Magister, Mutter von Khadan-Horas.
Aldare FirdayonChronik 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Königsmacher Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Aldare Hesindia Firdayon
NSC
Spezies Menschen
Profession Hesinde-Geweihte
Tsatag 978 / 988 / 989 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 52)autom. berechnet
Aussehen
Körpergröße 1,77/1,78 Schritt
Haarfarbe hellblond
Augenfarbe eisgrau
Gesellschaftliche Stellung
Titel Magisterin der Magister
Position Oberhaupt der Hesinde-Kirche
Zugehörigkeit zu Organisationen Schwesternschaft der Mada, Hesinde-Kirche, Hesindepatrioten (im Kronkonvent)
Familie
Familienstand verheiratet
Verheiratet/liiert mit Shafir der Prächtige (Ehe), Rinaya von Punin (ehem. Geliebte)
Kinder Khadan Varsinian
Stammbaum Haus Firdayon
Eltern Amene-Horas (Tod.svg), Sirlan von Holdan (Tod.svg)
Stand der Eltern Hochadel (Horas)
Geschwister Jaltek (Tod.svg), Salkya (Tod.svg), Timor
Sonstiges
Wohnort Kuslik
Alter Wohnort Radoleth
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Aldare Firdayon ist die Magisterin der Magister. Sie wandte sich von Jugend an der Hesinde-Kirche zu, wurde zur Hochgeweihten berufen und stand als Erste Schwester der Mada viele Jahre der Schwesternschaft der Mada vor. Nach dem Verschwinden ihres älteren Bruders Jaltek fiel ihr die Rolle der Kronprinzessin des Lieblichen Feldes zu. Sie erhielt die Baronie Aldyra, das Stammlehen des Hauses Firdayon und sorgte für die Entlassung des Staatsministers Hakaan von Firdayon-Bethana und die Berufung des Nachfolgers Abelmir von Marvinko. Im Krieg der Drachen bekämpften ihre Anhänger, die sogenannten Aldarener, die des selbsternannten Kaisers Timor. Aldare wurde nach dem Ende des Krieges zum Oberhaupt der Hesinde-Kirche berufen und sorgt seither für die Erziehung ihres zum Horas ernannten Sohnes Khadan Varsinian.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Geographia Aventurica Seite 237, Enzyklopädia Aventurica Seite 122, Hinter dem Thron Seiten 11-12, FHI Seite 80 und Reich des Horas Seite 142 geben Aldares Geburtsjahr mit 989 BF an, Geheimnisse des Lieblichen Feldes spricht von 988 BF und das Lexikon Seite 14 von 15 vor Hal, was 978 BF entspricht.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Inoffizielle Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]