1020 BF

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Spoilerwarnung: Folgende Abenteuer spielen im Jahr 1020 BF:
Das Geheimnis des blauen Turms • Der Bund von Meer und Land • Der Drache • Der Meister der Ratten • Der Ring der Seelenlosen • Die letzte Schlacht des Wolfes • Rohals Versprechen • Rohals Versprechen (SG3) • Shafirs Schwur • Sphärenklänge • Stille Wasser • Sumus Kelch • Winternacht • Xeledons Gelächter • Zwischen den Zeilen • Über den Greifenpaß
Projekt Meisterinformationen.svg
Geschichte in Jahren BF

Übersichten: Zeitalterübersicht - Epochenübersicht - Kriege - Schlachten


-100
-10
-1

Vorzeit bis 10001 v. BF - 10000 bis 2001 v. BF - 2000 bis 1001 v. BF - 1000 bis 501 v. BF - 500 bis 1 v. BF
1. Jhd - 2. Jhd - 3. Jhd - 4. Jhd - 5. Jhd - 6. Jhd - 7. Jhd - 8. Jhd - 9. Jhd
900 bis 909 - 910 bis 919 - 920 bis 929 - 930 bis 939 - 940 bis 949 - 950 bis 959 - 960 bis 969 - 970 bis 979 - 980 bis 989 - 990 bis 999
1000 - 1001 - 1002 - 1003 - 1004 - 1005 - 1006 - 1007 - 1008 - 1009 - 1010 - 1011 - 1012 - 1013 - 1014 - 1015 - 1016 - 1017 - 1018 - 1019
1020 - 1021 - 1022 - 1023 - 1024 - 1025 - 1026 - 1027 - 1028 - 1029 - 1030 - 1031 - 1032 - 1033 - 1034 - 1035 - 1036 - 1037 - 1038 - 1039
1040 - 1041 - 1042 - Zukunft

+100
+10
+1

Kampagnen: Phileasson-Saga - Khômkrieg - Jahr des Greifen - Borbaradkrieg - Jahr des Feuers - Horasischer Thronfolgekrieg


Anleitung zur Seitenerstellung für die Chronologica

Ereignisse[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001020001000101. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 1
0001001020001000101. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 1 Ende des Roten Todes Zu Drôl verkünden der Diener des Lebens, Leatmon Phraisop der Ältere, und der Wahrer der Ordnung, dass der Rote Tod ein Ende gefunden hat. HA S. 298,
FHI S.69,
IdV S.272
bearbeiten
00010010200010015015. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 15
00010010200010015015. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 15 Kaiserliche Flotte nimmt Kurs auf Tobrien Um die Sicherheit der tobrischen See wiederherzustellen, zieht die kaiserliche Marine eine Flottille zusammen und nimmt Kurs auf die tobrische Küste. Noch bevor die Küste in Sicht kommt, wird die Flotte von einem Rudel Seeschlangen angegriffen. Archiv VI S. 86
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Truppenmobilmachung im Kaiserreich Mobilmachung der Reichstruppen in Darpatien, Alarmierung der Truppen im restlichen Reich. Das kaiserliche Hauptheer aus Almada unter Führung von Reichsmarschall Leomar vom Berg wird vom ungewöhnlich schlechten Wetter in Almada und Garetien sowie einer Pferdeseuche aufgehalten und erreicht erst Ende Praios Gareth. Dort sammeln sich derweil Streiter unter dem Banner der Sonnenlegion und der Bannstrahler. Die Dämonenarchen setzen derweil neue Truppen an der Küste Misamunds ab. Das Bergkönigreich Lorgolosch läßt Flüchtlinge nach Beilunk durch, versetzt Schatodor in Verteidigungszustand und verschließt fast alle Ausgänge. In der Zwischenzeit sammelt das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund in Perricum die Streiter der Rondra-Kirche um sich. IdV S.272
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Schatodor im Verteidigungszustand Das Bergkönigreich Lorgolosch versetzt Schatodor in den Verteidigungszustand und verschließt fast alle Ausgänge. Angroschs Kinder S. 23
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Letzter Kaiser-Reto-Pokal Das bislang letzte Imman-Turnier um den Kaiser-Reto-Pokal findet in Gareth statt. IHdM S. 36
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Veröffentlichung des Heiligen Horariums In Vinsalt wird das Heilige Horarium veröffentlicht, die offizielle Lehre über das Wesen des Heiligen Horas. Archiv VI S. 86
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Frische Schwarze Truppen landen Frische Truppen Borbarads landen in der Baronie Salderstrand in der Markgrafschaft Beilunk und erobern kurz darauf die Baronien Arbasien, Rhoderstein, Waldereck, Kleinfurt und Ouhan Archiv VI S. 86
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Ende
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Ende Kaiserliches Heer erreicht Gareth Das kaiserliche Hauptheer unter Reichsmarschall Leomar vom Berg erreicht, aus Almada kommend, endlich Gareth; es wurde durch ungewöhnlich schlechtes Wetter und eine Pferdeseuche aufgehalten Archiv VI S. 86,
IdV S.272
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200010020020. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 20
00010010200010020020. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 20 Kaiserliche Flotte zieht sich nach Perricum zurück Nach dem Angriff durch Seeschlangen zieht sich die kaiserliche Marine schwer angeschlagen nach Perricum zurück Archiv VI S. 86
bearbeiten
00010010200010024024. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 24
00010010200010024024. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 24 Rondrianer stechen von Perricum in See Aus Perricum stechen zwei große Karracken, die Reichsforst und die Eisenwald, mit 166 Rondrianern und 48 Geschützen unter der Führung Aylas von Schattengrund in See, um via Beilunk nach Tobrien vorzustoßen. HA S. 298,
AB65 S.15,
IdV S.273
bearbeiten
00010010200010025025. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 25
00010010200010025025. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 25 Dämonenarche greift Rondrianer-Schiffe an Die beiden Schiffe Reichsforst und Eisenwald treffen auf eine Dämonenarche. Die Rondrianer entern das Ungetüm und fügen ihm vernichtende Schäden zu. Der Ma'hay'tam reißt die Reichsforst und 179 Menschen, darunter 70 Geweihte, in die Tiefe. Die Eisenwald mit dem Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund setzt schwer angeschlagen ihren Weg fort und erreicht am 27. Praios Beilunk. AB65 S. 15-16
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200010030030. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 30
00010010200010030030. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 30 Kristallpalast von Bjaldorn geschändet Der Mengbillar, ein Gefolgsmann Borbarads, zerstört in einem dämonischen Ritual die berühmte Eiskuppel des Kristallpalasts von Bjaldorn, des wichtigsten Tempels des Firun. UdD S. 30
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020002000303. RON 1020 BF 1020 BF RON 3
0001001020002000303. RON 1020 BF 1020 BF RON 3 Kaiserliche und Feindliche Heere sammeln sich Die Borbaradianer stoßen bis kurz vor Eslamsbrück vor. Die Kaiserlichen marschieren durch die Trollpforte nach Warunk. Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon zu Beilunk entscheidet sich, alle Kräfte für die Verteidigung Beilunks aufzusparen und Tobrien keinen Entsatz zu schicken. Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund protestiert erfolglos, es kommt zu Handgreiflichkeiten zwischen Markgräflichen und Rondrianern. Bei Ysilia sammeln sich die Landwehren Nord-Yisliens und Teilen Tobimoriens, Osterfeldes und der Drachensteine sowie allerlei Ritter- und Kriegsvolk. IdV S.273
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5 Yppolita von Kurkum wird heiliggesprochen Heiligsprechung der gefallenen Yppolita von Kurkum zur Schutzheiligen wider die niederhöllischen Knechte von Frost und Eis. HA S. 298
bearbeiten
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5 Rondra-Geweihte gen Bjaldorn entsandt Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund entsendet nach einem Hilferuf des Weißen Mannes die Heermeisterin der Rondra-Kirche Hauka Wölfintochter und den jungen Sennenmeister Brin von Rhodenstein gen Bjaldorn, um den Menschen dort gegen die Schergen Borbarads beizustehen. UdD S. 30
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12 Rondrasil Löwenbrand beginnt Schwertzug zu sammeln Der Ardarit Rondrasil Löwenbrand beginnt, einen Schwertzug um sich zu versammeln. G14 S. 11,
AB67 S.17,
UDK S.30,
IdV S.273
bearbeiten
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12
00010010200020012012. RON 1020 BF 1020 BF RON 12 Ächtung der 130 Namen Die Hochgeschwister Frumojai und Milhibethjida die Kindliche des Rur-und-Gror-Glaubens erklären gut 130 Namen als geächtet und damit deren Träger zu niederen Dämonen. Es kommt fast zu einem Aufstand, zumal sich auch hochrangige Garethier darunter befinden, unter anderem Fürst-Marschall Helme Haffax. Die meisten Angehörigen der zwölfgöttlichen Geweihtenschaft verlassen daraufhin die Insel. AB66 S.12-13,
Scl S.141,
WdG S.19
bearbeiten
00010010200020014014. RON 1020 BF 1020 BF RON 14
00010010200020014014. RON 1020 BF 1020 BF RON 14 Marodierende Goblins und Oger im Tobrischen Im Norden und Westen Ysilias werden marodierende Goblinbanden und sogar einzelne Oger gemeldet, die Bauern fliehen in der Sicherheit der Stadtmauern. Ein Ogerüberfall größerer Zahl auf den Weiler Perainefurten kann verhindert werden. In Ysilien entschließt sich Prinz Bernfried schweren Herzens, seinem nach Eslamsbrück geeilten Bruder keinen Entsatz zu schicken. Dort haben sich derweil etwa 900 Streiter des Reiches gesammelt, den Angriff der Schwarzen Horden erwartend. Archiv VI S. 87
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON Weitere Baronien in Tobrien fallen Borbarads Armee erobert mit Tesral und Salvunk die letzten freien Baronien der Grafschaft Mendena; gleichzeitig fallen in der Grafschaft Tobimora die Baronien Windgau, Kummersfelden, Waischenroth, Bergenhus und Ällingen Archiv VI S. 87
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON Mitte
000100102000200155RON 1020 BF 1020 BF RON Mitte Exodus der Geweihtenschaft der Zwillinge Die Geweihtenschaft der Zwillinge erklärt öffentlich die an der Invasion Tobriens beteiligten Maraskaner für nicht der Schöpfung angehörig. Zwei Tage später sind die Tempel von ihren Hochgeweihten verlassen. AB66 S. 12-13
bearbeiten
00010010200020016016. RON 1020 BF 1020 BF RON 16
00010010200020016016. RON 1020 BF 1020 BF RON 16 Rohaja und Yppolita in Knappschaft Die kaiserlichen Zwillinge, Rohaja und Yppolita begeben sich am Weidener Herzogshaus in Knappschaft. Archiv VI S. 87
bearbeiten
00010010200020017017. RON 1020 BF 1020 BF RON 17
00010010200020017017. RON 1020 BF 1020 BF RON 17 Der Aarenstein wird zu Shafir gebracht Hochrangige Horasier beschließen, daß der Aarenstein, der Fran und Hela-Horas als Fokus für ihre Beschwörungen diente, nicht in Borbarads Hände fallen darf und wollen ihn dem Kaiserdrachen Shafir übergeben. HA S. 299
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200020018018. RON 1020 BF 1020 BF RON 18
00010010200020018018. RON 1020 BF 1020 BF RON 18 Rur-und-Gror-Priester verlassen die Tempel Die Priester von Rur und Gror auf Maraskan verlassen ihre Tempel, nachdem sie zuvor die maraskanischen Mitverschwörer Borbarads verdammt hatten. Archiv VI S. 87
bearbeiten
00010010200020021021. RON 1020 BF 1020 BF RON 21
00010010200020021021. RON 1020 BF 1020 BF RON 21 Brandkatastrophe im Oktogon Im Oktogon der Draconiter zu Thegûn kommt es zu einer Feuerkatastrophe, als der Geist des Wurms von Chababien erwacht. Archiv VI S. 87,
OuB S.78,
IdV S.273
bearbeiten
00010010200020022022. RON 1020 BF 1020 BF RON 22
00010010200020022022. RON 1020 BF 1020 BF RON 22 Rondrianer verlassen Beilunk Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon entscheidet sich, alle Kräfte für die Verteidigung Beilunks aufzusparen und Tobrien keinen Entsatz zu senden. Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund protestiert erfolglos, es kommt zu Handgreiflichkeiten. Ohne weitere Unterstützung verlassen die Rondrianer Beilunk in Richtung Warunk und Eslamsbrück. Sie werden nicht rechtzeitig zur Schlacht erscheinen. IdV S.94
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200020025025. RON 1020 BF 1020 BF RON 25
00010010200020025025. RON 1020 BF 1020 BF RON 25 Der Aarenstein wird Shafir übergeben Die horasische Gesandtschaft trifft am Hort des Kaiserdrachen Shafir ein und bittet ihm um Aufbewahrung des Steines. Diesen identifiziert der Drache als den Karfunkelstein des legendären Chababischen Wurms. Als Gegenleistung verlangt Shafir die Kronprinzessin zur Braut; Aldare stimmt zu. Shafirs Schwur
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200020029029. RON 1020 BF 1020 BF RON 29
00010010200020029029. RON 1020 BF 1020 BF RON 29 Borbaradianer stoßen gen Warunk vor Nach einem heftigen Gefecht in der Baronie Rauffenberg, wo die Golgariten dem nekromantischen Aufgebot des Feindes stark zusetzen, erzwingen die Heere unter der Dämonenkrone Passage nach Wangelwilden und stoßen gen Warunk vor. Archiv VI S. 87
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200020030030. RON 1020 BF 1020 BF RON 30
00010010200020030030. RON 1020 BF 1020 BF RON 30 Die Schlacht von Eslamsbrück Die Kaiserlichen unter Gräfin Walpurga von Weiden, Prinz Dietrad von Ehrenstein und Convocatus Primus Saldor Foslarin unterliegen nahe Eslamsbrück den Schwarzen Horden unter Lutisana von Perricum und Gero von Hartheide. Zu Boron gehen neben fast 500 Streitern des Reiches, die Hälfte edlen Geblüts, auch Dietrad von Ehrenstein, der tobrische Kanzler Bosper von Bergenhus, Graf Arve vom Arvepass zu Altzoll und der Meister des Bundes Wallmir von Styringen; das heilige Banner der Senne Mittellande geht verloren. Das zerbrochene Rad,
AB65 S.19-21,
weitere
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020003000101. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 1
0001001020003000101. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 1 Jarlak von Ehrenstein wird geboren Der tobrische Thronfolger Jarlak, Sohn von Prinz Bernfried von Ehrenstein erblickt das Licht der Welt. Archiv VI S. 88
bearbeiten
0001001020003000101. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 1
0001001020003000101. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 1 Explosion im Hafen von Perricum Ein Sabotageakt läßt die Vorräte an Hylailer Feuer im Hafen von Perricum explodieren. UdD S. 31
bearbeiten
0001001020003000202. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 2
0001001020003000202. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 2 Evakuierung Warunks beginnt Die Evakuierung Warunks beginnt. UdD S. 31
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4 Bornischer Trutzbund des Nordens wird ausgerufen In Notmark ruft Graf Uriel den Bornischen Trutzbund des Norden aus. Er will das Bornland unter einer Krone vereinen, unterstützt wird er von seiner Tochter, der Adelsmarschallin Tjeika. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4 Angrimm von Ehrenstein wird Herzog von Tobrien Arngrimm von Ehrenstein wird neuer Herzog Tobriens, legitimiert durch die Halskette aus den Hauern des Mendenischen Ebers und von Borbarads Gnaden. Archiv VI S. 88,
AB65 S.7,
HA S.299,
Scl S.10,
UDK S.31,
A78 S.7,
IdV S.273
bearbeiten
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4 Dexter Nemrod wird Graf von Wehrheim Baron Dexter Nemrod wird zum Grafen von Wehrheim ernannt UdD S. 31
bearbeiten
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4
0001001020003000404. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 4 Walpurga überbringt Borbarads Botschaft Walpurga von Weiden erreicht unter der geistigen Kontrolle Galottas Gareth mitsamt des geschundenen und dämonisch belebten Balgs jenes Greifen, der in Praios Namen die Dämonenzitadelle bewachte. Ehe die Schreckensgestalt durch Brin von Gareth niedergestreckt wird verkündet sie Borbarads Kapitulationsforderung. AB65 S. 1-2,
AvArV S.79-80,
HA S.299,
A78 S.7,
IdV S.273
bearbeiten
0001001020003000707. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 7
0001001020003000707. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 7 Bernfried von Ehrenstein wird Herzog von Tobrien Bernfried von Ehrenstein wird als neuer Herzog des freien Tobriens eingesetzt. Archiv VI S. 88
bearbeiten
00010010200030010010. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 10
00010010200030010010. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 10 Borbarads Armee stößt weiter vor Borbarads Armee erobert die fünf tobrischen Baronien Mundtbach, Winsheym, Rauffenberg, Wangelwilden und Speckfelden in der Landgrafschaft Ysilien Archiv VI S. 88
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200030015015. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 15
00010010200030015015. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 15 Borbarads Armee stößt weiter vor Borbarads Armee erobert die drei Baronien Apelenfelde, Dogulsgau und Schlegelstein in der Markgrafschaft Warunk Archiv VI S. 88
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200030016016. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 16
00010010200030016016. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 16 Eroberung Warunks Die Schwarzen Horden haben Warunk erreicht. Die wenigen loyalen Truppen werden zum Rückzug gezwungen. In Borbarads Armee kämpfen die übermächtige, scheinbar unverwundbare Legion von Yaq-Monnith, erschaffen aus den entführten Kindern von Ruthor sowie der untote schwarze Drache Rhazzazor. Nach einem kurzen Kampf wird die Stadt eingenommen. UdD S. 31,
AB66 S.9,
HA S.299,
Scl S.11,
AvAlm S.81
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27 Spektabilität Jandon Bluugh stirbt Jandon Bluugh, Spektabilität der Schule des Wandelbaren zu Tuzak, wird ermordet; er ist das erste Opfer des Kampfes der Borbaradianer um die Vorherrschaft an der Akademie SoG S. 120
bearbeiten
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27
00010010200030027027. EFF 1020 BF 1020 BF EFF 27 Thesia von Ilmenstein sammelt Streiter gegen Uriel Unter Gräfin Thesia von Ilmenstein, Graf Wahnfried von Ask und dem Grafen von Geestwindskoje sammeln sich Truppen gegen Graf Uriel von Notmark und seiner Tochter, der Adelsmarschallin. LdsB S. 21
bearbeiten
0001001020004000505. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 5
0001001020004000505. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 5 Die Schlacht bei Viereichen In der unentschiedenen Schlacht bei Viereichen gegen Arngrimm von Ehrenstein entkommt Prinz Bernfried von Tobrien durch das wundersame Eingreifen seines Vorfahren, des Firunheiligen Jarlak, nur knapp einem Anschlag. UdD S. 31
bearbeiten
0001001020004000909. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 9-13
0001001020004000909. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 9-13 Gorische Staubwolke dringt nach Anchopal Aus dem Inneren der Gorischen Wüste dringt eine finstere Wolke ins Anchopaler Land und sorgt für Verwirrung. UdD S. 31
bearbeiten
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15 Beginn der Omegatherion-Beschwörung Borbarad selbst beginnt am Septahengon mit der Beschwörung des Omegatherions, der im Namenlosen Zeitalter zerschlagenen Vielleibigen Bestie. HA S.299,
Scl S.11,
UDK S.31,
A78 S.7,
IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15 Münzenberg wird erobert Der Widerstand gegen Borbarad in der tobrischen Baronie Münzenberg (Landgrafschaft Ysilia) bricht AB66 S.9,
IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15
00010010200040015015. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 15 Lyll, Ostend und Grenzmarken werden erobert Borbarads Armee erobert die drei Baronien Lyll, Ostend und Grenzmarken in der Markgrafschaft Beilunk AB66 S.9,
IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA Horasische Edle und Ritter auf dem Weg gen Tobrien Edle und Ritter aus dem Lieblichen Feld durchqueren das Mittelreich, um sich dem Kampf gegen Borbarad anzuschließen. AB66 S. 28
Borbaradkrieg, Zug der Edlen bearbeiten
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA Die Swafnir-Statue von Dibrek Auf Dibrek wird eine uralte Swafnir-Statue gefunden. Die rätselhafte Runenschrift der Statue ermöglichen Bridgera Karvsolmfara und Haldrunir Windweiser die Wiederentdeckung der Runenmagie in der Olporter Runajasko. A122 S. 82
bearbeiten
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA Ende
000100102000400155TRA 1020 BF 1020 BF TRA Ende Der Zug der Edlen beginnt Horasische Truppen von etwa Regimentsstärke überschreiten die Grenze nach Almada, legitimiert durch Reichsleutnant und Graf Khorim Uchakbar vom Yaquirtal. Auf ihren Weg durch Almada schließen sich ihnen Andergaster und Mittelreicher an. AB67 S. 2,
G14 S.11,
UDK S.31-32,
IdV S.274
Borbaradkrieg, Zug der Edlen bearbeiten
00010010200040017017. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 17
00010010200040017017. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 17 Der Vertrag von Oberfels Auf dem Oberfelser Gesandtenkongreß nähern sich Mittel- und Horasreich wieder an. Die Kriegsgefahr scheint im Angesicht der borbaradianischen Bedrohung vorerst gebannt. Archiv VI S. 89
bearbeiten
00010010200040019019. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 19
00010010200040019019. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 19 Erneuter Tod einer Tuzaker Spektabilität Zweiter gewaltsamer Wechsel an der Spitze der Tuzaker Akademie. AB66 S.13,
SoG S.120,
IdV S.274
bearbeiten
00010010200040020020. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 20
00010010200040020020. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 20 Vernichtung von Sumus Kate In Ysilien bebt die Erde, während die Druiden auf Sumus Kate ihren Rat halten - sie werden nicht wieder gesehen. G14 S. 11
UdD S. 31, MdD S.13
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200040022022. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 22
00010010200040022022. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 22 Beilunker Reiter ziehen nach Perricum Die Beilunker Reiter räumen ihr Haupthaus in Beilunk und ziehen nach Perricum. UdD S. 31
bearbeiten
00010010200040027027. TRA 1020 BF 1020 BF TRA Ende
00010010200040027027. TRA 1020 BF 1020 BF TRA Ende Xeraan ruft sich zum Herrn von Warunk, Beilunk und Kurkum aus Der berüchtigte Schwarzmagier Xeraan offenbart sich mittels auf Flößen den Radrom hinuntergeschickten Leichen und läßt sich ausrufen als: "Unumschränkter Herr der Städte Warunk, Beilunk und Kurkum sowie deren Schätze und Herr der Unbesiegbaren Legion von Yaq-Monnith" er erwähnt den Dämonenmeister jedoch mit keinem Wort, dafür steht fest, daß er für die Kindesentführungen von Ruthor verantwortlich ist. HA S. 299,
AB67 S.3,
G14 S.11,
UDK S.31,
IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020005000707. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 7
0001001020005000707. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 7 Der Schwertzug erreicht Wehrheim Der Schwertzug unter Rondrasil Löwenbrand erreicht Wehrheim und beginnt mit den taktischen Planungen und der Bildung seines Stabes Archiv VI S. 89,
AB67 S.17,
UDK S.32,
IdV S.274
bearbeiten
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF Seekönig Palamydas Thaliyin kehrt zurück Der aus Sagen und Mythen bekannte Herrscher der Zyklopeninseln Palamydas kehrt aus seinem Exil in einem Feenwald zurück. AB68 S.17,
GA S.65
bearbeiten
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF BOR
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF BOR Xeraan wird Statthalter in Warunk Der Schwarzmagier Xeraan wird Borbarads Statthalter in Warunk Archiv VI S. 89
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF BOR
000100102000500155BOR 1020 BF 1020 BF BOR Wintereinbruch im Mittelreich Schnee und Eis kündigen den schlimmsten Winter seit Menschengedenken an. HA S. 300
bearbeiten
00010010200050016016. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 16
00010010200050016016. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 16 Verrat von Praske Auf Burg Praske im westlichen Tobrien treffen sich die Vertreter der aventurischen Reiche zum Rat. Ein Anschlag auf Reichbehüterin Emer kann vereitelt werden. Prinz Bernfried von Tobrien wird zum Herzog ernannt, unmittelbar danach jedoch von den Überläufern Markverweser Rondradan von Streitzig, Baron Gwendion von Nevelung und Baron Rakolus von Schrotenstein entführt. In den folgenden Tagen findet eine großangelegte Suchaktion nach dem enführten Herzog statt, ehe er gefunden werden kann; der Markverweser wird zum Tode verurteilt. AB67 S. 3,
IdV S. 110, 132,
UdD S. 32
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200050027027. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 27
00010010200050027027. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 27 Sphärenriss über der Gor wächst Der Sphärenriss über der Gorischen Wüste wächst weiter, in Gorien häufen sich Sichtungen von Dämonen. HA S. 300 (implizit Ende Boron)
bearbeiten
00010010200050027027. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 27
00010010200050027027. BOR 1020 BF 1020 BF BOR 27 Praske wird erobert Burg Praske fällt durch Verrat an den Feind. Der Reichsbehüter Brin zieht mit seinem Heer nach Ysilia. Der Süden der Mark Osterfelde wird ohne größeren Widerstand von den Borbaradianern eingenommen. UdD S. 32,
AB67 S.8,
HA S.300,
Scl S.11,
IdV S.274
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020006000101. HES 1020 BF 1020 BF HES 1
0001001020006000101. HES 1020 BF 1020 BF HES 1 Bannbulle gegen Borbarad Ayla von Schattengrund besiegelt die Bannbulle vom Zwölfheiligem Blute gegen Borbarad und alle seine Knechte. UdD S. 32,
AB67 S.5-6,
HA S.300,
G14 S.11,
IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020006000202. HES 1020 BF 1020 BF HES 2
0001001020006000202. HES 1020 BF 1020 BF HES 2 Der Schwertzug verlässt Wehrheim Der Schwertzug, auch Blutbanner genannt, verläßt unter Rondrasil Löwenbrand von Arivor, 200 Todgeweihte stark, Wehrheim. G14 S. 11,
AB67 S.17,
HA S.300,
UDK S.32,
AvAlm S.81,
A78 S.7,
IdV S.274
bearbeiten
0001001020006000707. HES 1020 BF 1020 BF HES 7
0001001020006000707. HES 1020 BF 1020 BF HES 7 Tarlisin von Borbra erscheint in der Dämonenbrache Tarlisin von Borbra, verschollen geglaubter und für tot erklärter Großmeister der Grauen Stäbe zu Anchopal, erscheint völlig verwahrlost aus der Dämonenbrache und wird von Melwyn Stoerrebrandt, 3. Hofmagus, in die Stadt des Lichts geführt. Spekulationen über ein gefährliches Artefakt aus der Gorischen Wüste machen die Runde. UdD S. 32,
AB67 S.25,
HA S.300
bearbeiten
00010010200060012012. HES 1020 BF 1020 BF HES 12
00010010200060012012. HES 1020 BF 1020 BF HES 12 Der Schwertzug passiert die Trollpforte Der Schwertzug unter Rondrasil Löwenbrand von Arivor passiert die Trollpforte AB67 S.17,
HA S.300,
UDK S.32,
AvAlm S.81,
A78 S.7,
IdV S.274
bearbeiten
00010010200060015015. HES 1020 BF 1020 BF HES 15
00010010200060015015. HES 1020 BF 1020 BF HES 15 Tuzaker Spektabilität Peranijian stirbt An der der Schule des Wandelbaren kommt es erneut zu einem Todesfall: Spektabilität Peranijian Schesselbart verstirbt bei einem Unfall. SoG S. 121
bearbeiten
000100102000600155HES 1020 BF 1020 BF HES
000100102000600155HES 1020 BF 1020 BF HES Almadaner besetzen Schrotenstein Almadaner Adelige besetzen die Baronie Schrotenstein des Verräters Rakolus mit der neugegründeten Loyalistisch Almadanischen Wehr, zwei Tage später wird auch die Nachbarbaronie Kaiserlich Selaque besetzt. AB67 S.23,
AB68 S.18,
IdV S.274
bearbeiten
000100102000600155HES 1020 BF 1020 BF HES Ende
000100102000600155HES 1020 BF 1020 BF HES Ende Staubstürme in Gorien und Aranien Staubstürme aus der Gorischen Wüste bedecken Gorien und Aranien mit einer roten Staubschicht. LdES S. 26
bearbeiten
00010010200060020020. HES 1020 BF 1020 BF HES 20
00010010200060020020. HES 1020 BF 1020 BF HES 20 Seekönig Palamydas hält eine Rede vor der Horas-Kaiserin Der verschollene Seekönig Palamydas Thaliyin von den Zyklopeninseln hält eine Rede im Vinsalter Opernhaus vor Amene-Horas und fordert seine Rückkehr auf den Thron. Archiv VI S.90,
GA S.65
bearbeiten
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF (HES 27?)
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF (HES 27?) Ende des Spektabilitätensterbens in Tuzak Viertes Tuzaker Spektabilitätssterben: Fürst-Marschall Helme Haffax läßt die beiden amtierenden Leiter Bridgard und Chakijian Djiaja der Akademie wegen Borbaradianerei exekutieren, das Amt wird nicht wieder besetzt. AB68 S. 13
bearbeiten
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF HES 27
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF HES 27 Schwere Staubstürme aus der Gor Schwere Staubstürme aus der Gorischen Wüste überziehen weite Teile Goriens und Araniens mit einer roten Staubschicht, mehrere Dutzend Menschen kommen ums Leben. Archiv VI S. 90
bearbeiten
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF HES 27
00010010200060027027. HES 1020 BF 1020 BF HES 27 Graf Uriel erreicht Bjaldorn Die notmärkischen Truppen, verstärkt mit Söldnern aus Rommilys und Paavi haben Bjaldorn erreicht. LdsB S. 21
bearbeiten
00010010200060029029. HES 1020 BF 1020 BF HES 29
00010010200060029029. HES 1020 BF 1020 BF HES 29 Sturm auf Bjaldorn Die Truppen Uriels von Notmark greifen im Morgengrauen Bjaldorn an und nehmen die Stadt nach kurzer Schlacht ein. Baron Trautmann III. von Bjaldorn und Heermeisterin Hauka Wölfintochter fallen ebenso wie die Bjalaburg. Der Rondra-Geweihte Brin von Rhodenstein und der Sohn des Barons, Fjadir, entkommen ob glücklicher Umstände und wenden sich gen Ilmenstein.Einige Überlebende können sich in den Kristallpalast retten, der durch ein Wunder des Firun von einer undurchdringlichen Eisschicht umgeben wird. UdD S. 32,
LdsB S. 21,
R25,
AB68 S.27,
GA S.93,
HA S.300,
RLHN S.52
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Lidmilla wird geboren Auf Burg Arondriella wird ein Lidmilla als Tochter des Rafardeon ya Banacalaris und seiner Frau Isida geboren. In Wirklichkeit ist der Vater jedoch der reisende Barde und Bänkelsänger Condin ya Condra. Die wahre Herkunft des Kindes mit dem Namen Lidmilia ist nur der Mutter bekannt. A151.2 S. 19
Im Schoße der Mutter bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Das Kloster Arras de Mott wird aufgegeben Der Ordensmeister des Ordens des Heiligen Hüters Bormund de Mott gibt den Stammsitz im Finsterkamm auf und verlegt diesen nach Gareth in die Stadt des Lichts. MdD S. 7-8
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Uigar Kai verlässt Khezzara Nach Streitigkeiten zwischen dem orkischen Triumvirat bestehend aus dem Aikar, Sadrak Whassoi und Uigar Kai muss der Schamane Uigar Kai Khezzara verlassen und zieht sich mit dem Schwarzen Stab in die Eiszinnen zurück. A117 S.71,
A179 S.7,
Ab65 S.2,
FA S.63,
GA S.33
A179 nennt 1019 BF bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Iloinen Schwanentochter nimmt Kampf gegen Glorana auf Die oberste Ifirn-Geweihte des Bornlandes, Iloinen Schwanentochter, beginnt mit dem Ifirnsrudel und einigen Gefährten ihren Kampf gegen das Eisreich Gloranas LdsB S. 21
bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Thorwaler in Tavaljuk Die thorwalsche Vesthörger-Sippe lässt sich in Tavaljuk an der Mündung des Oblomon nieder, wo sie eine Schleppstelle errichtet, damit kleinere Langschiffe die Brücke über den Fluss umgehen können. UdW S. 116
bearbeiten
0001001020007000101. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 1
0001001020007000101. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 1 Schwertzug führt erstes Scharmützel Der Schwertzug Rondrasil Löwenbrands führt sein erstes größeres Scharmützel nach der Überquerung des Radrom und kann das erste Dämonenbanner erbeuten. Archiv VI S. 91,
AB68 S.7,
G14 S.11,
IdV S.274
bearbeiten
0001001020007000101. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 1
0001001020007000101. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 1 Schwertzug überquert Radrom Der Schwertzug überquert den Radrom G14 S. 11
bearbeiten
0001001020007000303. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 3
0001001020007000303. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 3 Seekönig Palamydas wird in seinem Amt bestätigt Palamydas Thaliyin dyll Rethis wird von Amene-Horas offiziell in seiner Würde als Seekönig der Zyklopeninseln bestätigt. Archiv VI S. 91
bearbeiten
0001001020007000303. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 3
0001001020007000303. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 3 Der Schwertzug stößt gen Eslamsbrück vor Der Schwertzug attackiert die feindlichen Nachschublinien und stößt Richtung Eslamsbrück vor. Archiv VI S. 91
bearbeiten
00010010200070012012. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 12
00010010200070012012. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 12 Bornländische Bronnjaren sammeln sich Während eines Festes der verbündeten Bronnjaren gegen Graf Uriel auf Schloss Ilmenstein trifft Brin von Rhodenstein, der Meister des Bundes der Orkenwehr, ein und berichtet von den Geschehnissen in Bjaldorn. Die bornländischen Bronnjaren sammeln sich, um gegen Notmarks Burg Grauzahn zu ziehen. LdsB S. 21,
AB67 S.28,
AB68 S.28,
UDK S.33,
IdV S.274
bearbeiten
00010010200070013013. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 13
00010010200070013013. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 13 Sorp Sanderwick wird in Festum entführt Bei dem Versuch, die Eisdecke des erstmals seit 40 Jahren zugefrorenen Festumer Hafens mit schwerem Belagerungsgerät zu durchbrechen, wird der Mechanikus Sorp Sanderwik von Dämonen entführt. AB 68, S. 24
bearbeiten
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15 Boran wird als Nachschubhafen der Borbaradianer auserkoren Boran, die einzige Stadt Maraskans, die sich nicht unter garethischer Herrschaft befindet, wird zum Nachschubhafen der Schwarzen Horden erklärt. Archiv VI S. 91
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15 Leonardo wird in Havena entführt Der bekannte Mechanikus Leonardo verschwindet unter mysteriösen Umständen aus Havena, sein Labor wird verwüstet. Archiv VI S. 91,
AB68 25,
AGF S.23,
UDK S.32-33
bearbeiten
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15
00010010200070015015. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 15 Der Schwertzug erreicht Eslamsbrück Der Schwertzug erreicht Eslamsbrück und muß erfahren, daß die Stadt gefallen ist: Sie wird von einem Regiment gehalten und eine riesige Baustelle wird errichtet. Das Blutbanner wendet sich Richtung Norden. G14 S. 11
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR Graf Uriel zieht gen Bjaldorn Im Bornland ziehen Graf Uriel von Notmark und seine Tochter, die Adelsmarschallin Tjeika, gen Bjaldorn. LdsB S. 21
bearbeiten
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR Kämpfe in Tobrien kommen zum Erliegen Die Kämpfe in Tobrien kommen aufgrund des harschen Winters größtenteils zum Erliegen. Invasoren und Verteidiger befestigen ihre Stellungen und warten den Frühling ab. Kaiserliche und Herzögliche sowie das Liebfelder Kontingent sind in Ysilia versammelt. Darpatische, almadanische und albernische Truppen sammeln sich in der Grafschaft Trollzacken. Die Schwarzen Horden haben größere Heerhaufen in Falkenberg, Kummersfelden, Nevelung, Viereichen, Künßberg sowie in Misamündel, Warunk und Praske. Kultisten sammeln sich in den Yslihöhen und bringen das Verderben der Nachtblauen Tiefen über den See und ermöglichen einem Ma'hay'tam den Übergang in den Yslisee. Die Gewässer Tobriens frieren im Winter trotz kältester Temperaturen nicht zu. Die Entsatzheere in Darpatien werden durch die Blaue Keuche stark geschwächt, große Teile begehen Fahnenflucht. IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200070021021. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 21
00010010200070021021. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 21 Helme Haffax stürmt Boran Fürst-Marschall Helme Haffax lässt zum Sturm auf die Stadt blasen. Die Elitetruppen berennen die Stadt, in dem Heerbann kämpfen auch loyalistische Maraskaner. UdD S. 33,
IdV S.275,
AB67 S.21
bearbeiten
00010010200070027027. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 27 - TSA 3
00010010200070027027. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 27 - TSA 3 Kampf um Boran Die Templer von Jergan stürmen Boran. Am 3. Tsa fällt König Denderan bei der Erstürmung der Zitadelle, Hunderte von Flüchtlingen versuchen, über die stürmische See zu entkommen. Nach dem Kampf wird über Boran das Banner der Siebengehörnten Dämonenkrone aufgezogen; Helme Haffax und die Templer von Jergan unter Lund Menning von Simmingenau (nunmehr Orden des Blutroten Tempels des Großen Verschlingers zu Hemandu unter Belharion Menning) sind zu Borbarad übergelaufen! In den folgenden Tagen werden an der Ostküste Maraskans Überlebende aufgefischt; viele Rebellen und Reichstruppen, darunter große Teile der Drachengarde, laufen über, andere ziehen sich gemeinsam in den Dschungel zurück. UdD S. 33,
AB68 S.1,
SoG S.121,
Scl S.141,
IdV S.275
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200070029029. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 29
00010010200070029029. FIR 1020 BF 1020 BF FIR 29 Dämonenkrone über Boran Helme Haffax setzt über dem soeben eroberten Boran das Banner Borbarads AB68 S.3,
Scl S.141,
AvAlm S.81,
A78 S.7,
HA S.300
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020008000404. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 4
0001001020008000404. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 4 Sensenhöh wird erobert Borbarads Armee erobert die darpatische Grenzbaronie Sensenhöh Archiv VI S. 91
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000505. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 5
0001001020008000505. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 5 Beginn der borbaradianischen Frühlingsoffensive Beginn der borbaradianischen Frühlingsoffensive: Etwa 1.500 Söldner überrennen die darpatische Grenzbaronie Rechthag und stürmen weiter nach Süden UdD S. 33
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6 Weitere Kämpfe in Tobrien Das Schwarze Heer steht in Ostenklotz. Am gleichen Tag trifft der Schwertzug auf einen größeren Zug südwärts. In dem Kampf kann er viele Gefangene befreien: Die Borbaradianer transportieren alle Leichname nach Ilsur, Gefangene jedoch nach Warunk. Der Feind zieht Richtung Ysilia, der Schwertzug erwägt Entlastungsangriffe auf Warunk oder Eslamsbrück. Ein gigantischer Sturm versprengt den albernischen Entsatz östlich von Altzoll. UdD S. 33
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6
0001001020008000606. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 6 Schlacht bei Ochs und Eiche Das bornländische Aufgebot unter Gräfin Thesia von Ilmenstein, das aufgebrochen war, um Graf Uriel von Notmark zur Rechenschaft zu ziehen, wird im Sewerischen nahe Quelldunkel beim Gasthaus Ochs und Eiche vernichtend geschlagen. AB69 S. 25,
DLBW S. 30,
LdsB S. 21,
UdD S. 33,
DzR S. ?
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7 Borbaradianer nehmen Trollpforte ein Truppen des Bethaners nehmen die Befestigungen an der Trollpforte (Ogermauer) ein. AB68 S. 8
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7 Borbaradianer nehmen Altzoll Als statt der Albernier ein schwarzer Heerwurm vor Altzoll erscheint, desertieren etwa 300 Verteidiger. Cronfeldherr Boronian von Rabenmund sammelt die verbliebenen Truppen zur Attacke und gilt seitdem als verschollen. HA S. 300
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8 Helme Haffax bläst zur Hatz auf Rebellen und Feinde Auf Maraskan bläst Helme Haffax zur Hatz auf Reichstreue wie Rebellen gleichermaßen. UdD S. 34
bearbeiten
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8
0001001020008000808. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 8 Borbaradianer nehmen die Ogermauer Ein feindlicher Stoßtrupp dringt aus der Wittersklamm vor, macht die Gardebanner an der Ogermauer nieder und besetzt diese. Kurz darauf erhalten sie Verstärkung von Altzoll. UdD S. 33
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200080011011. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 11
00010010200080011011. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 11 Altzoller werden vernichtend geschlagen Die geflohenen Verteidiger Altzolls werden in den Trollzacken eingekesselt und vernichtend geschlagen. Archiv VI S. 92
bearbeiten
00010010200080012012. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 12
00010010200080012012. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 12 Helme Haffax übernimmt Kommando in Tobrien Helme Haffax trifft in Tobrien ein und übernimmt das militärische Kommando über die Schwarzen Horden. UdD S. 34
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200080013013. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 13
00010010200080013013. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 13 Täuschung der Reichstruppen durch Borbaradianer Ein durch Illusionsmagie übergroß erscheinender Heerwurm lenkt das kaiserliche Heer unter Reichsbehüter Brin von Ysilia ab UdD S. 34
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200080014014. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 14
00010010200080014014. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 14 Borbaradianische Truppen stoßen nach Ysilia vor Borbaradianische Truppen stoßen aus Falkenberg und Nevelung beiderseits nach Ysilia vor, geführt von Helme Haffax. Die Stadt bereitet sich auf die Belagerung vor. UdD S. 34
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200080015015. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 15
00010010200080015015. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 15 Ysilia wird eingekesselt Bis Mittag ist die Stadt eingekesselt. Der Herzog verweigert die Kapitulation, bei der allen Gnade gewährt werden soll, zumal die Invasoren scheinbar kein schweres Belagerungsgerät mit sich führen. Das Heer des Reichsbehüters trifft auf den scheinbar großen Heerwurm im Osten – in Wirklichkeit sind es kaum 400 Mann, die durch eine mächtige Illusion deutlich zahlreicher erschienen. Das irregeleitete garethische Heer wird in Scharmützel verstrickt und an den Fuß der Schwarzen Sichel abgedrängt. UdD S. 34
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Helme Haffax läuft über Der ehemalige Marschall des Mittelreiches Helme Haffax schließt sich Borbarad an. Seine Truppen erobern innerhalb weniger Tage ganz Maraskan. AB68 S. 1-?
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Maraskan in der Hand Borbarads Es wird bekannt, daß neben Boran auch Jergan, Tuzak und Sinoda in die Hände Borbarads gefallen sind. UDK S.33
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA
000100102000800155TSA 1020 BF 1020 BF TSA Ausrufung des Benysabayads Thronprätendent Prinz Mulziber von Neu-Jergan ruft in Festum das Benysabayad aus und erklärt sich zum Nördlichen Tetrarchen. AB69 S. 23
bearbeiten
00010010200080016016. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 16, 17, 18
00010010200080016016. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 16, 17, 18 Die Eroberung von Ysilia Ein Scheinangriff bindet die Kräfte im Norden, während vom Ysli-See aus, unterstützt von der Dämonenarche, ein amphibischer Angriff unternommen wird. Binnen kürzester Zeit gerät die Verteidigung in Unordnung, ein Kampf um jedes Haus entbrennt. Niedere Dämonen stiften Verwirrung, während sich Hummerier und andere charyptide Gestalten durch die Straßen vorkämpfen; die magische Unterstützung erfolgt vor allem durch den Magier Galotta. Die Verteidiger können den Ma'hay'tam unter großen Verlusten vernichten. Sie beziehen Stellung auf dem Yslistein, in der Bannakademie und dem Grafenschloß, die Tempel von Travia, Peraine und Tsa brennen nieder, die Herzogenmutter stirbt. Am 17. Tsa ist die Stadt fast gänzlich erobert, der Yslistein wird noch mit 200 Verteidigern und weit mehr Flüchtlingen gehalten; das Grafenschloß fällt am Mittag in sich zusammen; das Kloster der Wächter Rohals und die Knappenschule gehen im Feuer unter. In den Abendstunden erheben sich Untote, die Horde brandet gegen den Yslistein: Fünfmal werden die Angreifer zurückgeschlagen, die Bannakademie wird nach Sonnenuntergang ein Raub der Flammen, nur wenige Magier überleben, größtenteils mit schweren Brandwunden und halb irrsinnig. Viele Flüchtlinge, darunter auch Prinz Jarlak und die horasische Gesandtschaft, entkommen durch unterirdische Gänge und eilen in den nächsten Tagen auf den Sichelstieg und die Drachensteine zu; nur wenigen gelingt die endgültige Flucht. Nachdem der sechste Angriff vor der Morgendämmerung des 18. Tsa zurückgeschlagen wird, sind kaum 20 Verteidiger geblieben. Die letzten Flüchtlinge beginnen den Rückzug. Mit den ersten Sonnenstrahlen marschieren die Dunklen Horden durch das geborstene Yerodintor und hissen auf den Kuppeln des Praiostempels das siebenstrahlige Banner; sie treffen kein lebendiges Wesen mehr an. Galotta benennt Ysilia in Yol-Ghurmak um. HA S. 301,
GA S.97
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200080017017. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 17
00010010200080017017. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 17 Ysilia fällt an Borbarad Truppen des Bethaners unter dem Kommando von Helme Haffax nehmen in nur einem Tag die von den meisten ihrer Verteidiger verlassene Stadt Ysilia ein. Dabei kommt zum zweiten Mal eine Dämonenarche zum Einsatz. AB68 S. 5-6
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200080018018. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 18
00010010200080018018. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 18 Erneuter Anschlag auf Perlenmeerflotte Erneuter Anschlag auf die kaiserliche Perlenmeerflotte in Perricum: Gewürm und Insekten befallen den Hafen und die Schiffe UdD S. 34
bearbeiten
00010010200080027027. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 27
00010010200080027027. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 27 Weitere Truppenbewegungen in Tobrien Die Offensive kommt vorerst zum Stehen, die umliegenden Ortschaften sind erobert. Nach dem Ende der borbaradianischen Frühlingsoffensive sind neben Ysilia auch die Baronien Nevelung, Falkenberg, Eichmoor, Liliengrund, Burmisch, Lindenhain und Ogertrift gefallen. Es sind jedoch Heeresbewegungen Richtung Vallusa auszumachen. Der tobrische Widerstand sammelt sich bei Perainefurten. Das kaiserliche Heer wird von einem Kriegszug durch das nördliche Tobrien verfolgt. Der Schwertzug hat das südliche Tobrien erreicht. Dort bietet sich im ein erschreckendes Bild: Blutiges Wasser, saurer Regen, mißgebildete Tiere, die Verheerung und Perversion der Lande, ausgelöst durch das Omegatherion, der im Namenlosen Zeitalter von den Göttern zerschlagene Vielleibige Bestie. HA S. 301
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3 Der Schwertzug dringt nach Ilsur vor Der Schwertzug dringt bis nach Ilsur vor. Es gelingt den Streitern in verlustreichen Häuserkämpfen Burg Klippenstein und die Heiligen Quellen der Peraine zu befreien und anderthalb Jahre nach der Eroberung der Stadt durch die Borbaradianer dort einen Brückenkopf zu errichten. Tharleon von Donnerbach übernimmt den militärischen Oberbefehl. HA S. 301
bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3 Sphärenspalt im Lowanger Stadtmuseum Im neuen Stadtmuseum von Lowangen öffnet sich ein Sphärenspalt; der Großmeister des ODL Eolan Sustermond wirft sich todesmutig dazwischen und verhindert für Tage mit dem Stab Rohals das Eindringen dämonischer Wesenheiten. AB69 S. 8,
RdRM S.6,
UDK S.34-35,
IdV S.275
bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang Prinz Mulziber verzichtet auf den Thron von Maraskan Prinz Mulziber verkündet in Festum den vorläufigen Verzicht auf den Thron Maraskans und bezeichnet sich als nördlicher Tetrarch Maraskans; dieses Ereignis wird allgemein auch als Ausrufung des Benisabayads gewertet IdV S. 275
bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE Anfang Abu ibn Al'Rik wird in Al'Anfa ermordet In Al'Anfa wird der mutmaßliche rechtmäßige Erbe des Kalifenthrons in Mherwed, Abu ibn Al'Rik, ermordet. AvArVI S.93,
AB70 S.12,
AvAlm S.81
bearbeiten
00010010200090013013. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 13
00010010200090013013. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 13 Sphärenspalt im Lowanger Stadtmuseum wird geschlossen Im Stadtmuseum von Lowangen fällt der Großmeister des ODL, Eolan Sustermond in seinem Kampf um die Verschließung des Sphärenspaltes. Er kann ihn jedoch kurz vor seinem Tod noch verschließen. AB70 S. 20
bearbeiten
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF Frühling
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF Frühling Athavar Friedenslied wird getötet Bei einem Versuch, Borbarad zum Frieden zu bewegen, wird der Lichtelf Athavar Friedenslied vom Dämonenmeister getötet. ALuT S.26,28
R26 S. 11-?
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE Uriels Kriegszug Graf Uriel von Notmark zieht mit einer großen Heerschar unter dem Banner Borbarads von Notmark aus nach Süden und vernichtet die Orte am Walsach. Er erobert weder Neersand noch Festum. Das Heer marschiert in Richtung Vallusa, um Borbarad zu verstärken. Das zerbrochene Rad S. ?
Borbaradkrise bearbeiten
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE
000100102000900155PHE 1020 BF 1020 BF PHE Oberster Hjalding Hetmann Tronde fordert die Hetleute auf, zukünftig von Kaperfahrten auf eigene Faust Abstand zu nehmen. UdW S. 14
A122 S. 82
bearbeiten
00010010200090020020. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 20
00010010200090020020. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 20 Kronrat in Perainefurten Tobrischer Kronrat in Perainefurten (Baronie Tizamsquell und Norden der Grafschaft Tobimora); ein Gesandter des Kaiserdrachen Apep aus den Drachensteinen überbringt ein Unterstützungsangebot seines Herrn gegen Borbarad AB69 S. 1-5,
HA S.301,
UDK S.34,
IdV S.275
bearbeiten
00010010200090021021. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 21
00010010200090021021. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 21 Zwölfgöttliches Konzil in Perainefurten Zwölfgöttliches Konzil in Perainefurten (Baronie Tizamsquell und Norden der Grafschaft Tobimora); große Versöhnungsszene zwischen Praios- und Rondrakirche, als jene den Schild der Heiligen Ardare zurückgibt. Die Tobrier sind entschlossen, den Kampf weiterzuführen, die Geweihten schleudern einen Bannspruch gegen das Omegatherion. Archiv VI S. 93
bearbeiten
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER Unruhen in Thorwal Der Swafnirgeweihte Hjalder Swafnirson erklärt, dass die Thorwaler zu viele Sitten und Gebräuche der Nachfahren des Imperiums übernommen hätten. Es kommt in der Folgezeit zu Unruhen in der Region. UdW S. 14
A122 S. 82
bearbeiten
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER Keideran-Dajin wird östlicher Tetrarch Maraskans In Khunchom folgt Keideran-Dajin dem Beispiel von Prinz Mulziber und nimmt den Titel des östlichen Tetrarchen Maraskans an. Archiv VI S. 93
bearbeiten
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER
000100102001000155PER 1020 BF 1020 BF PER Mittelreich erkennt Araniens Unabhängigkeit an Das Mittelreich erkennt endgültig die Unabhängigkeit Araniens an. Die Vorbereitungen zur Krönung von Prinz Arkos beginnen. Archiv VI S. 93,
AB78 S.18,
HdR S.212
AB78 nennt 1. Praios 1022 BF bearbeiten
00010010200100023023. PER 1020 BF 1020 BF PER 23
00010010200100023023. PER 1020 BF 1020 BF PER 23 Mittelreichische Flottille verlässt Perricum Eine mittelreichische Flottille aus sieben Schiffen verläßt in aller Heimlichkeit Perricum UdD S. 35
bearbeiten
00010010200100025025. PER 1020 BF 1020 BF PER 25
00010010200100025025. PER 1020 BF 1020 BF PER 25 Beginn des Reichskongress in Weidleth Auf der nordmärkischen Kaiserpfalz Weidleth beginnt ein mehrwöchiger außerordentlicher Reichskongress Archiv VI S. 94
bearbeiten
0001001020011000808. ING 1020 BF 1020 BF ING 8
0001001020011000808. ING 1020 BF 1020 BF ING 8 Der Frieden von Weidleth Auf dem Kaiserlichen Hoftag in Weidleth unterzeichnen Königin Emer ni Bennain und der horasische Staatsminister Abelmir von Marvinko den Friedensvertrag, der zuvor in Oberfels ausgehandelt wurde. AB70 S.4-5,
Archiv VI S.94,
AB106 S.23,
HA S.301,
HdR S.212,
IdV S.163,
GA S.59
bearbeiten
0001001020011000808. ING 1020 BF 1020 BF ING 8
0001001020011000808. ING 1020 BF 1020 BF ING 8 Friedensvertrag Mittelreich und Horasreich Der Friedensvertrag zwischen Mittelreich und Horasreich wird unterzeichnet. AB70 S. 1-?
bearbeiten
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15 Flüchtlingsströme im Tobrischen Nahezu ein Viertel der Fläche des Neuen Reiches ist in der Hand der Borbaradianer. In der Grafschaft Wehrheim lagern mehrere zehntausend Flüchtlinge. Reichsmarschall Leomar vom Berg will die Grenzen schließen, Graf Dexter Nemrod zeigt sich gnädig, läßt aber gezielt nach Trägern von Dämonenmalen und anderen Gezeichneten suchen. Rhazzazor und Xeraan lassen ihrerseits viel "Fleisch" zurück nach Warunk und Eslamsbrück treiben. Im Norden Tobriens steht das kaiserliche Heer im Abwehrkampf und versucht, die Schwarzen Horden zu einer Entscheidungsschlacht zu zwingen. IdV S. 276
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15 Borbarad wird von den Kirchen verdammt Auf dem parallel zum Allaventurischen Kongress stattfindenden Kollegium der Zwölfgötter in Punin wird Borbarad von Hesinde-, Phex- und Nanduskirche verdammt. AB71 S.13,
HA S.301,
UDK S.35,
WdG S.20,
IdV S.276,
A78 S.80
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15-1021 BF PRA 15
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15-1021 BF PRA 15 Magierkonvent und Geweihtentreffen Um Maßnahmen gegen Borbarad und seine erstarkenden Paktierer zu treffen, findet in Punin ein außerordentlicher Allaventurischer Konvent der drei Magiergilden unter Mitwirkung anderer Magiekundiger statt. Gleichzeitig treffen sich in Punin etliche Geweihte verschiedener Kulte. A78 S. 80,
AB70 S.13,
HA S.301,
UDK S.35,
IDV S.276
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200110022022. ING 1020 BF 1020 BF ING 22
00010010200110022022. ING 1020 BF 1020 BF ING 22 Rohal stirbt im Kampf gegen Borbarad Gildenmagiern gelingt die ‚Beschwörung‘ Rohals. Der Weise materialisiert sich beim Unsichtbaren Turm des Rohezal vom Amboss. Kurze Zeit später erscheint dort in Begleitung mehrerer Dämonen auch Borbarad, nachdem er quasi im Vorbeigehen in Wagenhalt Erzmagus Carolan Schlangenstab und sechs Magister eingeäschert hat. In dem folgenden Duell der Zauberkräfte gelingt es Borbarad, Rohal zu töten. A78 / Sphärenschlüssel
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200110022022. ING 1020 BF 1020 BF ING 22
00010010200110022022. ING 1020 BF 1020 BF ING 22 Carolan Schlangenstab stirbt Spektabilität Carolan Schlangenstab wird samt Gefolge (vermutlich) von Borbarad getötet. AB72 S. 15,
A78 S. 29, S. 41
Borbaradkrise bearbeiten
00010010200110027027. ING 1020 BF 1020 BF ING 27
00010010200110027027. ING 1020 BF 1020 BF ING 27 Diener Borbarads in den Moorbrücker Sümpfen Graf Growin Sohn des Gorbosch von Ferdok stellt einen Diener Borbarads im Moorbrücker Sumpf im Kosch, der für eine unnatürliche Ausbreitung des Sumpfgebietes verantwortlich ist Archiv VI S. 95
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020012000101. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 1
0001001020012000101. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 1 Graf Uriel beginnt Heerzug nach Süden Graf Uriel von Notmark beginnt seinen Heerzug nach Süden; der Borbaradianer Oberst Stian Zornbrecht übernimmt die militärische Führung. LdsB S. 21,
AB70 S.12,
HA S.301,
UDK S.35,
IdV S.276
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200120012012. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 12
00010010200120012012. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 12 Brinbaum wird erobert Graf Uriels Heer plündert das Städtchen Brinbaum an der Walsach und erschlägt alle Bewohner. LdsB S. 21,
AB70 S.12,
IdV S.276
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200120014014. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 14
00010010200120014014. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 14 Trallsky wird erobert Graf Uriels Heer brennt das von seinen Bewohnern verlassene Dorf Trallsky nieder. Archiv VI S. 95,
IdV S.276
bearbeiten
00010010200120015015. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 15
00010010200120015015. RAH 1020 BF 1020 BF RAH 15 Tjeika von Notmark stellt sich gegen ihren Vater Uriel Graf Uriels Truppen ziehen plündernd und brandschatzend durch das Bornland Richtung Festum. Nach der Vernichtung des Dorfes Elenau überwirft sich Tjeika von Notmark mit ihrem Vater. Tjeika von Notmark stellt sich gegen ihren Vater und wird von ihm verstoßen. Es gelingt ihr, die Stadt Neersand vor ihrem Vater zu erreichen, um dort eine wirkungsvolle und zähe Verteidigung aufzubauen. LdsB S. 21
bearbeiten
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH Mittelreichische Flottille vernichtet Die am 23. Peraine aus Perricum zum Kampf gegen die borbaradianischen Streitkräfte aufgebrochene Flotte des Mittelreichs wird vor der Ostküste Maraskans durch dämonische Magie vernichtet. Nur die Karavelle Meermaid kehrt zurück. AB70 S. 24-25
Borbaradkrise bearbeiten
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH Mittelreichische Flottille wird in Limbus gesogen Sechs der sieben aus Perricum ausgelaufenen Schiffe werden vor der Ostküste Maraskans in den Limbus gezogen Archiv VI S. 95
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH
000100102001200155RAH 1020 BF 1020 BF RAH Gilia wird Königin der Amazonen Im Bornland erlangt Thesia Gilia von Kurkum das Schwert Valaring ihrer Mutter zurück und nimmt den Titel einer Königin der Amazonen an. Archiv VI S. 95,
HA S.301,
IdV S.276
bearbeiten
000100102001300155NL 1020 BF 1020 BF NL
000100102001300155NL 1020 BF 1020 BF NL Praios-Wunder rettet Beilunk Obwohl der entscheidende Sturm der Schwarzen Horden auf Beilunk während der Namenlosen Tage stattfindet, gewährt Praios den Einwohnern der Stadt die Rettung durch ein Großes Wunder, nachdem sie auf Magieanwendung zur Verteidigung verzichten. Markgräfin Gwiduhenna von Faldahon erlässt nachfolgend ein Arcanum Interdictum, das die Magieausübung ab dem 1. Travia 1021 BF auch formal zur Untat erklärt. Die Magierakademie Schwert und Stab wird von Beilunk nach Gareth verlegt. AB71 S.9-11,
AB72 S.5,
GA S.92
Borbaradkrise bearbeiten

Kriege und Konflikte[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001019006501551019 BF 1019-1021 BF Borbaradkrieg Borbarad erobert von Maraskan aus mit einer Armee aus Söldnern, Paktierern, Untoten und Dämonen Tobrien und kann erst an der Trollpforte aufgehalten werden. Die Sieben Gezeichneten
bearbeiten