1021 BF

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Spoilerwarnung: Folgende Abenteuer spielen im Jahr 1021 BF:
Brogars Blut • Das Geheimnis des Schwarzen Keilers • Das steinerne Schiff • Der Erbe von Kranick • Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden • Gefängnis der Jahre • Geisterstunden • Golgaris Ruf • Im Drachenhort • Mutterliebe • Nurinais Ring • Rausch der Ewigkeit • Rausch der Ewigkeit (SG4) • Siebenstreich • Siebenstreich (SG4) • Tal der Finsternis • Vergiß den Sieg!
Projekt Meisterinformationen.svg
Geschichte in Jahren BF

Übersichten: Zeitalterübersicht - Epochenübersicht - Kriege - Schlachten


-100
-10
-1

Vorzeit bis 10001 v. BF - 10000 bis 2001 v. BF - 2000 bis 1001 v. BF - 1000 bis 501 v. BF - 500 bis 1 v. BF
1. Jhd - 2. Jhd - 3. Jhd - 4. Jhd - 5. Jhd - 6. Jhd - 7. Jhd - 8. Jhd - 9. Jhd
900 bis 909 - 910 bis 919 - 920 bis 929 - 930 bis 939 - 940 bis 949 - 950 bis 959 - 960 bis 969 - 970 bis 979 - 980 bis 989 - 990 bis 999
1000 - 1001 - 1002 - 1003 - 1004 - 1005 - 1006 - 1007 - 1008 - 1009 - 1010 - 1011 - 1012 - 1013 - 1014 - 1015 - 1016 - 1017 - 1018 - 1019
1020 - 1021 - 1022 - 1023 - 1024 - 1025 - 1026 - 1027 - 1028 - 1029 - 1030 - 1031 - 1032 - 1033 - 1034 - 1035 - 1036 - 1037 - 1038 - 1039
1040 - 1041 - 1042 - Zukunft

+100
+10
+1

Kampagnen: Phileasson-Saga - Khômkrieg - Jahr des Greifen - Borbaradkrieg - Jahr des Feuers - Horasischer Thronfolgekrieg


Anleitung zur Seitenerstellung für die Chronologica

Ereignisse[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001021001000101. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 1 - 4
0001001021001000101. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 1 - 4 Borbarad raubt das Allei des Lichtvogels Von Borbarad gesandte Dämonen, darunter der Nachtdämon, unterbrechen das alljährliche Schlüpfen des Allvogels nahe dem Konzil der Elementaren Gewalten und rauben das Ei. Pyriander di Ariarchos, Raidri Conchobair, Ruban ibn Dhachmani, Morena vom Blautann, Farmosch Sohn des Fanderam und den Elf Der Rote Pfeil verfolgen die Angreifer durch die Schwarzen Lande in die Dämonenzitadelle. Fuldigor bringt Borbarad dazu, das Ei herauszugeben. Der Lichtvogel,
HA S.302,
HmW S.18-19,
IdV S.276,
UDK S.35,
WdG S.20
bearbeiten
0001001021001000303. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 3
0001001021001000303. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 3 Graf Uriels Heer zieht auf Festum Graf Uriels Ansturm auf Neersand wird von der durch seine Tochter, der Adelsmarschallin Tjeika von Notmark, organisierten Verteidigung der Stadt zurückgeschlagen; sein Heerzug wendet sich daraufhin nach Westen in Richtung Festum LdsB S. 21
bearbeiten
0001001021001000404. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 4
0001001021001000404. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 4 Die Verkündung des Lichtvogels Das Ritual der Erneuerung wird vollendet, der Lichtvogel verkündet das Ende des Elften und den Beginn des Zwölften Weltzeitalters. A78 S.64-65,
Der Lichtvogel,
A172 S.131,
HA S.302,
IdV S.239-240,
WdG S.20
bearbeiten
0001001021001000505. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 5
0001001021001000505. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 5 Verurteilung Tarlisin von Borbra Auf dem Allaventurischen Konvent wird Tarlisin von Borbra wegen mehrerer Gildenvergehen verurteilt, sich zur Klärung seines Geisteszustands in die Schule der Austreibung nach Perricum zu begeben, zudem verliert er seine Ämter im ODL R51 S. ?
bearbeiten
00010010210010015015. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 15
00010010210010015015. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 15 Graf Uriel zieht auf Vallusa Graf Uriel umgeht überraschend Festum und zieht weiter nach Süden in Richtung Vallusa. Borbarad hat mit dem Heer des Notmärkers ganz anderes vor. LdsB S. 21
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Ende
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Ende Schwertzug erobert Ilsur Die Überlebenden des Schwertzugs gegen Borbarad befreien Ilsur, das aufgrund seiner Heiligen Quellen der Peraine nicht vom endlosen Heerwurm erobert werden konnte, sondern lediglich von Piraten und abtrünnigen Truppen Haffaxs besetzt wurde. AB71 S. 5, 7-8
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Eleonora von Gorien heiratet Prinz Arkos von Aranien Eleonora von Gorien heiratet Prinz Arkos von Aranien und wird dadurch zur designierten Nachfolgerin von Fürstin Sybia. Zur prächtigen Erhebungsfeier reisen unter anderem Merkan von Revennis, Mara ay Samra, Shenny Kulibin und Reshemin sab'saba Merisa nach Zorgan. AB71 S. 25-27,
GA S.67
bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Tobrien wird weiter erobert Die Baronien Rechthag, Trutzenburg, Ostenklotz, Ährengatter, Zumbelweide, Sensenhöh, Praionsau, Rabenfeld, Eckelstor, Altzoll, Westerklotz, Wassertälern, Tälerort, Rotenzenn, Trollstätt, Gugelforst und Trollsgau in der Landgrafschaft Trollzacken gehen verloren. IdV S.277
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Tjeika von Notmark wird Stadtvögtin von Neersand Tjeika von Jatleskanau-Notmark wird zur Stadtvögtin von Neersand ausgerufen Das zerbrochene Rad S. ?
bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Thesia von Ilmenstein wird Adelsmarschallin des Bornlandes Thesia von Ilmenstein wird auf einer außerordentlichen Adelsversammlung zur Adelsmarschallin des Bornlandes gewählt LdsB S. 22,
HA S.323,
weitere
bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Brin von Rhodenstein wird Meister des Bundes der Senne Mittellande Brin von Rhodenstein wird Meister des Bundes der Senne Mittellande. AB72 S.3
bearbeiten
00010010210010020020. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 20-RON 3
00010010210010020020. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 20-RON 3 Das Kind erhält die Rohalskappe Die Gezeichneten erreichen Drakonia, entdecken das Kind und überreichen ihm die Rohalskappe, das Fünfte Zeichen. Sie erholen sich eine Zeit dort und forschen, ehe sie am 3. Rondra Richtung Schlund aufbrechen. A78 S. ?
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24 Schlacht auf den Vallusanischen Weiden Auf den Vallusanischen Weiden kommt es zu einer der größten Schlachten der jüngeren aventurischen Geschichte, die als der Wendepunkt der Borbaradkrise gilt. Die kaiserlichen und loyalistisch-bornländischen Heere halten den Vormarsch der borbaradianischen und notmärkischen Truppen erstmals entscheidend auf. Einen klaren Sieger gibt es nicht. AB71 S. 1-3,
Das zerbrochene Rad S. 817-895, 934, 945-953,
SG4 S. 9-30,
weitere
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24 Uriel unter Kirchenbann Bernhild von Pilbersaum verhängt in Gareth den Kirchenbann über Uriel von Notmark. AB71 S. 3
bearbeiten
00010010210010029029. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 29
00010010210010029029. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 29 Finnian ui Bennain wird geboren Invher ni Bennain, die Kronprinzession Albernias, bringt ihren Sohn Finnian zur Welt. In Havena wird dieser freudige Anlass 1 Woche lang gefeiert. AB71 S. 6
bearbeiten
0001001021002000202. RON 1021 BF 1021 BF RON 2
0001001021002000202. RON 1021 BF 1021 BF RON 2 Kultisten von Waldfang besiegt Ein Heer von 300 Kämpfern, aufgestellt von garetischen Adligen, erstürmt Stadt und Festung Waldfang. Oberstadt und Festung werden dabei niedergebrannt. AB73 S. 9
bearbeiten
0001001021002000707. RON 1021 BF 1021 BF RON 7
0001001021002000707. RON 1021 BF 1021 BF RON 7 Attentat auf Nirwulf Sohn des Negromon Ein Attentat auf den Obersten Richter der Hügelzwerge, Nirwulf Sohn des Negromon, scheitert; Verdächtigungen gegen die Erzzwerge aus Koschim verschlechtern das Klima zwischen den Stämmen erheblich AvArVII S.103,
AB71 S.6,
AK S.23
bearbeiten
00010010210020015015. RON 1021 BF 1021 BF RON 15 - EFF 4
00010010210020015015. RON 1021 BF 1021 BF RON 15 - EFF 4 Die Zwölfgöttertjoste Während der Zwölfgöttertjoste zur Kürung des Heermeisters Rondrasil Löwenbrand der Rondrakirche werden auf Geheiß von Ayla von Schattengrund die Sieben Magischen Kelche zusammengetragen, aus denen schließlich das Schwert Siebenstreich neu entsteht, das in die Hände Raidri Conchobairs, dem Siebten Gezeichneten, übergeben wird. A79 S. ?
Der Dämonenmeister
bearbeiten
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON Stillstand an der darpatischen und nordtrobischen Front Stillstand an der darpatischen und nordtobrischen Front. Das kaiserliche Heer wird via Sichelstieg und per Schiff über Vallusa und Perricum nach Wehrheim verlegt. MdS S. 284
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON 49. Zwölfgöttertjoste Rondrasil Löwenbrand wird nach seinem Sieg über Leonora zum Heermeister der Rondrakirche gekürt. Das Schwert Siebenstreich wird neu geschmiedet. AB72 S. 12-13,
AK S. 23
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON Terkol von Buchenbruch wird vertrieben Der ostweidensche Räuberbaron Terkol von Buchenbruch zu Östlingen wird nach monatelanger Belagerung von 200 Kämpfern der Sichelwachter Wehr von seiner Festung Imral vertrieben, wobei ein Drittel der Angreifer ums Lebenkommt. Die Festung brennt kurz darauf bis auf die Grundmauern nieder. SG1.1. S. 85, AB73 S. 6
Widersprüchliches bearbeiten
00010010210020018018. RON 1021 BF 1021 BF RON 18
00010010210020018018. RON 1021 BF 1021 BF RON 18 Dämonologen übernehmen Akademie von Rashdul Die Spektabilität der Pentagramm-Akademie von Rashdul, Belizeth Dschelefsunni, schlägt sich offen auf die Seite der Dämonologen und schickt die Elementaristen auf abwegige Forschungsexpeditionen - de facto in die Verbannung. AB72 S. 24,
AvAlm S.83
bearbeiten
00010010210020023023. RON 1021 BF 1021 BF RON 23
00010010210020023023. RON 1021 BF 1021 BF RON 23 Dämonologen übernehmen Herrschaft über Rashdul Nachdem erst ein Bote und dann der Stadtregent selbst von der Pentagramm-Akademie abgewiesen wurden, lässt der Wesir alle 300 Rashduler Reiter aufmarschieren. Belizeth Dschelefsunni antwortet: die fünf seit dem ersten Priesterkaiser versiegelten Portale werden aufgesprengt und die Krieger von mehreren Dämonen niedergemacht. Scheich Almut ben Saajd, der Onkel der Shanja Eshila, wird gefangengenommen und wenige Tage später getötet. AB72 S. 24-25,
MdS S.284,
R55 S.35-42
bearbeiten
00010010210020025025. RON 1021 BF 1021 BF RON 25
00010010210020025025. RON 1021 BF 1021 BF RON 25 Belizeth Dschelefsunni usurpiert über Rashdul Belizeth Dschelefsunni ernennt sich zur Shanja Belizeth ay Rashdul und übernimmt damit die weltliche Herrschaft über die Stadt; Shanja Eshila weilt in Aranien im Exil AB72 S.24-25,
MdS S.284,
R55 S.35-42,
RA S.26,
AvAlm S.49,83
bearbeiten
0001001021003000303. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 3
0001001021003000303. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 3 Rondrasil Löwenbrand wird neuer Heermeister der Rondrakirche Am vorletzten Tag der 49. Zwölfgöttertjoste am Schlund im Raschtulswall wird der Ardarit Rondrasil Löwenbrand zum neuen Heermeister der Rondrakirche gekürt. MdS S.284
bearbeiten
0001001021003000404. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 4
0001001021003000404. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 4 Siebenstreich neu erschaffen Im elementaren Feuer des Schlunds, einem Heiligtum des Ingerimm, wird das Götterschwert Siebenstreich aus seinen Bruchstücken neu geschmiedet. Der Schwertkönig Markgraf Raidri Conchobair wird erwählt, die Götterklinge in die Schlacht zu führen. AB72 S. 1-2,
MdS S. 284
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Galotta wird in Yol-Ghurmak Kaiser Der Magier Galotta ruft sich in Yol-Ghurmak zum Kaiser aus; bisweilen läßt er sich auch als "Fran II." bezeichnen HA S.303,331,
UDK S.56,
AvAlm S.24,
MdS S.284
bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Roter Difar wütet in Al'Anfa In Al'Anfa wütet eine dämonische Seuche, Roter Difar genannt. Die Nacht der Schlange
bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Geldor von Eberstamm-Mersingen wird Marschall von Weiden Geldor von Eberstamm-Mersingen wird Marschall von Weiden; er folgt damit der neuen Herzogin im Amt. AB73 S.6
bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Bestattung Waldemars von Löwenhaupt Waldemar von Löwenhaupt wird auf dem Neuen Anger in Altentrallop im Beisein seiner Familie, des Reichsbehüters und seiner jüngsten Knappinnen, Rohaja von Gareth und Yppolita von Gareth, bestattet. AB72 S. 3
bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Heptarchen befestigen die Schwarzen Lande Die Schwarzen Horden beginnen, Befestigungen in Schwarzer Sichel und Trollpforte zu errichten, gleichzeitig wird durch den Einsatz verschiedener Dämonen die Ogermauer verstärkt und zum Wall des Todes ausgebaut. MdS S.284
bearbeiten
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF
000100102100300155EFF 1021 BF 1021 BF EFF Krönung Walpurgas von Löwenhaupt Walpurga von Löwenhaupt leistet dem Reichsbehüter Brin von Gareth den Treueschwur und wird zur Herzogin von Weiden gekrönt. Sie gibt ihre Mitgliedschaft im Orden des Donners auf. AB72 S. 3,
HA S.329
bearbeiten
00010010210030024024. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 24
00010010210030024024. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 24 Hochwürden Borondrigo Bonareth wird öffentlich hingerichtet Hochwürden Borondrigo Bonareth spricht sich in Rashdul offen gegen Belizeth Dschelefsunni aus und wird daraufhin öffentlich hingerichtet. AB72 S.25,
G5 S.27, 84
MdS S.284
bearbeiten
0001001021004000101. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 1
0001001021004000101. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 1 Akademie Schwert und Stab wird nach Gareth verlegt Saldor Foslarin löst aufgrund des Arcanum Interdictum die beilunksche Akademie Schwert und Stab auf; eine Wiedereröffnung in Gareth wird in Aussicht gestellt AB72 S. 5,
HaM S.120
bearbeiten
0001001021004000101. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 1
0001001021004000101. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 1 Arcanum Interdictum Beilunk Das nach der Schlacht um Beilunk in den Namenlosen Tagen erlassene Magieverbot tritt in Kraft. Fortan wird die Anwendung von Magie in Beilunk bestraft. AB72 S.5,
HA S.303,
weitere
bearbeiten
00010010210040010010. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 10
00010010210040010010. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 10 Hügelzwerge marschieren auf Koschim Hügelzwerge aus dem Angbarer Land sammeln sich zu einem Marsch auf Koschim. AvArVII S.104,
AB72 S.13,
AK S.23,
LdsS S.103
bearbeiten
000100102100400155TRA 1021 BF 1021 BF TRA
000100102100400155TRA 1021 BF 1021 BF TRA Neuer Marschall für Tobrien Zu Ende des Drachenstein-Turniers zu Ebelried ernennt der kaiserliche Marschall Boronian von Rommilys den tobrischen Obristen Frankwart Gerdenwald zum Marschall des Reiches für Tobrien. AB73 S. 2; Stein S. 47-48
bearbeiten
000100102100400155TRA 1021 BF 1021 BF TRA
000100102100400155TRA 1021 BF 1021 BF TRA Vermeintlicher Drachenangriff auf Sichelstieg Kriegsknechte aus den Reihen der Sichelwachter Wehr verbreiten die schreckliche Mär vom Angriff eines Kaiserdrachen auf Stellungen der Weidener entlang des Sichelstiegs. AB73 S.6
bearbeiten
00010010210040026026. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 26
00010010210040026026. TRA 1021 BF 1021 BF TRA 26 Dämonenangriff auf Drachensteinturnier Ein dämonischer Angriff auf das Turnier der Drachensteine wird von Herzog Bernfried von Tobrien und dem kaiserlichen Marschall Boronian von Rommilys zurückgeschlagen. UdD S. 36
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Bündnis mit Apep Das Kaiserhaus, das Herzogenhaus von Tobrien und Apep schließen ein Bündnis gegen die Schwarzen Horden. Apep wird Markwart der Reichsmark Drachenstein und Heerwart Tobriens. AB73 S. 5
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Weidener Heerbann Herzogin Walpurga von Löwenhaupt befiehlt einen Heerzug zur Unterstützung Tobriens. SdR S. 59
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Apep wird Marschall Tobriens Prinz Storko von Gareth und Herzog Bernfried von Tobrien handeln einen Beistandspakt mit dem Kaiserdrachen Apep aus, der daraufhin "Markwart der Drachensteine" und "Heerwart Tobriens" (Graf und zweiter Marschall) wird. Zur gleichen Zeit wird Frankwart Gerdenwald neuer Marschall Tobriens. AB73 S.5,
HA S.303,
Scl S.12,
A180 S.123,
MdS S.285,
UDK S.36,
AvAlm S.4,82
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Herdfried von Rabenmund-Fuchsfell stirbt Herdfried von Rabenmund-Fuchsfell, der Hohe Vater (oberster Traviageweihter Aventuriens), entschläft friedlich in Rommilys. AB73 S.19,
AvAlm S.83
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Dämonen in Gorien In ganz Gorien kommt es vermehrt zu Dämonensichtungen, auch ohne dass diese beschworen worden. Die Dämonen dringen durch den Sphärenriss über der Gorischen Wüste in die dritte Sphäre ein. AB73 S. 11
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES Reform des ODL Bei dem Konvent des ODL in Anderstein im Grenzgebiet Andergasts mit dem Orkland kommt es zunächst zu mehreren Todesfällen bei Orküberfällen. Die dadurch ausgelöste Krise führt zu einer radikalen Verjüngung der Ordensführung und einer Rückbesinnung auf die militärischen Kernaufgaben des Ordens als magisch-militärische Schutzmacht der Grauen Gilde, ihrer Einrichtungen und Institutionen. AB73 S. 14
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES Roter Difar in Al'Anfa Der Rote Difar wütet in Al'Anfa. Die Stadt wird unter Quarantäne gestellt. Gerüchte besagen, der Dämonenmeister hätte die Seuche als Belzhorash-Dienst verursacht. AB72 S. 21
bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR/HES Überfall auf Schule der Austreibung Borbarads Agenten dringen in die Schule der Austreibung ein und lassen die Insassen frei. Drei Patienten können nicht wieder aufgefunden werden. Unter anderem wird Prinzessin Dimiona von Zorgan befreit. AB72 S. 7,
AB73 S. 11
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210050020020. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 20
00010010210050020020. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 20 Novadiheer will Rashdul zurückerobern Ein Heer des Kalifats macht sich von Mherwed aus unter der Führung des Mautabans auf den Weg, Rashdul zurückzuerobern. AB73 S. 7-8
bearbeiten
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21 Gwidûhenna von Faldahon wird Fürstin von Beilunk Reichsbehüter Brin ernennt Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon zur Fürstin von Beilunk; diese erweitert ihren Titel um ihren kirchlichen Rang (Fürst-Illuminierte) und ruft in der Stadt am Radrom die Praiokratie aus AB73 S.5,
AB74 S.7,
HA S.303,331,
MdS S.285
bearbeiten
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21 Niederlage der Novadis vor Rashdul Das Heer des Kalifats wird auf einer Brücke über den Schuboch in Rashdul von Dämonen aufgerieben, der Mautaban gilt seitdem als verschollen. AB73 S. 7-8
bearbeiten
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21 Massaker in Rashdul Fast das gesamte stehende Heer Mherweds wird beim Versuch, die Herrschaft der Shanja Belizeth Dschelefsunni in Rashdul zu beenden durch Einsatz von Dämonen und Elementarbann vernichtet. AB73 S.7-8,
GA S.73,
LdeS S.27,
RA S.26,
MdS S.285
bearbeiten
0001001021006000101. HES 1021 BF 1021 BF HES 1
0001001021006000101. HES 1021 BF 1021 BF HES 1 Die Akademie Schwert und Stab zu Beilunk nun in Gareth Die Akademie Schwert und Stab nimmt ihre Lehrtätigkeit in den neuen Räumlichkeiten in Gareth auf. Das verlassene Akademiegebäude in Beilunk bezieht derweil der Orden vom Bannstrahl Praios'. AB72 S. 15
UdD S.118,
weitere
bearbeiten
0001001021006000707. HES 1021 BF 1021 BF HES 7
0001001021006000707. HES 1021 BF 1021 BF HES 7 Prinz Wendolyn von Andergast wird ermordet Prinz Wendolyn von Andergast wird durch einen Heckenschützen ermordet; hinter dem Attentat werden nostrische Drahtzieher vermutet, was Befürchtungen über einen erneuten Krieg der beiden Länder hervorbringt. AB73 S.21,
AvAlm S.81
bearbeiten
00010010210060012012. HES 1021 BF 1021 BF HES 12
00010010210060012012. HES 1021 BF 1021 BF HES 12 Ende des Waffenstillstandes zwischen Andergast und Nostria Nach der Ermordung des andergastischen Thronfolgers Prinz Wendolyn kündigt Andergast den Waffenstillstand auf. Der Prinz war auf einer diplomatischen Mission im Nostrischen angeblich von einem nostrischen Bogenschützen ermordet worden. Der Prinz trat für den Frieden zwischen Andergast und Nostria ein. AB73 S. 21
bearbeiten
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES Hiradiel wird neuer Erzwissensbewahrer der Tulamidenlande Hiradiel ibn Sindh ay Uru'Achin wird Erzwissensbewahrer für die Region zwischen Baburin und Al'Anfa. AB72 S. 10
bearbeiten
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES Neues Ehrwürdiges Paar der Travia-Kirche Durch die Vermählung mit Traviata von Rabenmund, der Witwe Herdfried von Rabenmund-Fuchsfells, wird Trautmann Fjoldrijn von Falkenberg-Rabenmund oberster Geweihter der aventurischen Traviakirche. AB73 S.19,
LdsS S.133-134
bearbeiten
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES Orkangriff auf ODL-Konvent Auf einem Konvent des ODL in Anderstein kommt es nach einigen Personalquerelen und Angriffen orkischer Schamanen zum Eklat, der jedoch große und wichtige Reformen nach sich zieht AB73 S. 14
bearbeiten
00010010210060018018. HES 1021 BF 1021 BF HES 18
00010010210060018018. HES 1021 BF 1021 BF HES 18 Prinzessin-Emer-Brücke zerstört Die Prinzessin-Emer-Brücke in Havena wird von einem Dämon vollständig zerstört. Später kommt heraus, daß Leonardo der Mechanicus Gefangener der Borbaradianer ist. AB73 S. 1-3
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210060018018. HES 1021 BF 1021 BF HES 18
00010010210060018018. HES 1021 BF 1021 BF HES 18 Angriff auf Angbarer Sappeure Ein Irrhalk brennt die Kaserne der Angbarer Sappeure in Wehrheim nieder. Die Schäden sind verhältnismäßig gering. Die Kaserne wird in kurzer Zeit wieder hergerichtet. AB73 S. 10
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210060023023. HES 1021 BF 1021 BF HES 23
00010010210060023023. HES 1021 BF 1021 BF HES 23 Heerzug gegen Koschim wird beendet Ein Heerzug der Hügelzwerge gegen ihre Brüder in der Bergfreiheit Koschim kann in letzter Sekunde von Nirwulf Sohn des Negromon, dem Obersten Richter der Hügelzwerge, aufgehalten werden, indem er einen magischen Bann aus der Zeit der Magierkriege bricht. AvArVII S.104,
AB72 S.13,
AK S.23,
LdsS S.103
bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF
0001001021006501551021 BF 1021 BF Dämonen verrichten Blutbad Neun Dämonen Borbarads, sogenannte "Kuttenteufel", verrichten ein Blutbad auf dem Basar von Mherwed. RA S.26,63,
AB74 S.12,
LdeS S.26,
UDK S.36
bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF
0001001021006501551021 BF 1021 BF Ayalamone Silberstreif erhält die Simia-Flamme des Eises Nachdem sie am Schlund die Simia-Flamme des Eises empfangen hat, macht sich Ayalamone Silberstreif auf den Weg zu ihrem Volk. Die Zauberweberin verlässt ihren Gefährten Xenos von den Flammen, um ihr Volk im Kampf gegen Glorania und Pardona zu unterstützen. A145 S.39,
ALuT S.13
bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF
0001001021006501551021 BF 1021 BF Wendolyn von Andergast wird verbannt Der Kronprinz Wendolyn von Andergast wird, nachdem er sich für Friedensverhandlungen mit Nostria eingesetzt hat, ins Exil verbannt. AB72 S. 19,
UdW S. 136
bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF
0001001021006501551021 BF 1021 BF Tobrische Flüchtlingsschwemme Etwa ein Fünftel aller Tobrier befinden sich zu Beginn des Winters auf der Flucht. Besonders belastet ist Wehrheim, wo auf einen Einwohner 1,5 Flüchtlinge kommen. Als Massenunterkunft wird auch das Hippodrom von Gareth genutzt. Versorgung und Kontrolle der Flüchtlinge sind problematisch. AB73 S. 2,
AB75 S. 2-3
Borbaradkrise bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF
0001001021006501551021 BF 1021 BF Galotta gründet die Heptagonakademie G.C.E. Galotta gründet auf den Ruinen der Bannakademie Ysilia die Heptagonakademie zu Yol-Ghurmak. SoG S. 134
bearbeiten
0001001021007000303. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 3
0001001021007000303. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 3 Verschwinden des aranischen Krönungssteins Nach erneutem diplomatischen Tauziehen gibt das Mittelreich den aranischen Krönungsstein, Al'Dabar, an Zorgan zurück; allerdings verschwindet das Artefakt auf mysteriöse Weise auf dem Weg nach Aranien. Scl S.26
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Magiebeschränkungen zu Elenvina Jast Gorsam vom Großen Fluss erlässt Magiebeschränkungen in Elenvina, es ist nur noch Magiern der Akademie der Herrschaft von Elenvina die Ausübung von Magie erlaubt. In den südlichen Gemarkungen der Herzogenstadt gilt ein absolutes Arcanum Interdictum. AvAlm S.83,
AB73 S. 9
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Wendolyn ermordet Wendolyn VII. Zornbold wird mit Hilfe von Borbaradianermagie ermordet, der Mordverdacht richtet sich gegen einen Magier des Kampfseminars und nostrische Agenten. Archiv VIII S. 95,
AB74 S.10,
AvAlm S.83,
UdW S.137
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Prinz Wenzeslaus wird neuer König von Andergast Einen Tag nach der Ermordung von Wendolyn VII. Zornbold wird Prinz Wenzeslaus zum neuen König von Andergast gekrönt. (Der Tatsache, dass der Hochgeweihte des Andergaster Praiostempels nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen konnte, da er am vorangegangenen Abend vergiftet wurde, wird vorerst noch keine Bedeutung zugemessen.) AB74 S.10,
AvAlm S.83,
HA S.329,
UdW S.137
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Entführungsfälle an der Letta Es häufen sich in den Gebieten westlich der Letta und im nördlichen Bornland Entführungsfälle: Vornehmlich Kinder und kräftige, junge Leute. Das Eisreich dehnt sich langsam nach Westen aus. UDK S.36,
MdS S.285
bearbeiten
00010010210070030030. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 30
00010010210070030030. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 30 Glorana fordert Unterwerfung des Bornlandes Herolde Gloranas rufen sie in Festum zur "Königin der Nordlande" und "Herzogin von Paavi" aus. Ihre Forderung nach Unterwerfung des Bornlandes wird von der Adelsmarschallin Thesia von Ilmenstein zurückgewiesen. Archiv VIII S. 95,
AB74 S.25,
HA S.303,
UDK S.36,
MdS S.285,
AvAlm S.83
bearbeiten
0001001021008000303. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 3
0001001021008000303. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 3 Dimiona versucht Eleonora zu stürzen Während dem Frühlingsfest unterbricht Dimiona von Zorgan die Huldigung des Herrscherpaars durch die aranischen Adligen und fordert mit dem Al'Dabar in der Hand die Unterwerfung der aranischen Adligen. Ein direktes Eingreifen Peraines entrückt den Stein jedoch nach einem Gebet Leatmon Phraisop der Älteres. Archiv VIII S. 14-16, 95
Blutrosen S. 162-164,
AB74 S.8-9,
GA S.93,
HA S.303,
UDK S.36,
MdS S.285
Widersprüchliches;
AB74 und R55 nennen TSA 3, alle anderen Quellen nennen TSA 1
bearbeiten
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA Borbarad gibt seine Statthalter bekannt Ein Manifest von Borbarad, in dem seine Statthalter für ganz Aventurien genannt werden, sorgt für Verunsicherung MdS S.285,
AvArVIII S.95
MdS nennt Tsa, das AvArVIII schreibt Anfang Phex Borbaradkrieg bearbeiten
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA Waldstein an Naheniel Quellentanz Durch die Ernennung von Albrax Sohn des Agam zum Hochkönig fällt die Grafschaft Waldstein wieder an die Elfe Naheniel Quellentanz. LdsS S.136
bearbeiten
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA Albrax Sohn des Agam neuer Hochkönig Die Zwerge wählen Albrax Sohn des Agam auf dem Winterjahrmarkt in Waldwacht zum neuen Hochkönig. AK S.24,25,
AB74 S.7,
GA S.56,
HA S.303,
AvArVIII S.95
bearbeiten
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA
000100102100800155TSA 1021 BF 1021 BF TSA Trollpforte befestigt Borbarads Truppen befestigen die Trollpforte. Archiv VIII S. 95
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210080027027. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 27
00010010210080027027. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 27 Dimiona von Zorgan ruft das Moghulat Oron aus Ende des Monats erklärt sich die aranische Landgrafschaft Elburum für Dimiona, die daraufhin das Moghulat Oron ausruft. Teile der Gardetruppen laufen zur Moghuli über. Borbarad dehnt damit seinen Einfluß auf die aranische Küste aus. Blutrosen
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210080030030. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 30
00010010210080030030. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 30 Piratenüberfall auf Thalusa Piraten erbeuten in Thalusa Waffen aus dem Arsenal der Stadt. Archiv VIII S. 95
bearbeiten
0001001021009000303. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 3
0001001021009000303. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 3 Shanja Belizeth I. von Rashdul will Tulamidenlande unterwerfen Shanja Belizeth I. von Rashdul strebt an, die Tulamidenlande mittels Dämonenmacht zu unterwerfen. Tarlisin von Borbra erhält vom Gildenrat die Befugnis, das oberste Kommando bei der Bekämpfung des Rashduler Brandherdes zu führen. Unterstützt wird der ODL dabei von Sultan Hasrabal. MdS S.285
bearbeiten
0001001021009000707. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 7
0001001021009000707. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 7 Attentat auf Arngrimm von Ehrenstein Gwendion von Nevelung entfesselt während einer Audienz des selbsternannten tobrischen Herzogs Arngrimm von Ehrenstein im Namen Sumus einen Wirbelsturm, der den Audienzsaal einstürzen lässt. Galotta rettet Arngrimm von Ehrenstein vor dem Tod, woraufhin ihm dieser die Treue schwört. Archiv VIII S. 11, 95
bearbeiten
0001001021009000808. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 8-9
0001001021009000808. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 8-9 Nacht des Brennenden Himmels In der Nacht vom 8. auf den 9. Phex greifen Flugdämonen (Karakilim, Schwarze Greifen und ein fliegender Turm) Gareth mit Hylailer- und dämonischem Feuer an. Einige Häuser, darunter auch Verwaltungsgebäude des Reiches sowie Travia- und Ingerimmtempel gehen in Flammen auf. Die alte Exkaiserin Cella stirbt vor Schreck. AB74 S. 1-3, 29-30, HA S.303,
IHM S.36,
LdsS S.21,
HdR S.58,77,212,
UdD S. 36
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210090010010. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 10
00010010210090010010. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 10 Arngrimm von Ehrenstein verlegt Residenz nach Yol-Ghurmak Arngrimm von Ehrenstein verlegt seine Residenz von Mendena nach Yol-Ghurmak. UdD S. 36
bearbeiten
00010010210090012012. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 12
00010010210090012012. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 12 Auflösung der Drachen- und Adlergarde Anlässlich einer Parade der Kaiserlichen Garderegimenter in Gareth löst Reichsbehüter Brin offiziell die in Maraskan aufgeriebenen oder übergelaufenen Regimenter der Drachen- und der Adlergarde auf und führt die Greifengarde wieder ein AB74 S.31,
AvAlm S.27
bearbeiten
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13
00010010210090013013. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 13 Seeschlacht der vier Völker Ausgelöst durch eine Überfall borbaradianischer Piraten auf einen bornländischen Handelskonvoi kommt es im Golf von Perricum zu einer Seeschlacht zwischen borbaradianischen Schiffen auf der einen Seite, und bornischen, aranischen und mittelreichischen Schiffen auf der anderen Seite. Archiv VIII S. 19-21, 95,
AB74 S.13-16,
HA S.303,
EW S.61,
LdsB S.22,
UDK S.36
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210090014014. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 14
00010010210090014014. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 14 Borondria Großmeisterin der Golgariten Borondria wird zur neuen Großmeisterin der Golgariten ernannt, da ihr Vorgänger Lucardus von Kemet verschollen ist. Archiv VIII S. 95
bearbeiten
00010010210090015015. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 15
00010010210090015015. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 15 Weidener Heer bricht Richtung Tobrien auf Von Trallop aus bricht der Weidener Heerzug wider die Finsternis in Richtung Tobrien auf. MdS S.285
bearbeiten
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF Mitte Phex
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF Mitte Phex Weidener Heer marschiert nach Tobrien Ein Weidener Heerbann aus etwa 500 adligen Reitern sowie stehenden Streitkräften und 1500 Landwehr unter Soldgraf Kerling von Guldenberg bricht nach Tobrien auf, um Ysilia (Yol-Ghurmak) zu befreien und den Tobriern Nachschub zu bringen. AB74 S. 5
Archiv VIII S. 95
bearbeiten
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Der Arvepass wird zurückerobert Streiter des Blutbanners und eine Freischar unter den Baronen von Friedwang und von Schlotz können den Arvepass über die Trollzacken zurückerobern MdS S.285
bearbeiten
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Die Dunkle Halle wird wiederentdeckt Eine Truppe unter Befehl von Glorana entdeckt die Dunkle Halle wieder. ALuT S.22
bearbeiten
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Anfang
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Anfang Borbarad belehnt Provinzherren Borbarad ernennt Provinzherren: Arngrimm von Ehrenstein als Herzog von Tobrien, Rhazzazor als Erzherzog von Warunk und Beilunk, Rakolus von Schrotenstein als Fürst von Almada, Udalbert Ludolf von Wertlingen als Fürst von Greifenfurt, Baeromar von Geltring-Weiden als Herzog von Weiden und Svelltland, Cedor Celianada als König beider Chababien und der Zyklopeninseln, Dimiona von Zorgan als Königin von Aranien und Mhanadistan, Isora von Elenvina als Königin von Albernia, Nordmarken und Windhag und Wenzeslaus von Andergast als König von Andergast, Nostria, Winhall und Umrazim. AB74 S. 5
Archiv VIII S. 12, 95
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Ende
000100102100900155PHE 1021 BF 1021 BF PHE Ende Weidener Heer erreicht Salthel Der Weidener Heerbann erreicht Salthel. Man harrt der Berichte aus den Bergen und wartet auf die Ankunft von Herzogin Walpurga, die jedoch in Trallop erkrankt ist. AB74 S. 5-6
bearbeiten
00010010210090027027. PHE 1021 BF 1021 BF PHE Ende
00010010210090027027. PHE 1021 BF 1021 BF PHE Ende Sphährenriss bis Mherwed spürbar Ende des Monats sind selbst über Mherwed die Auswirkungen des Sphärenrisses zu spüren. MdS S.285,
UDK S.36
Borbaradkrise bearbeiten
0001001021010000404. PER 1021 BF 1021 BF PER 4
0001001021010000404. PER 1021 BF 1021 BF PER 4 Burg Isenborn fällt an die Borbaradianer Nach mondelanger Belagerung geben die Isenborns dem Angriff von Goblins und Paktierern nach und geben ihre Burg preis. Erz S.143-146
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210100014014. PER 1021 BF 1021 BF PER 14
00010010210100014014. PER 1021 BF 1021 BF PER 14 Massaker von Aschfelden Im besetzten Aschenfeld läßt Oberst Gero von Hartheide Dutzende von tobrischen Flüchtlingen massakrieren und 'in den Endlosen Heerwurm rekrutieren'. UdD S. 36
bearbeiten
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER 15
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER 15 Arvepass verstärkt Darpatische und garethische Banner vereinigen sich am Arvepass; der nördliche Ausgang kann in der Folgezeit gesichert werden. MdS S.285
bearbeiten
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte Llanka fällt an Oron Maraskanische Kämpfer besetzen unter der Führung der Kriegs-Wezyradim Teile des Yalaiad. Die elburische Stadt Llanka, Sitz der Meisterin der Brandung, Khorena Mondreios, fällt durch Verrat an die Oronier. Die Baronin von Llanka wird gepfählt; die Meisterin der Brandung kann jedoch mit den wichtigsten Reliquien des Efferdkultes fliehen. AB75 S.21,
UdW S.118,
LdeS S.26,
UDK S.36,
MdS S.285
bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Eklat beim Aventurischen Bardentreffen Beim Aventurischen Bardentreffen in Honingen kommt es zum Eklat, als viele Künstler das Festival vorzeitig verlassen, um an der Front Material für "unsterbliche Lieder" zusammenzutragen; die ortsansässigen Händler und Gastwirte sehen sich um ihre Einnahmen betrogen AB75 S. 9-10
bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Oberster Hjalding Hjalder Swafnirson behauptet während des Obersten Hjaldings, Swafnir sei Vater der zwölfgöttlichen Efferd und Rondra. A122 S. 82
bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Die Trolle werden gegen Borbarad gewonnen Die Gezeichneten können auf dem großen Thing in Graulgatschthor die Trolle überzeugen, mit den Menschen gegen den Dämonenmeister zu kämpfen, nachdem sie den Schamanen Knopphold Sohn des Drollgomp als Verräter überführen konnten. Der Trollschamane Krallerwatsch Sohn des Krallulatsch wird zum Sechsten Gezeichneten. A85
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Ende
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Ende Maraskaner annektieren Yalaiad Maraskaner unter der Führung der Kriegs-Wezyradim annektieren im Handstreich Teile der aranischen Provinz Yalaiad. Die Tetrarchen bestreiten Beteiligung und Wissen. Eine Streitmacht Orons, die die Gunst der Stunde nutzen will, wird gnadenlos niedergemacht. AB76 S. 26
Archiv VIII S. 67, 95
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210100019019. PER 1021 BF 1021 BF PER 19
00010010210100019019. PER 1021 BF 1021 BF PER 19 Prinz Baeromar von Geltring-Weiden in Gewahrsam Schwergewappnete Rundhelme nehmen im Heerlager in Salthel trotz heftigen Widerstandes einiger Silberfalkenritter und Binsböckeler Kriegsknechte den Weidener Prinzen Baeromar von Geltring-Weiden und Baron Darwolf von Binsböckel-Glückshaus, das Oberhaupt des Hauses Binsböckel, fest. Es kommt zu teilweise erbitterten Gefechten, in deren Verlauf ein Rundhelm, drei Silberfalken und drei Getreue Darwolfs das Leben lassen. bisher keine Quelle.
bearbeiten
00010010210100025025. PER 1021 BF 1021 BF PER 25
00010010210100025025. PER 1021 BF 1021 BF PER 25 Graue Stäbe beenden Magokratie von Rashdul Die Grauen Stäbe beenden unter Führung Tarlisin von Borbras mithilfe Sultan Hasrabals die Herrschaft der Rashduler Dämonologen. Belizeth Dschelefsunni wird von Hasrabal im magischen Duell getötet. Die Stadt wird zunächst vom Grauen Rat, einer auf Initiative der Spektabilität der Drachenei-Akademie von Khunchom Khadil Okharim gegründeten lockeren Verbindung der tulamidischen grauen Akademien, verwaltet. Die im Zorganer Exil lebende Shanja Eshila von Rashdul soll so bald wie möglich wieder die Regentschaft über die Stadt antreten. AB75 S. 22-23,
RA S.26
bearbeiten
00010010210100026026. PER 1021 BF 1021 BF PER 26
00010010210100026026. PER 1021 BF 1021 BF PER 26 Kleinwardstein fällt Die Festung Kleinwardstein, die den Zugang zur Schwarzen Sichel bewacht, wird von borbaradianischen Truppen unter Yelnan von Dunkelstein mit List eingenommen. Der Sichelstieg ist auf tobrischer Seite gesperrt. AB75 S. 25
Borbaradkrise bearbeiten
0001001021011000101. ING 1021 BF 1021 BF ING 1
0001001021011000101. ING 1021 BF 1021 BF ING 1 Ermordung des Erhabenen der Peraine und seiner Familie Seine Erhabenheit Leatmon Phraisop der Ältere, der Diener des Lebens und Familie werden in den Gärten der Peraine in Zorgan ermordet. Einzig sein Großneffe Leatmon Phraisop der Jüngere überlebt den Anschlag – vermutlich durch ein Wunder der Peraine. AB75 S. 19
bearbeiten
0001001021011000303. ING 1021 BF 1021 BF ING 3
0001001021011000303. ING 1021 BF 1021 BF ING 3 Walpurga von Weiden verabschiedet Weidener Heerbann Walpurga von Weiden erreicht Salthel. Allein der Wille des Reichsbehüters ruft sie zur Trollpforte. Sie sagt den tapferen Untertanen Lebwohl und bittet um den Segen der Zwölf. AB75 S.4
bearbeiten
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9 Shanja Eshila kehrt nach Rashdul zurück Shanja Eshila kehrt aus dem aranischen Exil nach Rashdul zurück. Erste Gerüchte über eine Vermählung mit Sultan Hasrabal kommen auf. AB76 S.27
bearbeiten
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9 Bote des Lichts stirbt Der Bote des Lichts Jariel Praiotin XII. stirbt, nachdem er einer Versuchung durch Blakharaz widerstand. Das Orakel von Balträa erwählt Hilberian Praiogriff II. als Nachfolger. GKM S. 20,
AB76 S. 21,
weitere
bearbeiten
00010010210110010010. ING 1021 BF 1021 BF ING 10
00010010210110010010. ING 1021 BF 1021 BF ING 10 Schwertzug wehrt Sturm auf Ilsur ab Unter großen Verlusten können die Streiter des Blutbanners einen (vorerst letzten großen) Sturm auf Ilsur zurückschlagen. AB79 S.11-12,
MdS S.286
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Der Stein der Simia wird gerettet Xenos von den Flammen rettet den Stein der Simia aus Lorgolosch, der Elfen und Zwergen den Weg in ein neues Zeitalter weisen soll. ALuT S.27,28
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Heeresaufmarsch vor dem Todeswall Auf beiden Seiten der von Borbarad dämonisch veränderten Ogermauer in der Trollpforte sammeln sich die Heere zur Entscheidungsschlacht. An der Seite der Kaiserlichen finden sich auch Truppen aus dem Horasreich, Thorwal, Aranien, Nostria, Andergast, dem Kalifat, sowie den Bergkönigreichen und religiösen Orden. MdS S.286
Borbaradkrise bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Sultan Hasrabal wird zum Leiter der Akademie zu Rashdul ernannt Sultan Hasrabal ben Yakuban wird zum neuen Leiter der Pentagramm-Akademie zu Rashdul ernannt AB75 S.22,
AB76 S.19,
HA S.303,
HmW S.154,
MdS S.285-286
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Zwerge verlassen Lorgolosch Es gelingt dem Geoden Xenos und einigen Begleitern, in das belagerte Bergkönigreich Lorgolosch vorzudringern. Die Brillantzwerge verlassen ihre Heimat, große Teile Lorgoloschs werden mit flüssigem Gestein geflutet. A83,
AK S.24,25,
HA S.303,
UDK S.37,
MdS S.286
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Übergabe der Flammen Simias Der Geode Xenos von den Flammen rettet den Stein der Simia aus dem belagerten Lorgolosch. Der Stein teilt sich in 7 Flammen, die Xenos am Schlund an 4 Zwergen- und 3 Elfenvölker übergibt. A83 S.61-62,
AK S.24
ALuT S.13,27
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang Dimiona wird Moghuli Dimiona von Zorgan ernennt sich zur Moghuli von Oron. Die Grafschaft Elburum erklärt ihr die Treue, Widerständler werden aus Elburum vertrieben oder versklavt. Archiv VIII S. 95
Borbaradkrise bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang Llanka erobert Oronische Truppen erobern Llanka für Dimiona. Der erbitterte Widerstand der Thorwaler ermöglicht die Flucht der aranischen Flotte sowie der Meisterin der Brandung Khorena Mondreios. Archiv VIII S. 95
Borbaradkrise bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING Anfang Malmer in Llanka Kurz nach der Flucht der Efferd-Geweihten erscheint ein riesiger charyptoider Malmer und blockiert den Hafen von Llanka, indem er jegliches Schiff, das ihm zu nahe kommt, zerstört. Archiv VIII S. 95
Borbaradkrise bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING-1022 BF PRA
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING-1022 BF PRA Mardugh Orkhan rettet Enqui Enqui wird immer wieder von Orken angegriffen. Mardugh Orkhan und seine Rorwhed-Orks schlagen die fremden Orksippen in die Flucht. UdW S. 14,
A122 S. 82
bearbeiten
00010010210110021021. ING 1021 BF 1021 BF ING 21
00010010210110021021. ING 1021 BF 1021 BF ING 21 Reichsbehüter Brin wird von Galotta getötet Zwei Tage vor der Schlacht um die Trollpforte erscheint Galotta überraschend kurz bevor Reichsbehüter Brin von Gareth mit Silpion einen Stein spalten will, hetzt vier Zantim auf ihn und flieht. Brin überlebt den Angriff nicht. RdE S. 44,
MdS S. 220-222,
AB76 S. 10
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210110022022. ING 1021 BF 1021 BF ING 22
00010010210110022022. ING 1021 BF 1021 BF ING 22 Sphärenriss geschlossen Mit dem in der Rashduler Pentagramm-Akademie erbeuteten Desiderat gelingt es dem Großmeister der Grauen Stäbe, Tarlisin von Borbra, den seit den Magierkriegen bestehenden Sphärenriss über der Gorischen Wüste zu schließen. LdES S. 26
AB76 S. 27,
HA S.304,
LdeS S.26,
RA S.26,
A93 S.35
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23-24
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23-24 Die Dritte Dämonenschlacht An der Trollpforte kommt es zur Schlacht des Mittelreichs und seiner Verbündeten gegen die borbaradianische Invasion. Keine Seite kann einen militärischen Vorteil erringen, die Gezeichneten dringen jedoch zu Borbarads Feldherrenhügel vor. Siebenstreich zerschmettert die Dämonenkrone, Borbarad wird in den Rausch der Ewigkeit geschleudert. Die Auflösung seiner Pakte verursachen aventurienweit schwere Sphärenerschütterungen, Verschiebungen von Kraftlinien und spontane magische Phänomene. Das Elfte Zeitalter endet, ein Karmakorthäon beginnt. AB76 S. 1-3
A85 S. ?
R38 S. ?,
weitere
Widersprüchliches Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23 Beilunker Reiter werden vernichtet Im Morgengrauen werden die 50 Beilunker Reiter im Lager an der Ogermauer allesamt Opfer eines Morcanen-Massakers: sie töten sich gegenseitig; auch Oberst Leon Rukaris fällt diesem borbaradianischen Anschlag zum Opfer. A85 S.49
bearbeiten
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23
00010010210110023023. ING 1021 BF 1021 BF ING 23 Königin Emer wird Reichsbehüterin Auf Burg Mersingen, nahe der Ogermauer, wird Königin Emer ni Bennain gemäß dem Testament ihres Gatten zur Reichsbehüterin ausgerufen. Sie soll das Reich regieren bis ihre Tochter Rohaja 36 Hal (1029 BF) den Thron besteigen wird. AB76 S.8,
HA S.304,323,
MdS S.286,
HdR S.213
bearbeiten
00010010210110024024. ING 1021 BF 1021 BF ING 24-25
00010010210110024024. ING 1021 BF 1021 BF ING 24-25 Rückeroberung der Trollpforte Dank Helme Haffax' militärischem Sachverstand und Rhazzazors endlosem Heerwurm werden die Verbündeten wieder bis vor den Wall des Todes zurückgeworfen, der als Grenzlinie etabliert bleibt. Haffax erhält den Belhalhar-Splitter, Galotta den Agrimoth-Splitter, Rhazzazor den Thargunitoth-Splitter und Xeraan den Charyptoroth-Splitter der Dämonenkrone. UdD S. 36
bearbeiten
00010010210110027027. ING 1021 BF 1021 BF ING Ende
00010010210110027027. ING 1021 BF 1021 BF ING Ende Pardona erobert Dämonenzitadelle Kurze Zeit nach der Niederlage Borbarads beansprucht Pardona die Dämonenzitadelle für sich und nimmt sie ein. ALuT S.27,28
bearbeiten
0001001021012000404. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 4
0001001021012000404. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 4 Weiderner Streitmacht erreicht Kleinwardstein Eine Weidener Streitmacht unter Marschall Geldor von Eberstamm-Mersingen erreicht nach Überquerung des Sichelstieges die tobrische Festung Kleinwardstein, muss jedoch feststellen, dass sie bereits in der Hand des Feindes ist, und zieht weiter nach Yol-Ghurmak. AB77 S.21,
HA S.305
bearbeiten
00010010210120010010. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 10
00010010210120010010. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 10 Schlacht vor Ysilia Der Weidener Heerbann wird vor dem besetzten Ysilia (Yol-Ghurmak) unter anderem durch den Verrat der Silberfalken vernichtend geschlagen. AB77 S. 21, 23
SdR S. 59,
Scl S.13,
UDK S.37
Zweite Weidener Unruhen bearbeiten
00010010210120012012. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 12
00010010210120012012. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 12 Schlacht um den Kleinwardstein Tobrische Truppen erobern mit Unterstützung durch Apeps Drachen und versprengten Weidenern den Kleinwardstein zurück. AB78 S. 26-27
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH Asmodeus wird in Andergast enttarnt Der Andergaster Hofmagus und Halbbruder des ermordeten Königs Wendolyn VII. Zornbold, Asmodeus von Andergast, wird als borbaradianischer Verräter und der neue König Wenzeslaus als seine Mirhamionette entlarvt. Während Asmodeus fliehen kann, wird Wenzeslaus durch Magier des Kampfseminars, die anschließend eine provisorische Verwaltung errichten, getötet. AB75 S.16,
AB76 S.25,
HmW S.8
bearbeiten
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH Weitere Heptarchen erhalten Dämonensplitter Moghuli Dimiona von Oron erhält den Belkelel-Splitter und Königin Glorana von Paavi erhält den Nagrach-Splitter. Der siebte Splitter der Dämonenkrone bleibt verschollen. UdD S. 37
bearbeiten
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH Baeromar erobert Trallop Baeromar Falk von Geltring-Weiden erobert mit Silberfalken und Uhdenberger Söldnern Trallop und nimmt die Bärenkrone an sich. Dankwart von Weißenstein wird dabei getötet, Eberwulf von Weißenstein und Walbirg von Löwenhaupt können fliehen. Arlan von Löwenhaupt wird gefangen genommen. AB77 S. 20
SdR S. 59
Zweite Weidener Unruhen bearbeiten
00010010210120020020. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 20
00010010210120020020. RAH 1021 BF 1021 BF RAH 20 Seeadler von Beilunk gekapert Deirdre Sanin übergibt die Seeadler von Beilunk in Perricum an Markgraf Rateral Sanin XII., der im Alleingang gegen die Schwarzen Lande kämpfen will. Ihm wird daraufhin der Markgrafentitel von Windhag entzogen, Deirdre nach Hôt-Alem strafversetzt. AB77 S. 2,
GA S. 249,
UdD S. 37
Widersprüchliches bearbeiten
000100102101300155NL 1021 BF 1021 BF NL
000100102101300155NL 1021 BF 1021 BF NL Der Malmer von Llanka taucht auf Im Hafen des oronischen Llanka erscheint ein gewaltiger Seedämon in Gestalt eines riesigen Malmers und macht den Hafen quasi unbenutzbar. In der Folgezeit werden die Handwerksbetriebe, die die oronische Flotte versorgen sollen, nach Yaisirabad verlegt. UdD S. 37
bearbeiten

Kriege und Konflikte[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001019006501551019 BF 1019-1021 BF Borbaradkrieg Borbarad erobert von Maraskan aus mit einer Armee aus Söldnern, Paktierern, Untoten und Dämonen Tobrien und kann erst an der Trollpforte aufgehalten werden. Die Sieben Gezeichneten
bearbeiten
000100102101100155ING 1021 BF 1021 BF ING-1022 BF PRA Mardugh Orkhan rettet Enqui Enqui wird immer wieder von Orken angegriffen. Mardugh Orkhan und seine Rorwhed-Orks schlagen die fremden Orksippen in die Flucht. UdW S. 14,
A122 S. 82
bearbeiten
000100102101200155RAH 1021 BF 1021 BF RAH-1022 BF TSA 15 Zweite Weidener Unruhen Baeromar von Geltring-Weiden und die Silberfalken verraten Herzogin Walpurga von Löwenhaupt und wollen die Herrschaft über das Herzogtum Weiden erringen. SdR S. 59,
HA S.329
bearbeiten