Alagrimm

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Jahr des Feuers Projekt Meisterinformationen.svg

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Angaben zur Geschichte bitte mit Datierung auf der Seite Datierungshinweise belegen
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

AlagrimmChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Alagrimm
NSC
Klasse Elementarwesen
Element Feuer
Gesellschaftliche Stellung
Sonstiges
Wohnort unter dem Kosch gefangen
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Flammende Aar Alagrimm war ein elementarer Streiter Pyrdacors im Zweiten Drachenkrieg, bis er in die Tiefen der Bergfreiheit Koschim gebannt wurde. Für Zwergenkinder war er jahrhundertelang nicht mehr als ein Schreckgespenst, das sie holen kommt, wenn sie nicht ihre Suppe aufessen.

1027 BF wurde der Alagrimm aus den Tiefen der Bergfreiheit Koschim von Charissia, einer Schergin Rhazzazors, mit der Hilfe des Räuberbarons Ulfing von Jergenquell befreit. Der Alagrimm tötete Gilmoxor, den Sohn und Erben des Bergkönigs, blendete den Bergkönig Gilemon, der von Voltan von Falkenhag gerettet wurde, und zerstörte große Teile der Bergfreiheit. Der Alagrimm konnte bei seinem Angriff auf Angbar am 23. Ingerimm 1027 BF von gemeinsam kämpfenden Zwergen und Koschern unter dem Beistand Angroschs in der Schlacht von Angbar wieder in sein Verlies gebannt werden. Der Hüter der Flamme Hilperton Asgareol fand dabei den Tod.

Spekulatives[Bearbeiten]

Spielerspekulationen

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]