1008 BF

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschichte in Jahren BF

Übersichten: Zeitalterübersicht - Epochenübersicht - Kriege - Schlachten


-100
-10
-1

Vorzeit bis 10001 v. BF - 10000 bis 2001 v. BF - 2000 bis 1001 v. BF - 1000 bis 501 v. BF - 500 bis 1 v. BF
1. Jhd - 2. Jhd - 3. Jhd - 4. Jhd - 5. Jhd - 6. Jhd - 7. Jhd - 8. Jhd - 9. Jhd
900 bis 909 - 910 bis 919 - 920 bis 929 - 930 bis 939 - 940 bis 949 - 950 bis 959 - 960 bis 969 - 970 bis 979 - 980 bis 989 - 990 bis 999
1000 - 1001 - 1002 - 1003 - 1004 - 1005 - 1006 - 1007 - 1008 - 1009 - 1010 - 1011 - 1012 - 1013 - 1014 - 1015 - 1016 - 1017 - 1018 - 1019
1020 - 1021 - 1022 - 1023 - 1024 - 1025 - 1026 - 1027 - 1028 - 1029 - 1030 - 1031 - 1032 - 1033 - 1034 - 1035 - 1036 - 1037 - 1038 - 1039
1040 - 1041 - 1042 - Zukunft

+100
+10
+1

Kampagnen: Phileasson-Saga - Khômkrieg - Jahr des Greifen - Borbaradkrieg - Jahr des Feuers - Horasischer Thronfolgekrieg


Anleitung zur Seitenerstellung für die Chronologica

Ereignisse[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001008001000101. PRA 1008 BF 1008 BF PRA 1
0001001008001000101. PRA 1008 BF 1008 BF PRA 1 Darion Paligan wird Hochadmiral Tar Honak ernennt Darion Paligan zum Hochadmiral der Al'Anfaner Armada. Dieser erklärt den Piraten El Harkir zu seinem wichtigsten Ziel. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
000100100800100155PRA 1008 BF 1008 BF PRA
000100100800100155PRA 1008 BF 1008 BF PRA Umsturzversuche durch Horas-Anhänger Aufgrund von Prophezeiungen zur Rückkehr des Heiligen Horas kommt es zu Unruhen, die aber im weiteren Jahresverlauf langsam abflauen. AAI S. 25
bearbeiten
0001001008002000808. RON 1008 BF 1008 BF RON 8
0001001008002000808. RON 1008 BF 1008 BF RON 8 Korsarenstück des El Harkir Der novadische Pirat El Harkir entführt den alanfanischen Hochadmiral Darion Paligan von seinem Flaggschiff Golgari im Hafen von Al'Anfa. Beim anschließenden Verhör von festgenommenen Piraten sollen Verwicklungen des Kalifats in dieses Korsarenstück eingestanden worden sein, weshalb Patriarch Tar Honak zum Krieg gegen den Wüstenstaat aufruft. A41 S. 30,
IdDM S. 31,
RA S. 24,
AAI S. 36
Khômkrieg bearbeiten
00010010080020010010. RON 1008 BF 1008 BF RON 10
00010010080020010010. RON 1008 BF 1008 BF RON 10 Beginn des Khômkrieges Der Patriarch Tar Honak zum Krieg gegen den Wüstenstaat aufruft. RA S.24,29
AAI S.36,85,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
00010010080020015015. RON 1008 BF 1008 BF RON 15
00010010080020015015. RON 1008 BF 1008 BF RON 15 Widderorden gegründet Per Dekret gründet Adelsmarschall Herzog Jucho von Dallenthin und Persanzig den Göttergefälligen Orden vom Starken Widder zur Befriedung und Erkundung der wilden Walgebirge, gestiftet von Seiner Hoheit und Adelsmarschall Herzog Jucho von Dallenthin und Persanzig, kurz auch Widderorden genannt. DLBW S. ?
bearbeiten
0001001008003000202. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 2
0001001008003000202. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 2 Jucho von Dallenthin und Persanzig bleibt Adelsmarschall des Bornlandes Jucho von Dallenthin und Persanzig wird erneut zum Adelsmarschall des Bornlandes gewählt. Archiv I S. 25-26
bearbeiten
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Thorwaler plündern Teremon Das zyklopäische Teremon wird von thorwalschen Piraten unter Trulinda Drakadottir geplündert. UdW S. 13
bearbeiten
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3
000100100800300155EFF 1008 BF 1008 BF EFF Woche 3 Flottenausbau in Festum Der gerade wiedergewählte Adelsmarschall des Bornlandes, Jucho von Dallenthin, kündigt einen Ausbau der Festumer Flotte an, um die Kolonien im Südmeer besser schützen zu können. A41 S. 31
Khomkrieg bearbeiten
00010010080030027027. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 27
00010010080030027027. EFF 1008 BF 1008 BF EFF 27 Tod Garhelt Rorlifsdottir-Jandasdottir Mit 74 Jahren stirbt die Oberste Hetfrau Garhelt Rorlifsdottir-Jandasdottir. Ihr Sohn Tronde tritt ihre Nachfolge an. UdW S.13,
TH S.12,
AB29 S.1,
weitere
bearbeiten
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA Al'Anfa unterstützt Hôt-Alem Al'Anfanische Truppen rücken nach Hôt-Alem vor, um die Stadt im Grenzkonflikt mit dem Káhet Ni Kemi zu unterstützen. AAI S. 26
bearbeiten
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA Thalionmels Schwert wird in Neetha gefunden In Neetha wird Thalionmels Rondrakamm Ay'Halam al'Rhondrachai wiedergefunden und nach Arivor gebracht. A28
bearbeiten
00010010080040027027. TRA 1008 BF 1008 BF TRA 27
00010010080040027027. TRA 1008 BF 1008 BF TRA 27 Entdeckung Tie'Shiannas Die Phileasson-Expedition entdeckt Tie'Shianna in der Wüste Khôm. ALuT S.26,28,
Phileasson S.295,
RA S.24
Laut RA bereits Mitte Travia Drachenhals-Tetralogie bearbeiten
0001001008005000707. BOR 1008 BF 1008 BF BOR 7
0001001008005000707. BOR 1008 BF 1008 BF BOR 7 Verschleppung der Töchter der kemschen Königin Peri III. Setepen Entführung der beiden Töchter der Nisut des Káhet Ni Kemi, Ela und Rhônda, durch alanfanische Agenten, um sie im laufenden Krieg als Druckmittel zu benutzen. AAI 26, 85,
IdDM S. 31
bearbeiten
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR Bündnis zwischen Kalifat und Khunchom Angesichts der Alanfanischen Bedrohung schließt das Kalifat ein Bündnis mit dem Großfürstentum Khunchom. LdES S. 25,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR Comto-Ogman-Urkunde wird auf Echtheit überprüft. Königin Amene III. von Vinsalt läßt die Comto-Ogman-Urkunde, die angeblich die Verwandtschaft ihrer Familie Firdayon mit dem bosparanischen Kaiser Silem-Horas belegt, von Geweihten der Hesinde auf ihre Echtheit hin überprüfen. Archiv I S. 26
bearbeiten
00010010080050020020. BOR 1008 BF 1008 BF BOR 20
00010010080050020020. BOR 1008 BF 1008 BF BOR 20 Peri III. Setepen ergibt sich Al'Anfa Aufgrund der Entführung ihrer Töchter ergibt sich Peri III. Setepen den alanfanischen Invasoren. Das Káhet Ni Kemi wird von den Truppen des Patriarchen besetzt, die Grenzstreitigkeiten mit Hôt-Alem sind damit vorerst beendet. Der Boronpriester Merkan von Al'Anfa wird als Statthalter Tar Honaks in Khefu eingesetzt. AAI 26, 85,
AsH S.18,
IdDM S. 31,
RA S.24
bearbeiten
0001001008006501551008 BF 1008 BF
0001001008006501551008 BF 1008 BF Krieg zwischen Al'Anfa, Brabak und dem Káhet Ni Kemi Mit der Duldung des Mittelreichs fallen Brabak und Al'Anfa in das Káhet Ni Kemi ein. IdDM S. 93
bearbeiten
0001001008006501551008 BF 1008 BF
0001001008006501551008 BF 1008 BF Zerstörung des Purpurturms Rote Zwerge versuchen vergeblich, in die Stadt Gh'Orrgelmur einzudringen, um das Gold der Grolme zu stehlen. Um ihr Tal zu schützen, zerstören diese danach den Purpurturm. RdRM S. 48
bearbeiten
0001001008006501551008 BF 1008 BF
0001001008006501551008 BF 1008 BF Delian von Wiedbrück stellt Korobar Der KGIA-Agent Delian von Wiedbrück stellt erstmals Korobar in Tobrien und kann ihn mit einem Mengbilar mit speziellen Bannstaub verletzen, was Korobar schließlich ausbrennen lässt. Korobar gelingt trotzdem die Flucht. SG1.1. S. 85
bearbeiten
0001001008006501551008 BF 1008 BF Sommer
0001001008006501551008 BF 1008 BF Sommer Die Grimring-Expedition Um der immer größer werdenen Bedrohung durch die Orks entgegenzuwirken stellt Hetmann Tronde Torbenson eine Expedition zusammen um das legendäre Zyklopenschwert Grimring zu bergen. C1,
GA S.30
bearbeiten
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 2
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 2 Alanfanische Armada sticht in See Unter der persönlichen Führung Tar Honaks sticht die Armada der Al'Anfaner in See. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 3
000100100800700155FIR 1008 BF 1008 BF FIR Woche 3 Kalif Abu Dhelrumun ruft zum Krieg Der Kalif Abu Dhelrumun ruft alle Rechtgläubigen zum Krieg gegen Al'Anfa und verlegt Truppen nach Unau. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070022022. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 22
00010010080070022022. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 22 Al'Anfa erobert Selem Ohne nennenswerten Widerstand erobert das alanfanische Heer Selem. Eslam ibn Qusrah, der Sultan von Selem, flieht gemeinsam mit Teilen der Bevölkerung Selems den Szinto hinauf. A41 S. 31,
GA S.78,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070023023. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 23-25
00010010080070023023. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 23-25 Al'Anfaner plündern Szintotal Die alanfanischen Truppen ziehen den Szinto aufwärts und plündern dabei Abszint, Krividhan und Malkillabad. A41 S. 32,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070025025. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 25
00010010080070025025. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 25 Kamelrennen in Mherwed und Unau In Mherwed und Unau finden die traditionellen Kamelrennen statt. Der Kalif ruft die Reiter in Unau zum Kampf gegen die Invasoren im Szintotal auf. A41 S. 31
Khômkrieg bearbeiten
00010010080070026026. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 26
00010010080070026026. FIR 1008 BF 1008 BF FIR 26 Schlacht am Szinto Einige Meilen südlich von Malkillabad wird das Heer der Novadis von den Al'Anfanern komplett vernichtet, unterstützt durch ein Großes Wunder Borons. A41 S. 31,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1
0001001008008000101. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 1 Mengbillanische Truppen marschieren Richtung Port Corrad Unter dem Vorwand, den Magnaten Gerbelstein vor der bornischen Habgier Stoerrebrandts schützen zu müssen, setzt Mengbilla 500 Kämpfer Richtung Port Corrad in Marsch. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000303. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 3-7
0001001008008000303. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 3-7 Al'Anfaner Truppen durchqueren das Shadif Die Truppen Al'Anfas marschieren von Malkillabad durch das Shadif in Richtung Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7
0001001008008000606. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 6-7 Mengbilla besetzt Port Corrad Port Corrad lässt sich widerstandslos von den mengbillanischen Truppen besetzen. Ein Großteil der Armee marschiert weiter. A42 S.5,
RA S.24,
AvArI S.26,
PuD S.130-131
Khômkrieg bearbeiten
0001001008008000808. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 8
0001001008008000808. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 8 Al'Anfa besetzt Karawanserei Bir-es-Soltan Die Karawanserei Bir-es-Soltan wird von alanfanischen Truppen besetzt, die sich daraufhin auf den Marsch in die Khôm vorbereiten. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 2 Mengbillaner Truppen erreichen Selem 400 Bezirksgardisten aus Mengbilla erreichen Selem und folgen den Al'Anfaner Truppen Richtung Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4
000100100800800155TSA 1008 BF 1008 BF TSA Woche 3-4 Belagerung von Kannemünde beginnt Die mengbillanischen Truppen beginnen die Stadt Kannemünde zu belagern. Im Hafen liegende Schiffe der Bornländer ziehen sich in die Tränenbucht zurück und bedrohen mit ihren Geschützen einen möglichen Angriff der Mengbillaner. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080017017. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 17
00010010080080017017. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 17 Schlacht von Unau Ein Reiterheer der Novadis stellt sich vor Unau zur offenen Feldschlacht und wird vernichtend geschlagen. Noch am gleichen Tag gelingt es den Al'Anfanern, die Unterstadt von Unau einzunehmen. A42 S.5,15-16,
AB31 S.1-2,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080025025. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 25
00010010080080025025. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 25 Erste Sklavenkarawane aus Unau Von Unau aus bricht ab nun jede Woche eine Sklavenkarawane Richtung Selem und weiter nach Al'Anfa auf. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29
00010010080080026026. TSA 1008 BF 1008 BF TSA 26-29 Mengbillaner Truppen ziehen nach Unau Mengbillaner Reitereinheiten ziehen den Chaneb hinauf und verstärken die Al'Anfaner Truppen in Unau. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
000100100800900155PHE 1008 BF 1008 BF Anfang PHE
000100100800900155PHE 1008 BF 1008 BF Anfang PHE Einweihung der Magierschule in Riva Stover Regolan Stoerrebrandt weiht persönlich die von ihm gestiftete Magierschule in Riva ein. Archiv I S. 26,
HaM S.189,
weitere
bearbeiten
000100100800900155PHE 1008 BF 1008 BF PHE
000100100800900155PHE 1008 BF 1008 BF PHE Ashim Riak Assai befiehlt den Bau Khezzaras Der Orkkrieger Ashim Riak Assai, der in den letzten Jahren die Stämme der Schwarzpelze einigte, lässt sich von den Schamanen zum Aikar Brazoragh, dem gottgesandten Streiter, ausrufen und befiehlt den Bau der Stadt Khezzara. A117 S.71,
GA S.33,
RdRM S.14,34
bearbeiten
00010010080090019019. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 19
00010010080090019019. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 19 Oberstadt von Unau erobert Nach einem Monat Belagerung gelingt es den Al'Anfanern, die Oberstadt von Unau zu erobern. Die letzten Verteidiger verschanzen sich in der Garnison. A42 S. 5
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090021021. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 21
00010010080090021021. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 21 Garnison von Unau erobert Nach heftigen Gefechten unterliegen die letzten Verteidiger Unaus den Truppen Al'Anfas. Die Stadt ist somit komplett unter der Kontrolle Tar Honaks. A42 S.5,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28
00010010080090028028. PHE 1008 BF 1008 BF PHE 28 Das Bornland erklärt Al'Anfa und Mengbilla den Krieg Das Bornland und die Freie Stadt Festum erklären den Städten Al'Anfa und Mengbilla "wegen des Angriffes auf bornländische Bürger und Schiffe" den Krieg und entsenden daher mehrere Einheiten ihrer Flotte in Richtung südliches Perlenmeer. A42 S. 5,
RA S. 24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100012012. PER 1008 BF 1008 BF PER 12
00010010080100012012. PER 1008 BF 1008 BF PER 12 Nachschub in Selem In Selem trifft eine Nachschubflotte aus Al'Anfa ein. Die größtenteils dem Schwarzen Bund des Kor angehörenden Soldaten sollen die Truppen der eroberten Gebiete verstärken. Bis zum Ende des Krieges verkehren nahezu monatlich Schiffe mit frischen Truppen zwischen Al'Anfa und Selem. Auf der Rückfahrt werden Sklaven transportiert. A42 S. 6-7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 1
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 1 Al'Anfaner Angriff auf Kannemünde scheitert Drei Al'Anfaner Galeeren versuchen, in die Tränenbucht einzudringen. Die Festumer Schiffe wehren den Angriff ab. A42 S. 5-6,
Q2 S. 60
Khômkrieg bearbeiten
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 3
000100100801000155PER 1008 BF 1008 BF PER Woche 3 Almadanische Grafen reisen ins Kalifat Die Grafen Khorim Uchakbar von Yaquirtal und Julka Tilma von Ragath brechen "in das Land ihrer novadischen Vorfahren auf". A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24
00010010080100021021. PER 1008 BF 1008 BF PER 21-24 Aufbruch Richtung Mherwed Die Al'Anfaner und Mengbillaner Truppen haben durch die Nachschubtruppen wieder Sollstärke und ziehen Richtung Mherwed. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100024024. PER 1008 BF 1008 BF PER 24
00010010080100024024. PER 1008 BF 1008 BF PER 24 Hinterhalt der Novadis Im Wadi Dschenna werden die Al'Anfaner Einheiten überraschend von Novadis angegriffen. Nachdem der Angriff abgewehrt wurde, schlagen die Truppen ein Notlager auf. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100025025. PER 1008 BF 1008 BF PER 25
00010010080100025025. PER 1008 BF 1008 BF PER 25 Erste Schlacht bei Tarfui Ein Heer der Beni Novad und anderer Stämme stellt sich bei Tarfui dem alanfanischen Heer entgegen. Die Schlacht ist langwierig, letztlich siegen die Al'Anfaner. A42 S.6,
AvAl S.57,
weitere
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100026026. PER 1008 BF 1008 BF PER 26-28
00010010080100026026. PER 1008 BF 1008 BF PER 26-28 Gewaltmarsch der Al'Anfaner Die Al'Anfaner und Mengbillaner marschieren direkt an den Rand des Balash zur Quelle des Mhalik. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100029029. PER 1008 BF 1008 BF PER 29
00010010080100029029. PER 1008 BF 1008 BF PER 29 Der Kalif flieht Kalif Abu Dhelrumun flieht den Mhanadi aufwärts, sein Gast Mustafa von Unau reist gen Khunchom zu Fürst Selo. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30 Thorwaler plündern Enqui Mit nur einer Otta geht Asleif Phileasson in Enqui auf Beutezug. A90 S. 202, 211
Drachenhals-Tetralogie bearbeiten
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30
00010010080100030030. PER 1008 BF 1008 BF PER 30 Madrash fällt Die im Balash gelegene Stadt Madrash wird von der alanfanischen Armee besetzt. A42 S.6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3 Bakir erobert Die Al'Anfaner und Mengbillaner Kavallerie zieht an Mherwed vorbei und erobert Bakir. A42 S. 6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3
0001001008011000303. ING 1008 BF 1008 BF ING 3 Die Schlacht von Torfendorf Schlacht von Torfendorf: Herzog Waldemar führt höchstpersönlich 40 seiner Grenzkämpfer gegen etwa 100 Orks, die das östliche Weiden terrorisierten. Archiv I S. 27
bearbeiten
0001001008011000505. ING 1008 BF 1008 BF ING 5
0001001008011000505. ING 1008 BF 1008 BF ING 5 Al'Tamur erobert 300 alanfanische Reiter greifen erst Rab El'Dash an, um dann Al'Tamur zu erobern. A42 S. 6,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
0001001008011000909. ING 1008 BF 1008 BF ING 9
0001001008011000909. ING 1008 BF 1008 BF ING 9 Einweihung des Praios-Tempels zu Ysilia Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., weiht den wiederaufgebauten Praiostempel zu Ysilia persönlich ein. Archiv I S. 27
bearbeiten
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10 Madrash zurückerobert Scheich Jassafer Yhlal Al-Ghos'Mherwed erobert Madrash zurück. Sein Bruder Yali Hachman scheitert bei seinem Angriff auf Bakir. A42 S. 6
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10
00010010080110010010. ING 1008 BF 1008 BF ING 10 Hayabeth erobert Nach der Eroberung des Balash dringen die Truppen Al'Anfas wieder in die Wüste vor und erobern die Oase Hayabeth. A42 S.6,
RA S.24,
AvArI S.27
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110011011. ING 1008 BF 1008 BF ING 11
00010010080110011011. ING 1008 BF 1008 BF ING 11 Madrash erneut besetzt Nachdem Scheich Jassafer Yhlal Al-Ghos'Mherwed Madrash wieder verlassen hat, erobert das wieder anrückende Heer der Al'Anfaner die Stadt mühelos. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110012012. ING 1008 BF 1008 BF ING 12-14
00010010080110012012. ING 1008 BF 1008 BF ING 12-14 Freibeuter am Mhanadi Von Bakir aus gelangen 300 Freibeuter zum Ufer des Mhanadi. Mit selbst gebauten Booten setzen sie über. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Mitte
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Mitte Der Kalif ist tot Der Kalif Abu Dhelrumun wird im Mhanadi-Hochland von einem Dschinn getötet. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 2-3
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 2-3 Beschuss von Kannemünde Schwarze Galeeren greifen immer wieder Kannemünde an. Die Festumer Schiffe haben Mühe, sie abzuwehren. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 3-4
000100100801100155ING 1008 BF 1008 BF ING Woche 3-4 Al'Anfaner plündern Balash Die Al'Anfaner erbeuten im Balash Nahrungsmittel und Sklaven. Sie beginnen mit dem Bau von Belagerungsgerät. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110016016. ING 1008 BF 1008 BF ING 16
00010010080110016016. ING 1008 BF 1008 BF ING 16 Erster Angriff auf Mherwed scheitert Die alanfanischen Freibeuter scheitern bei dem Versuch, die Bastrabun-Brücke zu besetzen. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110017017. ING 1008 BF 1008 BF ING 17
00010010080110017017. ING 1008 BF 1008 BF ING 17 Beysal erobert 200 alanfanische Söldner erobern Beysal und besetzen die östliche gelegene Fährstation über den Mhanadi. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080110020020. ING 1008 BF 1008 BF ING 20
00010010080110020020. ING 1008 BF 1008 BF ING 20 Fenvariens Befreiung und Rückkehr Die Phileasson-Expedition befreit Elfenkönig Fenvarien, der auf die Inseln im Nebel zurückkehrt. ALuT S.26,28,
Phileasson S.296,
A90 S.211
Drachenhals-Tetralogie bearbeiten
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24
00010010080110024024. ING 1008 BF 1008 BF ING 24 Belagerung von Mherwed beginnt Die Truppen Al'Anfas und Mengbillas beginnen die Stadt Mherwed einzukreisen. A42 S.7,
RA S.24
Khômkrieg bearbeiten
00010010080120024024. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 24-28
00010010080120024024. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 24-28 Großangriff auf den Kalifenpalast Scheinangriffe auf die Stadt Mherwed am Ostufer bereiten den Großangriff auf den Kalifenpalast am Westufer vor. Mehrere Tage lang wird gekämpft, letztlich unterliegen die Murawidun der Übermacht der Al'Anfaner. Der Großwesir des Kalifen, Bastrabun al-Darguni, wird getötet. A42 S. 7
Khômkrieg bearbeiten
00010010080120026026. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 26
00010010080120026026. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 26 Geburt von Rohaja und Yppolita In Gareth bringt Emer ni Bennain die prinzlichen Zwillinge Rohaja und Yppolita zur Welt. Die Geburt wird von Vorzeichen und Wahrträumen begleitet.
Bald darauf wird der Zweite Hofmagus, Aslam Karfenck, aus unbekannten Gründen von der Praioskirche gefangengenommen.
Archiv I S. 27, HdR S. 171
bearbeiten
0001001008013000101. NL 1008 BF 1008 BF NL 1
0001001008013000101. NL 1008 BF 1008 BF NL 1 Yali Hachman Al-Ghos'Mherwed fällt Yali Hachman Al-Ghos'Mherwed fällt bei dem Versuch, am Tag der Rache den Kalifenpalast von Mherwed zurückzuerobern A42 S. 7
bearbeiten

Kriege und Konflikte[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001008006501551008 BF 1008-1010 BF Khômkrieg Al'Anfa unter Tar Honak versucht, das Kalifat zu erobern, wird aber von Malkillah III. zurückgeschlagen. A41 und A42
bearbeiten