Äonenstaub

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt das Abenteuer, für die gleichnamige Substanz siehe Äonenstaub (Substanz).
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

Publikationen zu Myranor

Regelbände:
Myranor (Box)Myranor (HC)Myranische Götter
Myranische MagieWege nach Myranor

(DSA5-)Regelwerk


Spielhilfen:
ArsenalCodex MonstrorumFormelnGeheimnisse
MonstrenMysterienZauberwerk


Regionalbeschreibungen:
Handelsfürsten und WüstenkriegerUnter dem Sternenpfeiler
MyrunhallMyranische Meere

Jenseits des NebelwaldsMyranischer Almanach


Abenteuer:
M1M2M3M4M5M6M7M8M9M10
M11M12M13M14M15M16M17M18M19
M20M21M22M23M24


Weiteres:
MeisterschirmMusica Myrana


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

[?] M02 " 2 Äonenstaub
AB M2.jpg
Original auf boros-szikszai.com
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA3.5
Derisches Datum um 4770 IZ
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 72 (Erstauflage)
Mitwirkende
Autoren Stefan Küppers, Gregor Rot, Anton Weste
Cover Zoltán Boros und Gábor Szikszai
Illustrationen Michael Nietzer
Pläne Don-Oliver Matthies
Spielwelt-Informationen
Ort Cantera und Mayenios
Hauptpersonen
(Liste)
Spiel-Informationen
Komplexität Meister mittel
Komplexität Spieler mittel
Erfahrung Helden Einsteiger
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Interaktion, Kampffertigkeiten
Verfügbarkeit
Erschienen bei FanPro
Erscheinungs­datum 2001/11 " November 2001
Preis 26,95 DM / 13,78 € (Erstauflage)
13,50 € (ab 1.1.2002)
Preis pro Seite 19,14 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 18,92 € (Erstauflage)
ISBN ISBN 3-89064-364-7
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
F-Shop
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen Arkanil
lorp.de von Philipp Kiefner
x-zine.de von jpk
reich-der-spiele.de von Cornelia Simon
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Der Chrysirkult ist im gesamten Imperium verbreitet, und wenn es um Geheimnisse geht, die Reliquien und Artefakte des Windgottes umgeben, darf man damit rechnen, dass die Zukunft weite Reisen für die Charaktere bereit hält ­– vielleicht sogar Reisen auf den Wegen des Windes. Was diese Reisen aber enthüllen, sind Geheimnisse aus so tiefer Vergangenheit, daß selbst der Wind davon nichts mehr flüstert.

Welche Geheimnisse liegen in Ciriadda versteckt? Bergen sie den Schlüssel zu unschätzbarer Macht oder drohen aus den Tiefen Tod und Verderben?

Äonenstaub konfrontiert die Helden mit uralter Zauberei, den Riten des Chrysirkults, Sitten und Bräuchen eines Leonir-Stammes und aerialer Piraterie ­– und ist damit für Helden jeglicher Profession und Kultur geeignet.

Klappentext von Äonenstaub; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Detaillierte Kritik zum Inhalt, sowie Hinweise auf Forendiskussionen bitte auf der Meisterseite abgeben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Äonenstaub (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2) Derograph, Waldemar
zufriedenstellend  (3) Apalos
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 2.3
Median 2
Stimmen 3

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Marc Völker

Die Helden geraten - rein zufällig natürlich - in einen Überfall auf den Chrysir-Tempel in Balan Cantara. Ziel des Überfalls war ein Fragment einer Statue. Nun ist es an den Helden, die restlichen Fragmente zu finden. Im Laufe des Abenteuers stoßen die Helden auf weitere ehemalige Besitzer von Fragmenten. Sie setzen sich mit Luftpiraten auseinander und müssen Mitglied eines Rudels von Leonir werden. Zum Showdown kommt es in einem uralten Labor, wo ein mächtiger Chimärologe eine ganze Leonirarmee konserviert hat.

Äonenstaub ist das zweite offizielle Myranorabenteuer. Gleich zu Anfang erhält der Spielleiter wertvolle Hinweise, wie er Äonenstaub mit dem bereits erschienenen Palast der goldenen Tiger und dem in kürze folgenden Abenteuer Die Spur des Sternenprinzen zu einer Kampagne verbinden kann. Ebenfalls eingebunden werden kann hier Reise zum Horizont und Vergessene Tiefen aus der Myranorbox. Prinzipiell eine schöne Idee. Aber viel zu spät. Dieser Vorschlag hätte der Myranorbox oder spätestens in Palast der goldenen Tiger stehen müssen. Die Illustrationen sind wesentlich besser als im Palast der goldenen Tiger. Ich hatte schon befürchtet, dieser Stil würde sich durchsetzen. Netterweise spendiert Fanpro dem Spielleiter im Anhang Glossar. Die myranische Begriffe sind eben doch noch ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Um dieses Abenteuer erfolgreich leiten zu können, sollte man neben der Myranorbox auch Myranische Mysterien zur Verfügung haben. Notfalls geht es aber auch ohne. Interessanterweise wird gelegentlich auf die Box Drachen, Greifen, schwarzer Lotus Bezug genommen. In Anbetracht der bisher von Fanpro verfolgten Myranorpolitik ein seltsamer Schachzug. Es wird eben doch Zeit für ein myranisches Pflanzen- und Kreaturenbuch (Wenn die Redaktion das als Aufforderung interpretiert: es war eine!).

Die Idee ist innovativ, die Ausführung gut und der Preis immerhin akzeptabel. Von mir gibt es daher 7 von 10 Punkten für Äonenstaub.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen