600 bis 699 BF

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von 686 BF)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte in Jahren BF

Übersichten: Zeitalterübersicht - Epochenübersicht - Kriege - Schlachten


-100
-10
-1

Vorzeit bis 10001 v. BF - 10000 bis 2001 v. BF - 2000 bis 1001 v. BF - 1000 bis 501 v. BF - 500 bis 1 v. BF
1. Jhd - 2. Jhd - 3. Jhd - 4. Jhd - 5. Jhd - 6. Jhd - 7. Jhd - 8. Jhd - 9. Jhd
900 bis 909 - 910 bis 919 - 920 bis 929 - 930 bis 939 - 940 bis 949 - 950 bis 959 - 960 bis 969 - 970 bis 979 - 980 bis 989 - 990 bis 999
1000 - 1001 - 1002 - 1003 - 1004 - 1005 - 1006 - 1007 - 1008 - 1009 - 1010 - 1011 - 1012 - 1013 - 1014 - 1015 - 1016 - 1017 - 1018 - 1019
1020 - 1021 - 1022 - 1023 - 1024 - 1025 - 1026 - 1027 - 1028 - 1029 - 1030 - 1031 - 1032 - 1033 - 1034 - 1035 - 1036 - 1037 - 1038 - 1039
1040 - 1041 - 1042 - Zukunft

+100
+10
+1

Kampagnen: Phileasson-Saga - Khômkrieg - Jahr des Greifen - Borbaradkrieg - Jahr des Feuers - Horasischer Thronfolgekrieg


Anleitung zur Seitenerstellung für die Chronologica

Ereignisse[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100060000650155600 BF 600 BF
000100060000650155600 BF 600 BF Verwüstung Breitenaus durch die Orks Vorrückende Orks verwüsten die Breitenau HA S. 233,
LdsS S.114
bearbeiten
000100060000650155600 BF 600 BF
000100060000650155600 BF 600 BF Plünderung Greifenfurts Orks plündern die Stadt Greifenfurt und zerstören den dortigen Praiostempel. DJdG S. 81-84
Zweiter Orkensturm bearbeiten
0001000600011000707. ING 600 BF 600 BF ING 7-9
0001000600011000707. ING 600 BF 600 BF ING 7-9 Schlacht bei Ferdok In der Schlacht bei Ferdok an der Rakula-Mündung kann der Ork-Stamm der Tscharshai unter großen Verlusten von einem mittelreichischen Heer geschlagen werden. RdRM S. 12,
HdR S.16,
weitere
Zweiter Orkensturm bearbeiten
00010006000110012012. ING 600 BF 600 BF ING 12-13
00010006000110012012. ING 600 BF 600 BF ING 12-13 Schlacht auf den Blutfeldern In der Schlacht auf den Blutfeldern westlich von Gareth kann der Ork-Stamm der Tordochai unter großen Verlusten von einem mittelreichischen Heer geschlagen werden. RdRM S.12,
HdR S.16,
weitere
Zweiter Orkensturm bearbeiten
000100060100650155601 BF 601 BF
000100060100650155601 BF 601 BF Orks dringen ins Bodirtal ein Tausende Orks plündern das Bodirtal und kämpfen sich nach Thorwal durch, wo Hetfrau Hjalka unter großen Verlusten die Stadt hält. RdRM S. 12,
UdW S. 11,
HA S.234,
TH S.10,
HaM S.199
Zweiter Orkensturm bearbeiten
000100060100650155601 BF 601 BF
000100060100650155601 BF 601 BF Bernhelm wird Herzog von Weiden Bernhelm von Weiden wird Herzog von Weiden; er ist ein unglücklicher Herrscher, der zwei seiner Frauen hinrichten läßt, die dritte eigenhändig ermordet und nach der Hinrichtung des Efferd-Geweihten Wilperich von Hohenweiden von den Göttern verflucht dahinsiecht (er stirbt schließlich 650 BF) DSdH S. 25
bearbeiten
000100060100650155601 BF 601 BF
000100060100650155601 BF 601 BF Orks belagern Trallop Orks der Tordochai unter Häuptling Uschuzzak belagern Trallop und können einen Teil der Stadt einnehmen. Herzogin Odila von Weiden kann sie schließlich vertreiben. RdRM S. 12-13,
HA S.233,
HW S.22,
SdR S.59
Zweiter Orkensturm bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Niamad ui Bennain wird Landverweser Albernias Kaiser Eslam ernennt Niamad ui Bennain zum fürstlichen Landverweser Albernias. DFA S.10,
HdR S.32
Widersprüchliches bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Großer Brand in Brabak Fast ganz Brabak und das königliche Archiv werden durch eine Brandkatastrophe vernichtet, wodurch die Stadt unter die Vorherrschaft Al'Anfas fällt. IdDM S.25,86,
AsH S.14,
HA S.236,
HaM S.65,
Lexikon S.50
bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Yerodin von Ehrenstein wird erster Herzog von Tobrien Yerodin von Ehrenstein wird erster Herzog von Tobrien, nachdem auf sein Bestreben hin der alte Name Tobimorien abgelegt wird. In der Folgezeit erhält Yerodin den Beinamen "der Große". HA S. 230,
Lexikon S.254,
HdR S.33
bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Drache Sternenfeuer zerstört Waldelfensiedlung Der Riesenlindwurm Sternenfeuer vernichtet eine Siedlung der Waldelfen. ALuT S.25,28,
HA S.235
bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Almadaner Dynastie beginnt Mit der Thronbesteigung von Eslam I. von Almada beginnt die Zeit der Almadaner Dynastie, später auch Eslamiden-Zeit genannt. dWdSA S. 19,
HdR S.16,
weitere
bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Almada schenkt Caldaia dem Königreich Garetien Das Fürstentum Almada schenkt den nördlichen Teil der Landgrafschaft Caldaia dem Königreich Garetien, wo er als neue Grafschaft Eslamsgrund eingegliedert wird DKA S. 17
HdR S.58,122, 211
bearbeiten
000100060300650155603 BF 603 BF
000100060300650155603 BF 603 BF Seuche in Thorwal Blutiger Rotz und Blaue Keuche fordern Hunderte von Todesopfer. UdW S. 11,
HA S.234,
TH S.10,
Lexikon S.250,
HmW S.140
bearbeiten
000100060300650155603 BF 603 BF
000100060300650155603 BF 603 BF Gründung Freiheits Die Waldelfensippen der Krinak und Rodek gründen mit orkischen Sklaven den nördlichen Ogerzähnen die Siedlung Freiheit, das heutige Ohort. B17 S.30,
RdRM S. 46,
weitere
bearbeiten
000100060500100155PRA 605 BF 605 BF PRA
000100060500100155PRA 605 BF 605 BF PRA Thorwal fast entvölkert Nachdem weder Magie noch Gebete den Blutigen Rotz und die Blaue Keuche aufhalten können ist fast die ganze Stadtbevölkerung gestorben. Es leben nur noch 1.500 Menschen in Thorwal, von denen viele versuchen, mit Schiffen vor der Krankheit zu fliehen und diese so verbreiten. UdW S. 11
bearbeiten
000100060700650155607 BF 607 BF
000100060700650155607 BF 607 BF Ende der großen Seuchen in Thorwal Ende der großen Seuchen in Thorwal; etwa ein Drittel der Menschen zwischen Salza und Olport sind den Krankheiten zum Opfer gefallen UdW S. 11
bearbeiten
000100060800650155608 BF 608 BF
000100060800650155608 BF 608 BF Schlacht am Stillen Grund Am Stillen Grund südlich des Angbarer Sees besiegt der zwergische Hochkönig Ambros den Magier Zulipan. Beide kommen dabei ums Leben. AK S. 21, 23,
HdR S. 122,
weitere
Magierkriege bearbeiten
000100060900650155609 BF 609 BF
000100060900650155609 BF 609 BF Der Blutige Rotz und die Blaue Keuche wüten in Salza Die Seuchen Blutiger Rotz und Blaue Keuche raffen ein Drittel der Bevölkerung Salzas dahin UdW S. 136-137
bearbeiten
000100060900650155609 BF 609 BF
000100060900650155609 BF 609 BF Marhada ni Bennain wird fürstliche Landverweserin (Fürstin) Albernias Marhada ni Bennain wird fürstliche Landverweserin Albernias; sie legt diesen Titel aber schon bald ab und nennt sich Fürstin HA S.235,
AGF S. 17
bearbeiten
000100060900650155609 BF 609-630 BF
000100060900650155609 BF 609-630 BF Elender Krieg Nachdem Blutiger Rotz und Blaue Keuche zwischen 607 BF und 609 BF ein Drittel der Bevölkerung Salzas töteten, greift Andergast seinen Nachbarn Nostria an. In diesem Krieg sterben die meisten Soldaaten an Krankheit und Wundfieber. 9./10. Krieg. UdW S. 136-137,
HA S.236,
weitere
bearbeiten
000100061000650155610 BF 610 BF
000100061000650155610 BF 610 BF Oase Al'Mharim erhält den Namen Eslamsbad Unter Eslam I. wird die Oase Al'Mharim in Eslamsbad umbenannt HA S.248,
HdR S.17,
weitere
bearbeiten
000100061100650155611 BF 611 BF
000100061100650155611 BF 611 BF Gründung Thunatas Menschen gründen mit Billigung der Waldelfen die Siedlung Thunata im Silberbuchenwald. ALuT S.25,28,
HA S.234
bearbeiten
000100061100650155611 BF 611 BF
000100061100650155611 BF 611 BF Reise Khalid al'Ghunars in die Gor Der Boron-Geweihte Khalid al-Ghunar bricht in die Gorische Wüste auf, um Rohals Streiter zu bestatten. An der Pforte der Toten findet er ein Schlachtfeld und errichtet das Grabmal an der Pforte der Toten. LdES S. 24
SuS S. 22,
GdSA S.49,
HA S.235,
RdF S.240
bearbeiten
000100061400650155614 BF 614 BF
000100061400650155614 BF 614 BF Broinho III. Galahan wird Herzog von Kuslik Broinho III. Galahan wird Herzog von Kuslik RdH S. 30
bearbeiten
000100061500650155615 BF 615 BF
000100061500650155615 BF 615 BF Zerstörung Ysraeths Die größte und prächtigste Burg Nostrias wird von Andergastern mit elementaren Gewalten zerstört. UdW S. 152,
HmW S.7,
weitere
bearbeiten
000100061700650155617 BF 617 BF
000100061700650155617 BF 617 BF Gründung des Orden der Heiligen Noiona Noiona von Selem gründet in Selem den Orden der Heiligen Noiona, um Überlebenden der Magierkriege zu helfen. AB154 S.14,
HA S. 230,
weitere
bearbeiten
000100062000650155620 BF 620 BF
000100062000650155620 BF 620 BF Hetmann Arjolf gelingt die Nordumseglung des Yetilandes Während Eslams Regierungszeit gelingt dem thorwalschen Hetmann Arjolf die Nordumseglung des Yetilandes. HA S. 237,
FA S.9,
IBdN S.9
bearbeiten
000100062000650155620 BF um 620 BF
000100062000650155620 BF um 620 BF Bau der Eslamidenresidenz zu Punin Unter Eslam I. von Almada wird in Punin die Eslamidenresidenz gebaut. HdR S.211
bearbeiten
000100062300650155623 BF 623 BF
000100062300650155623 BF 623 BF Gründung der Schule des direkten Weges in Gerasim Elfen und Menschen unter der Magierin Tamara gründen gemeinsam die Schule des direkten Weges in Gerasim. ALuT S.25,28,
HmW S.51,
weitere
bearbeiten
000100062300650155623 BF 623 - 628 BF
000100062300650155623 BF 623 - 628 BF Bau des Nachtschattensturm Nachdem der Magier Nachtschatten der Dritte den Riesenlindwurm Bringen aus dem Amboss vertrieben hatte, ließ der Bergkönig Agam ihm zum Dank den Nachtschattensturm in der Baronie Moosgrund bauen. Lex S. 174, A57 S.50, RdF S.159
bearbeiten
000100062500650155625 BF 625 BF
000100062500650155625 BF 625 BF Noiona gründet ein Boron-Kloster in Selem Die Heilige Noiona, eine Boron-Geweihte, gründet in Selem ein Kloster zur Behandlung von Seelenkrankheiten. Dies ist das erste Kloster des Ordens der Noioniten. WdG S. 73,
AgP S. 124,
weitere
bearbeiten
000100062500650155625 BF 625 BF
000100062500650155625 BF 625 BF Fertigstellung des Jagdschlosses Baliiri Fertigstellung des Jagdschlosses Baliiri nördlich von Vinsalt Lexikon S.34
bearbeiten
000100062500650155625 BF 625 BF
000100062500650155625 BF 625 BF Gründung der Anconiten Die Bruder- und Schwesternschaft zur Förderung der Heilzauberei des Anconius wird von Anconius von Baburin in Baburin gegründet. LdES S. 132,
WdZ S. 255,
weitere
bearbeiten
000100063100650155631 BF 631 BF
000100063100650155631 BF 631 BF Tolak wird Fürst von Almada Der kaiserliche Kronprinz Tolak wird Fürst von Almada DKA S. 17
bearbeiten
000100063100650155631 BF 631 BF
000100063100650155631 BF 631 BF Nahema aktiviert in Ohort ein Schwarzes Auge Die Zauberin Nahema läßt sich in der Stadt Ohort im Orkland nieder, wo sie das Satinavs Auge genannte Schwarze Auge aktiviert, mit dem man in die Vergangenheit sehen kann A117 S.6,
B17 S.31,
HA S.236,
LdsB S.152,
Lexikon S.174,
RdRM S.46
bearbeiten
000100063200650155632 BF 632 BF
000100063200650155632 BF 632 BF Gründung Port Corrads Admiral Corrad von Hardenstein gründet im Auftrag Kaiser Eslams I. die Siedlung Port Corrad an der Mündung des Osdask. IdDM S. 25, 112,
HA S.238,
weitere
bearbeiten
000100063300650155633 BF 633 BF
000100063300650155633 BF 633 BF Erschaffung der Holberker Nahemas Magie lässt im Orkland die Holberker entstehen, eine Mischrasse aus Orks und Elfen. A117 S.6,
B17 S.31,
HA S.236,
RdRM S.46,
WdZ S. 255
bearbeiten
000100063300650155633 BF 633 BF
000100063300650155633 BF 633 BF Bastan Munter beginnt seine Reisen Der kusliker Gelehrte Bastan Munter beginnt seine Reisen, die er später in einer berühmten Tetralogie niederlegt und damit ein derographisches Standardwerk schafft AA S.44,
HdR S.211
bearbeiten
000100064000650155640 BF 640 BF
000100064000650155640 BF 640 BF Baubeginn des Kolosses von Al'Anfa Al'Anfa beginnt mit dem Bau des Kolosses von Al'Anfa über der Hafeneinfahrt. AsH S.13,
HA S.236,
weitere
bearbeiten
000100064100650155641 BF 641 BF
000100064100650155641 BF 641 BF Ruada ni Bennain wird Fürstin von Albernia Ruada ni Bennain wird Fürstin von Albernia HA S. 324
bearbeiten
000100064200100155PRA 642 BF 642 BF PRA
000100064200100155PRA 642 BF 642 BF PRA Verschwinden einer Theatergruppe in Jergan Im Praios verschwindet während einer Aufführung der Theatergruppe der Anislafjida von Yerschoggyn in Jergan das komplette Publikum (über 40 Menschen) spurlos. Dieser ungewöhnliche Vorfall konnte nie aufgeklärt werden, da alle Schauspieler in den folgenden Wochen ermordet wurden oder einem Unfall zum Opfer fielen Scl S.224
bearbeiten
000100064300650155643 BF 643 BF
000100064300650155643 BF 643 BF Die Karte des Parinor Ress entsteht Der Brabaker Freibeuter Parinor Ress entdeckt auf einer der Südmeerinseln eine uralte, aber erstaunlich detaillierte Karte des nördlichen Aventuriens. EW S.47,
FA S.27,
HA S. 238,
IdDM S.25
bearbeiten
000100064500650155645 BF 645 BF
000100064500650155645 BF 645 BF Gründung von Tiefhusen Gründung von Tiefhusen auf den Ruinen Roremunds am Svellt durch den mittelreichischen Kaufmann Radher Westak, der sich zum König der Stadt ernennt RdRM S. 73,
HA S.238,
weitere
bearbeiten
000100064500650155645 BF 645 BF
000100064500650155645 BF 645 BF Tolak wird Kaiser des Neuen Reiches Tolak wird Kaiser des Neuen Reiches HA S. 323,
HdR S.213,
weitere
bearbeiten
000100064900650155649 BF 649 BF
000100064900650155649 BF 649 BF Erdbeben in Sinoda Ein schweres Erdbeben zerstört einen Grossteil Sinodas. G14 S. 169,
HA S.238
bearbeiten
000100064900650155649 BF 649 BF/651 BF
000100064900650155649 BF 649 BF/651 BF Gründung der Akademie der Verformungen Die zur Grauen Gilde gehörige Akademie der Verformungen zu Lowangen wird gegründet. WdZ S. 255
OR S.55,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100065000650155650 BF 650 BF
000100065000650155650 BF 650 BF Silem-Horas-Straße - Port Corrad verlängert Die Silem-Horas-Straße wird im Auftrag des Kaisers von Drôl aus bis Port Corrad verlängert, um den langen Weg um die meridianische Halbinsel für den Handel abzukürzen. Dies führt später zur Abspaltung Corapias und Mengbillas, die sich vernachlässigt fühlen. IdDM S. 25, 112,
HA S.238,
DtS S.27
bearbeiten
000100065000650155650 BF 650 BF
000100065000650155650 BF 650 BF Odilo wird Herzog von Weiden Odilo von Weiden wird Herzog von Weiden DSdH S. 25-26
bearbeiten
000100065200650155652 BF 652 BF
000100065200650155652 BF 652 BF Midor Galahan wird Herzog von Kuslik Midor Galahan wird Herzog von Kuslik RdH S. 30,
DKaY S.9
bearbeiten
000100065200650155652 BF 652 BF
000100065200650155652 BF 652 BF Duell im Rondra-Tempel von Havena Fürstin Ruada ni Bennain bezwingt den Thorwaler Cerntacht Conchobairson in einem Zweikampf im Rondratempel von Havena und weist so seine Ansprüche auf die Hälfte ihres Landbesitzes zurück HA S. 238-239,
DFA S.10,
AGF S.17-18,
Lexikon S.13
bearbeiten
000100065300650155653 BF 653 BF
000100065300650155653 BF 653 BF Lowanger Dokument Gründung des Svelltschen Städtebundes. GA S.36,37,
HA S.239,
OR S.55,
RdRM S.66,118,
Lexikon S.242
bearbeiten
000100065300650155653 BF 653 BF
000100065300650155653 BF 653 BF Alrik wird Fürst von Almada Kaiser Tolaks Bruder Alrik wird Fürst von Almada DKA S. 17
bearbeiten
000100065500650155655 BF 655 BF-660 BF
000100065500650155655 BF 655 BF-660 BF Manakus-Aufstand in Al'Anfa Der Schamane Manaq, dem auch die Entdeckung des Jaguartempels von Gulaghal zugeschrieben wird, beginnt, die Waldmenschen im Regengebirge zu einigen. In der Folge werden Siedler an den Oberläufen von Mysob und Südask blutig vertrieben. 60 000 Sklaven erheben sich in Al'Anfa gegen ihre Peiniger und werden erst vom Thorwaler Walkir Zornbrecht und seinen 2000 Söldnern besiegt. IdDM S. 26
UdW S. 11,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100066000650155660 BF 660 BF
000100066000650155660 BF 660 BF Feldschlacht am Visra und das Silberberger Würfelspiel Walkir Zornbrecht stellt Manaqs Sklavenheer in einer offenen Feldschlacht am Berg Visra bei Al'Anfa; nach seinem Sieg kommt es zum grausamen "Silberberger Würfelspiel", bei dem die Hälfte der gefangenen Waldmenschen hingerichtet wird. IdDM S. 26
bearbeiten
000100066300200155RON 663 BF 663 BF
000100066300200155RON 663 BF 663 BF Alrik wird Kaiser des Neuen Reiches Alrik wird Kaiser des Neuen Reiches. Alrik erweist sich - im Gegensatz zu seinen Vorgängern und Nachfolgern der Almadaner Dynastie - als fähiger Regent, der einige die Magie betreffenden Einschränkungen des Garether Pamphlets aufhebt und die Leibeigenschaft einschränkt. Er erhält den Beinamen "der Ritterliche". HA S. 323,
HdR S.213,
weitere
bearbeiten
000100066300650155663 BF 663 BF
000100066300650155663 BF 663 BF Zornbrecht wird König des Südens Walkir Zornbrecht lässt sich zum König des Südens ausrufen und bekundet formal die Zugehörigkeit zum Mittelreich unter dem jungen Kaiser Alrik. IdDM S. 26
UdW S. 11,
AsH S.14,
HA S.242,
Lexikon S.11
bearbeiten
000100066300650155663 BF 663 BF
000100066300650155663 BF 663 BF Kaiser Tolak von Almada stirbt Kaiser Tolak besucht Al'Anfa. In einer öffentlichen Ansprache erhöht er die Steuern drastisch und verbietet die Sklaverei. Es kommt zu Tumulten, bei denen der Kaiser den Tod findet. Walkir Zornbrecht beendet schließlich die Kämpfe mit Hilfe seiner Fremdenlegion und läßt die Honoratioren der Stadt vom Rabenfelsen hinunterstürzen (erster Flug der Zehn). IdDM S. 26, 34
UdW S. 11,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100066300650155663 BF 663 BF
000100066300650155663 BF 663 BF Fertigstellung des Kolosses von Al'Anfa Nach 23 Jahren Bauzeit wird der Koloss von Al'Anfa fertiggestellt. Eingeweiht wird er zum Besuchs von Kaiser Tolak. IdDM S. 25-26
bearbeiten
000100066300650155663 BF 663 BF
000100066300650155663 BF 663 BF Kaiser Alriks Sohn Eslam II. wird Fürst von Almada Kaiser Alriks Sohn Eslam II. wird Fürst von Almada DKA S. 17
bearbeiten
000100066500650155665 BF 665 BF
000100066500650155665 BF 665 BF Thorn ui Bennain wird Fürst von Albernia Thorn ui Bennain wird Fürst von Albernia HA S. 324,
AGF S.18
bearbeiten
000100066800650155668 BF 668 BF
000100066800650155668 BF 668 BF König des Südens verschwindet Der selbsternannte König des Südens Walkir Zornbrecht verschwindet mit 1000 Söldnern spurlos im Dschungel. IdDM S. 27,
UdW S. 11,
AsH S.14,
HA S.242,
Lexikon S.11
bearbeiten
000100066900650155669 BF 669 BF
000100066900650155669 BF 669 BF Wiederaufbau Mirhams König Huntas beginnt mit den Bau der Palaststadt Mirham auf den Ruinen der vor über 400 Jahren zerstörten tulamidischen Siedlung HA S.243,
IdDM S.27,103,
weitere
bearbeiten
000100066900650155669 BF 669 BF
000100066900650155669 BF 669 BF Huntas von Shoy'Rina wird Vizekönig von Meridiana Huntas von Shoy'Rina wird Vizekönig von Meridiana; er nennt sich jedoch weiter König von Al'Anfa HA S. 333,
AsH S.14,
IdDM S.27,
Lexikon S.11
bearbeiten
000100067700650155677 BF 677 BF
000100067700650155677 BF 677 BF Beitritt Gashoks zum Svelltschen Städtebund Gashok wird Mitglied im Svelltschen Städtebund. GA S. 36,
HA S.239,
OR S.61,
RdRM S.80,
Lexikon S.241
bearbeiten
000100068000650155680 BF 680 BF
000100068000650155680 BF 680 BF Die Palastanlage von Mirham wird fertiggestellt Der Mirhamer Königspalast wird vollendet und König Huntas verlegt seinen Regierungssitz dorthin. HA S.243,
IdDM S.27,103,
AB150 S.3
Laut AB150 ist nur ein Drittel fertiggestellt bearbeiten
000100068200650155682 BF 682 BF
000100068200650155682 BF 682 BF Graf Bernfried vom Eberstamm wird Fürst des Kosch Graf Bernfried vom Eberstamm wird von Kaiser Alrik zum Fürsten des Kosch ernannt; Angbar wird trotz heftiger Proteste der Ferdoker zur Provinzhauptstadt HA S. 243,
AGF S.18,
Lexikon S.25
bearbeiten
00010006860010027027. PRA 686 BF 686 BF PRA 26-27
00010006860010027027. PRA 686 BF 686 BF PRA 26-27 Erste Hungerrevolte in Grangor Am 26. Praios revoltieren die hungernden Bürger von Grangor. Am 27. Praios wird die Revolte von den Besatzern des Neuen Reiches unter Midor Galahan blutig niedergeschlagen. 800 Bürger der Stadt kommen dabei um. Der 27. wird seither als Tag der Erhebung begangen. A102 S. 70,77,99,
HA S.243,
DRdH S.25,
RdH S.24,
DKaY S.9,
Lexikon S.108
bearbeiten
000100068600500155BOR 686 BF 686 BF BOR
000100068600500155BOR 686 BF 686 BF BOR Die Große Seuche von Al'Anfa Sterbende Raben verursachen die Große Seuche von Al'Anfa, der mehr als die Hälfte der Einwohner zum Opfer fallen. AsH S.15,
HA S.244,
weitere
bearbeiten
00010006860050030030. BOR 686 BF 686 BF BOR 30
00010006860050030030. BOR 686 BF 686 BF BOR 30 Golgaris Erscheinen in Al'Anfa Golgari erscheint persönlich in Al'Anfa und verkündet: "Beim nächsten Mal wird unsere Strafe nicht so milde sein!". Dieses direkte Eingreifen der Götter scheint die Reaktion auf die Gottlosigkeit der Stadt und das Aufblühen diverser Dämonenkulte zu sein. AsH S.15,
GdSA S.49,
weitere
bearbeiten
000100068600650155686 BF 686 BF
000100068600650155686 BF 686 BF Velvenya Karinor wird Matriarchin Nach Golgaris Erscheinen entsteht ein unabhängiger Boron-Kult in Al'Anfa; das Schisma der aventurischen Boron-Kirche wird mit der Ernennung Velvenya Karinors zur ersten Matriarchin eingeleitet. Der Hohe Rat der Zwölf, ein Parlament aus Bürgern und Boronis, wird gebildet und übernimmt die Macht in der Stadt. Vizekönig Huntas wird nach Mirham verbannt, wo er jedoch, zumindest auf dem Papier, weiter regiert. IdDM S. 27,
HA S.244-245,
GdSA S.49,
AgP S.112-113
bearbeiten
000100069000650155690 BF 690 BF
000100069000650155690 BF 690 BF Fürst Djurmold Djurmold von Tuzak wird der souveräne Fürst Maraskans. BuM S. 83
G14 S. 139,
HA S.245
bearbeiten
000100069000650155690 BF 690 BF
000100069000650155690 BF 690 BF Besiegelung des Schismas der Boron-Kirche Besiegelung des Schismas der Boron-Kirche; nachdem mehrere Ordnungsrufe des Raben von Punin ungehört verhallt waren, wird der Alanfaner Kult als Ketzerei erklärt. HA S.245,
HdR S.211,
IdDM S.27
bearbeiten
000100069100650155691 BF 691 BF
000100069100650155691 BF 691 BF Tsadan wird Herzog von Weiden Tsadan wird nach zwei Jahren Interregnum Herzog von Weiden DSdH S. 26
bearbeiten
000100069100650155691 BF 691 BF
000100069100650155691 BF 691 BF Nahema wird Beraterin des Fürsten Thorn Bennain in Alberina Die Zauberin Nahema wird Beraterin des Fürsten Thorn ui Bennain in Albernia; dieses Amt behält sie auch unter seinem Nachfolger Toras ui Bennain bis 702 BF. HA S. 246,
AGF S.18
bearbeiten
000100069200650155692 BF 692 BF
000100069200650155692 BF 692 BF Junkeraufstand Beim Junkeraufstand versuchen nordtobrische und südbornische Adlige, die Herrschaft des Mittelreichs abzuschütteln. Er wird von Kaiser Alrik von Almada niedergeschlagen. DLBW S. 29,
HdR S.16,211,
HA S.245,
LdsB S.19,
Scl S.8
bearbeiten
000100069300650155693 BF 693 BF
000100069300650155693 BF 693 BF Dabbert Galahan wird Herzog von Kuslik Dabbert Galahan wird Herzog von Kuslik RdH S. 30
bearbeiten
000100069400650155694 BF 694 BF
000100069400650155694 BF 694 BF Verabschiedung der Garether Handelsrechtsverordnung Verabschiedung der Garether Handelsrechtsverordnung GA S.144,
IHdM S.54
bearbeiten
000100069500650155695 BF 695 BF
000100069500650155695 BF 695 BF Toras ui Bennain wird Fürst von Albernia Toras ui Bennain wird Fürst von Albernia; die Zauberin Nahema bleibt Beraterin am Fürstenhof. HA S. 324,
AGF S.19
bearbeiten
000100069600650155696 BF 696 BF
000100069600650155696 BF 696 BF Neueröffnung der Akademie der Magischen Rüstung 100 Jahre nach ihrer Schließung wird die Akademie der Magischen Rüstung zu Zeiten Alrik des Ritterlichen in Gareth als Reichsakademie neu eröffnet. HaM S. 109,
HdR S.16,
IHM S.33
bearbeiten
000100069600650155696 BF 696 BF
000100069600650155696 BF 696 BF Ein Lindwurm terrorisiert die Weidener Mark Sichelwacht Ein Lindwurm aus den Drachensteinen terrorisiert die Mark Sichelwacht in Weiden; das Untier wird schließlich vom Blitz erschlagen DSdH S. 26,
HW S.23
bearbeiten
000100069700650155697 BF 697 BF
000100069700650155697 BF 697 BF Verschwinden Kaiser Alriks Als Gast des Allaventurischen Konvents der Gildenmagier verschwindet Kaiser Alrik von Almada in Rashdul unter nie geklärten Umständen. WdZ S. 255,
HdR S.16,
weitere
bearbeiten
000100069700650155697 BF 697 BF
000100069700650155697 BF 697 BF Eslam III. wird Fürst von Almada Eslam III. wird Fürst von Almada DKA S. 17
bearbeiten
000100069700650155697 BF 697 BF
000100069700650155697 BF 697 BF Eslam II. besteigt den Kaiserthron in Gareth Eslam II. besteigt den Kaiserthron des Mittelreiches HA S. 323,
HdR S.213,
weitere
bearbeiten
000100069700650155697 BF 697 BF
000100069700650155697 BF 697 BF Ilsurer Edikt ordnet die Provinzen neu Kaiser Eslam II. ordnet im "Ilsurer Edikt" die Provinzen neu; durch eine ungeschickte Formulierung wird dabei die Stadt Vallusa weder dem Bornland noch Tobrien zugeschlagen und somit als freie Reichsstadt faktisch unabhängig. LdsB S. 104,
HA S.246,
weitere
bearbeiten
000100069900650155699 BF 699 BF
000100069900650155699 BF 699 BF Schwimmende Tempelstadt verschwindet vor Elburum Vor Elburum verschwindet über Nacht die Schwimmende Tempelstadt des Efferd. LdES S. 118
EW S. 55,
HA S.246
bearbeiten